Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Entwicklung hemmen?

Hallo Dr. Busse,

es geht um die Tochter meiner Freundin. Unsere Töchter werden beide nächste Woche 11 Monate und von der Entwicklung von anfang an sehr unterschiedlich. Meine in der Entwicklung sehr schnell und ihre sehr langsam. Was ja in ordnung ist, da jedes Kind sein eigenes Tempo hat.
Dennoch wundere ich mich, das sie mir immer gern ratschläge gibt, wie ich m it meiner Tochter umzugehen habe. So in der Art "es ist noch viel zu früh- ich würde sie nicht an der hand laufen lassen- das muss sie von allein lernen" Ähnlich war es mit dem sitzen- meine tochter konnte bereits mit 6 Monaten frei sitzen und krabbeln, daher habe ich sie auch im Kinderwagen aufgesetzt-liegen war ab da nur zum schlafen möglich und meine tochter an der Umgebung einfach viel zu interessiert. Aber sie behauptete, ich würde Ihr schaden(wegen dem Rücken).

Nun ist es so, das es mir etwas extrem erschein, wie sie sich verhält: Ihre tochte ist ja wie bereits erwähnt bald 11 monate und hat erst vor ca. 1 Monat angefangen zu robben bzw. sich überhaupt fortzubewegen und seit ein paar tagen setzt sie sich seitlich abgestützt hin. dennoch darf sie im Kinderwagen immernoch nur flach liegen. Mir tut die kleine irgendwie leid, da sie immer nur in den himmel starren kann. Selbst auf dem Schoß darf sie nur liegen(wiegehaltung). Sie beklagt sich sehr wenn ihr mann oder die Großerltern mit ihr spielen und das nicht beachten. Jetzt hat sie unter tränen- den Großeltern den kontakt zur tochter verboten, da der Opa, die Kleine(wiegt auch bereits 12 Kilo!) unter den Achseln gepackt hat zum auf den Arm nehmen und nicht wie sie es sich wünscht mit abgestütztem Köpfchen. Sie hat angst, das ihr so die Arme ausgekugelt werden...

bisher hab ich immer nichts gesagt und ihre ratschläge überhört und mir meine teil gedacht. Oder liege ich falsch?
Hat sie womöglich doch recht oder ist ihr verhalten vielleicht sogar hinderlich für die weitere entwicklung? Sollte ich ihr doch mal etwas sagen?Ich wollte ihr biher einfach nicht reinreden...
Ich muß noch hinzufügen, das ihre tochter auch sehr ruhig vom temperament her ist und auch sehr an Mama hängt.

von GeschenkGottes am 14.10.2013, 14:22 Uhr

 

Antwort:

Entwicklung hemmen?

Liebe G.,
erstens: hören Sie nie auf die Ratschläge "wohlmeinender" Mitbürger sondern fragen im Zweifelsfall Ihren Kinderarzt. Zweitens ist wohl leider Ihre Sorge über den Umgang Ihrer Freundin mit ihrer Tochter berechtigt, denn übertriebene Sorge wie in diesem Fall gegenüber dem altersgerechten Spiel von Vater und Opa können in der Tat sehr kritisch sein für ein Kind. Es wäre also schön, wenn Sie einen Weg fänden, dass Ihre Freundin fachliche Hilfe sucht und annimmt ohne dass sie Sie als belehrend und anmaßend empfindet. Vielleicht können Sie auch mal mit dem Partner reden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.10.2013

Antwort:

Entwicklung hemmen?

Mein Sohn war auch eher ein Spätzünder und musste deshalb auch lange Zeit im Kinderwagen liegen. Bevor die Kinder sich nicht von alleine aufsetzen können und frei sitzen bleiben, ohne Hilfe oder Stütze, dann sollte man sie auch nicht hinsetzen. Das selbe mit dem laufen. Mein Sohn lief erst an der Hand, als er auch frei laufen konnte. Wenn die Tochter deiner Bekannten von alleine frei sitzen kann, dann kann sie sie ruhig im Kinderwagen hinsetzen. Kann sie das nicht, dann finde ich es richtig wie sie sich verhält.
Das mit dem Hochnehmen vom Opa ist natürlich Quatsch und überzogen. Mit 11 Monaten kann sie das Köpfchen sicher selber halten und auch das hochnehmen ist so kein Problem.

von Yvonne+Adrian am 14.10.2013

Antwort:

Entwicklung hemmen?

danke für deinen Beitrag.
Klar hinsetzten nicht, aber die Lehne leicht anwinkeln im Kinderwagen...
Ich meine sie wird jetzt ja auch schon 11 Monate.

von GeschenkGottes am 14.10.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Entwicklung normal mit fast 14 Monaten?

