Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Blutwerte...

Hallo Dr. Busse,

ich bin sehr beunruhigt und würde gerne mal eine "außenstehende Meinung" hören.

Meine Tochter, 4 Jahre alt, hatte in den letzten 5 Wochen 5 Fieberschübe mit hohem Fieber (über 40°).Immer einen Tag extrem, dann 1-2 Tage abklingend, dann 3-4 Tage "gut" dann nächster Schub.
Großartig krank ist sie dabei nicht- bis auf ein bißchen Schnupfen oder ähnliches.

Vor ca. 1 Woche wurde ihr 1-2 Tage nach dem Fieberschub Blut abgenommen, ohne nennenswerte Wertveränderungen.Alles sah gut aus.
Vor 2 Tagen dann der Schock nach dem Kindergarten.
Meine Tochter hatte 41 ° und war schon fast "abwesend"...
also wieder zum Arzt, ein Tag später Blut abnehmen.
Abend erfuhren wir dass die weißen Blutkörperchen und die Entzündungsparameter sehr erhöht sind.Termin heute früh, Aussage mehr als 3-fache Erhöhnung.Dann wurde ihr wieder Blut abgenommen- die Werte gibt es heute Nachmittag/Abend.
Der Arzt tappt etwas im dunkeln da sie sonst wirklich nicht nennenswert krank ist.
Sollten die Werte heute immer noch so hoch sein wird man sie in die Kinderklinik für weitere Diagnostikmöglichkeiten einweisen :(

Was wäre ihr erster Gedanke zum Sachverhalt?
Können sie hier beruhigen?

Vielen Dank und liebe Grüße
Bea

von Teyla am 10.10.2008, 09:22 Uhr

 

Antwort:

Blutwerte...

Liebe T.,
ist der Urin auch untersucht worden? Ansonsten muss man das natürlich genauer klären, wenn keine spontane Besserung eintritt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.10.2008

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.