Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Baby mag keine Milch

Hallo,
unser Sohn ist 6,5 Monate alt und mag seit ca. 4 Wochen keine Pre-Milch mehr. Auch Milchbreie isst er nur widerwillig. Biete ich ihn milchfreien Brei, Früchtemus oder Gläschen an, futtert er das gern. Trinken mag er am liebsten Apfelsaft. Tee oder Wasser nimmt er, aber nicht viel. Schwierig war es schon immer mit dem Trinken. Wir bieten Ihm immer wieder Pre-Milch (sogar mit Apfelsaft, Gemüse, Reisflocken usw.) an. Er nimmt einen Schluck, schlägt die Flasche weg oder macht den Mund nicht mehr auf und schreit weiter, bis es etwas Anderes gibt. In der Vergangenheit (als er noch Milch getrunken hat) ist ihm diese immer wieder aufgestoßen und er hat auch noch 3 Stunden ein bißchen halb verdaute Milch gespuckt. Wir machen uns große Sorgen, dass er nicht optimal versorgt wird. Eine Gedeihstörung hat unser Kinderarzt festgestellt, nur einen Rat, was wir machen können ausser Geduld zu haben und Milch anzubieten, hat er auch nicht. Haben Sie eine Idee, was mit unserem Baby los ist?

von femel am 31.10.2008, 11:19 Uhr

 

Antwort:

Baby mag keine Milch

Liebe F.,
auf keinen Fall dürfen Sie Apfelsaft geben, das macht überhaupt keinen Sinn. Wenn Ihr Kind die normale Babymilchnahrung ablehnt, dann sollten Sie mit ihrem Kinderarzt sprechen, ob man eventuell auf eine allergenreduzierte Spezialnahrung oder auf Sojanahrung übergehen sollte und das einfach probieren. Ansonsten darf er natürlich 2 bis 3 mal Beikost haben, mittags sein Menu, nachmittags einen Obstgetreidebrei und abends einen MIlchgetreidebrei, alternativ z.B. Sinlac Brei. Und nur zu den Beikostmahlzeiten sollten Sie etwas Wasser oder ungesüßten Tee anbieten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 31.10.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Milcheiweißallergie bei Babys ??

Hallo, mein Sohn ist fast 8 Wochen und hat sehr viel Blähungen. Mit Sab Tropfen und Kümmelzäpfchen sind sie ganz gut zu ertagen (habe ich das Gefühl) da ich diese aber nicht ständig verabreichen kann weint er sehr viel. An manchen Tagen hat er am Oberkörper rote Punkte meine ...

von Sonna_08 26.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

baby verweigert Milchfläschchen (fast 4 Monate)

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter wurde am 5.5. geboren und wird somit 4 Monate alt. Sie wurde anfangs gestillt, dann mu�te ich vor 5 Wochen abstillen. Sie hat dann die aptamil comfort bzw. aptamil 1 bekommen und gut vertragen. Nun ist es seit einer Woche aber so, ...

von tamimami2008 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Milch/Beikost für 10 Monate altes Baby

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist 10 Monate alt, es klappt aber mit der Beikost noch nicht so ganz. Sie ist recht dünn/schlank und hat noch nie viel gegessen. Das hat mir anfangs große Sorgen bereitet, versuche aber nun gelassen zu sein und sie mit dem Essen nicht zu ...

von lindarosalie 04.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

mag seine Milch scheinbar nicht mehr

Hallo Herr Dr.Busse mein kleiner ist 1Jahr und 1Monat alt er ist seit 1 Woche erkälttet,seit Freitag 24.10.2008 trinkt er seine Milch (Bebivita3)nicht mehr so richtig alles andere wie Tee,Saft trinkt er gut. Da er in die Kinderkrippe geht möchte ich ihm nicht ohne was im ...

von mutti64 27.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchschorf

Hallo, mein Sohn, 2 Monate, hat den Kopf voller Milchschorf.Als er es ein wenig zwischen den Augenbrauen hatte, habe ich es nur mit meiner Milch betupft und es ging weg. Was soll ich auf dem Kopf machen bzw.muss ich ueberhaupt etwas tun? Gruss und Danke Viola ...

von Hixi 24.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch

Hallo! Ich muss sie leider schon wieder fragen. Aber meine Tochter mittlerweile 8 Monate will keine Getreide-Obst-Brei und Abends zur Zeit gar keinen Brei. Woran kann das liegen das sie Abend keinen Brei mehr will?Habe schon verschiedene Sachen ausprobiert, das einzige was ...

von joanav 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

beikost und milchmenge

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Mein Sohn ist 6 1/2 Monate alt und isst im Moment 2 Breimahlzeiten (zu Mittag und am Abend). Mich würde jetzt interessieren wieviel ml Milch er zusätzlich noch braucht (er bekommt PRE-Beba)? Im Moment trinkt er zwischen 3-4 Fläschchen à 175 ml. ...

von lisi30 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Wie Milchmenge reduzieren?

Guten Tag, ich weiß, dass ein Kind ab 1 Jahr nur noch max. 350 ml Milch trinken soll. Unsere Tochter (13 Monate) isst aber noch kein Brot, sondern trinkt morgens lieber ein Fläschchen (240ml 1-er Milch) und isst abends einen Milch-Getreidebrei mit 200ml Vollmilch. Das wären ...

von SabineM 19.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch bei obstruktiver Bronchitis?

Lieber Herr Dr. Busse, mein kleiner Sohn (16 Monate) hat laut KA eine obstruktive Bronchitis und bekommt dagegen jetzt SpasmoMucosalvan und für die Nacht Monapax bzw. Capval. Nun sagte mir die Apothekerin beim Abholen der Medikamente, ich solle dem Kleinen während der ...

von Womble 15.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchzucker bei Verstopfung

Hallo Hr.Dr.Busse, meine Tochter (8 Monate) hat ziemlich selten Stuhlgang. Bisher waren es immer 5 Tage - das hat sich jetzt gesteigert auf 9 !!!! Tage. Sie wird noch immer voll gestillt - außer mittags bekommt sie ein halbes Gemüsegläschen. Nach 9 Tagen habe ich mit baby ...

von Michi12345 10.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.