Lieber Herr Dr. Busse, Ich habe eine Frage bzgl. Der Entwicklung meiner Tochter Eleni. Sie ist 13,5 Monate alt und macht keine Fortschritte im laufen. Sie hat erst mit 12 Monaten angefangen zu krabbeln, vorher ist sie nur gerobbt. Sie stellt sich bzw. Zieht sich ...

von Sushi3112 12.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Kein Mittagsschlaf, Entwicklung beeinträchtigt?

Hallo, Im Sommer haben wir angefangen der Kleinen (2 1/2 J.) keinen Mittagsschlaf mehr zu gönnen, da sie fast 2 Stunden schlief und abends bis 22 oder 23 Uhr noch wach war. Ich hatte ein schlechtes Gewissen an verschiedenen Tagen, da die Kleine anfing mit Gähnen und ich mit ...

von Calimimero 01.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Entwicklung

Sehr geehrter Dr. Busse, mein Sohn ist genau 9 Monate alt. Bei der Entwicklungskontrolle wurde ein motorischer Rückstand diagnostiziert sowie Muskelhypotonie. Er robbt seit ca. einem Monat und geht seit 5 Wochen in den Vierfüßler-Stand. Krabbeln, frei sitzen und aufstehen ...

von 79anin 22.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Entwicklung mit 23 Wochen

Hallo Herr Dr. Busse, meine kleine ist nun 23 Wochen, sie greift mit beiden Händen gezielt nach Spielsachen, dreht sich auf die Seiten, spielt leibend gern mit ihren Füßen. Leider kann sie sich noch nicht allein auf den Bauch und zurück drehen und auch die Bauchlage mag sie ...

von Pepsi06 19.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

altersgerechte entwicklung

Hallo lieber Dr. ich habe eine 4 Monate alten sohn dieser lässt es aber nicht zu sich auf den bauch zu drehen. Lege ich ihn auf den Bauch schreit er wie am Spieß. Auch zappelt er rum wenn ich ihn stille egal welche position dieses macht er aber auch wenn er auf den ...

von aldamausi 16.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Entwicklung 12. Wo

Guten Tag Herr Dr. Busse unser Sohn kam 3 Wochen zu früh auf die Welt aber mit 3715g und 52cm. Bis jetzt hat er sich meiner Meinung nach gut entwickelt. Wiegt jetzt ca. 6kg und ist 11cm gewachsen. Er hält sein Köpfchen, wenn man ihn auf dem Arm hat, hebt es auch schon hoch, ...

von lev13 26.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Entwicklungsverzögerung

Guten Tag Herr Dr. Busse, mein Sohn Jonas (17,5 Monate) ist mit seiner Grobmotorischen Entwicklung von anfang an hinterher. Läuft nicht und steht nicht frei. Ich erbat einen Termin beim Osteophaten und dieser sagte mir das er zwar eine Blockade im Becken hatte (diese wäre ...

von carolin1986 19.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Magen-Darm und Entwicklung

Hallo! Ich habe zwei Frage. Es geht um meinen Sohn, heute genau 8 Monate alt. 1. Er hatte letzte Woche Magen-Darm mit Erbrechen, Durchfall und Fieber. Seit zwei Tagen ist der Stuhl soweit wieder okay, Erbrechen und Fieber sind weg. Allerdings isst er seitdem nur noch den ...

von Else2011 01.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Ist die Entwicklung meines fast 1 jährigen Sohnes noch im grünen Bereich?

Hallo! Ich mache mir Sorgen um meinen bald 1 jährigen Sohn. Er kann noch nicht robben, kriechen, und hochziehen. Auch beim Sitzen fällt er noch um und wenn er es schafft ein kurze Zeit zu sitzen dann nur mit abgestützen Händen und noch vorne gebeugt. Er kann sich seit dem er ...

von Nicky1106 29.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Entwicklung verzögert??

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe eine 11 Monate alte Tochter sie wird ende Mai 1 Jahr alt. Und zwar bezieht sich meine Frage auf die Entwicklung sie kann noch nicht Krabbel, zieht sich aber mit den Händen vorwärts und dreht sich auch so das sie überall hin kommt. Alleine hin ...

von love_77 27.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.