*
Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Immunsystem von Babys und Kindern

Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

   

 

Clostridien

Guten Abend

Meine Tochter (16 Monate), hat seit September (erst da nachgewiesen) Clostridien difficile im Stuhl. Sie hat das GDH immer positiv aber auch das Toxin A+B ist immer wieder positiv. Sie ist soweit munter und fit. Hat allerdings immer wieder mal Durchfall, dann normalen Stuhl. Der Stuhl ist auch ab und an mal weißlich, eine Blähbauch hat sie auch immer mal. Der Durchfall kann auch von Zahen komm und sie hat schon immer mal einen aufgeblähten Bauch, sie litt auch schwer unter den 3 Monats Kollikeln. Ich kann also schwer einschätzen woher es kommt. Ich mache mir Sorgen das es zu Komplikationen kommt. Mein Kinderarzt sagt solange es ihr gut geht, will ee den Keim nicht behandeln. Aber sie hat den schon solange. Ist das denn normal? Muss der nicht irgendwann mal behandelt werden? Ist das nicht gefährlich? Und wie soll ich mich verhalten?

Vielen Dank. Gruß Jessica Speicher

von Alyssa1984 am 28.01.2019, 20:41 Uhr

 

Antwort:

Clostridien

Ich muss gestehen, dass ich kein Experte auf dem Gebiet der Darminfektionen bin (Prof. Wirth und Prof. Rathke können hier besser antworten). Dennoch neige ich zur Auffassung Ihres Arztes. Ich hätte Sie ähnlich beraten.
Gruß, Ulrich Wahn

von Prof. Dr. Ulrich Wahn am 29.01.2019

Antwort:

Clostridien

Ok danke für die schnelle Antwort

von Alyssa1984 am 29.01.2019

Die letzten 10 Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.