Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von oranje03 am 19.10.2013, 22:47 Uhr

Säugling hebt Kopf nicht altersgemäß - wer hat Erfahrung?

4monate alter Säugling hebt Kopf nicht oder kaum in Bauchlage, auch wenn er zum Sitzen gebracht wird. Gleichzeitig wackeln phasenweise die Augen hin und her.
Es ist schwer, Blickkontakt mit Säugling aufzunehmen.
KiA hat mich nun zum Sozialpädriatischen Zentrum überweisen.

 
8 Antworten:

Re: Säugling hebt Kopf nicht altersgemäß - wer hat Erfahrung?

Antwort von Dor am 20.10.2013, 9:09 Uhr

Könnte Muskelhypotonie sein. Abklären lassen und Krankengymnastik...LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Säugling hebt Kopf nicht altersgemäß - wer hat Erfahrung?

Antwort von CKEL0410 am 20.10.2013, 12:14 Uhr

Im spz seid ihr gut aufgehoben. Meist reicht physio im es zu beheben. Wir waren zusätzlich noch beim Osteopathen. Der hat einige blokaden gelockert und danavh ging alles ganz schnell in die richtige Richtung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Säugling hebt Kopf nicht altersgemäß - wer hat Erfahrung?

Antwort von M.S. am 20.10.2013, 15:46 Uhr

Hier war es ähnlich- wir waren beim Osteopthen und es wurde eine Stauchung und Blockaden festgestellt. Nach zwei Behandlungen war es schon deutlich besser!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Säugling hebt Kopf nicht altersgemäß - wer hat Erfahrung?

Antwort von Fa am 21.10.2013, 20:52 Uhr

SPZ ist genau die richtige Entscheidung.
Tippe auch auf zu schwache Muskulatur. Krankengymnastik, ganz viel Liebe und Glaube ans Kind, Geduld und die Fähigkeit die Kommentare und Blicke anderer Mütter (und auch manchmal Ärzte) zu ignorieren helfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Säugling hebt Kopf nicht altersgemäß - wer hat Erfahrung?

Antwort von Felixinlove am 21.10.2013, 22:55 Uhr

Wann wackeln die Augen hin und her ? Nur in Bauchlage ?

SPZ ist auf jeden Fall eine gute Adresse.

lg von felixinlove

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Säugling hebt Kopf nicht altersgemäß - wer hat Erfahrung?

Antwort von elfine am 24.10.2013, 9:42 Uhr

Das mit den Augen weiß ich nicht ABER mit dem Kopf; Ein Kind im Bekantenkreis hatte Atlasproblemen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Säugling hebt Kopf nicht altersgemäß - wer hat Erfahrung?

Antwort von bepini am 26.10.2013, 23:09 Uhr

Hallo,
mein heute 6 jähriger konnte selbst mit 6 Monaten seinen Kopf nicht heben und die Frage zum 1 Geb: ...und kann er schon laufen ...musste ich immer mit nein und er kann auch nicht krabbeln beantworten.

Jedes Kind ist unterschiedlich. Natürlich würde ich immer abklären lassen, warum ein Kind Auffälligkeiten zeigt. Und Therapien die helfen machen.

Heute weiß ich - aus meiner Sicht mit meinem Kind aber auch, das man häufig auch zu schnell verunsichert wird. Auch wenn es richtig ist viele Untersuchungen usw. zu machen, vor allem wenn man nicht weiß was dahinter steckt. Manchmal reicht es vielleicht aber auch nur Krankengym zu machen, die hatten wir sehr lange, doch ich hatte das Gefühl sobald das Kind als Entwicklungsverzögert, auch er hat eine Muskelschwäche (u. ein paar andere Dinge) gilt geht der Teufelskreis los. Wir waren so oft bei irgendeinem Arzt, und Frühförderung und Ergotherapie...Pädaudiologe......usw. und ständig musste er vor machen, wo seine Defizite sind und für jedes neue Rezept immer wieder. Und ihm wurde immer wieder gezeigt was er nicht kann.
Das habe ich irgendwann unterbunden, also nur noch 1 Therapie und ohne Vorturnen. Und heute würde ich sagen heute ist er mit fast allen so weit die die Kinder aus seiner Klasse.

Sorry, für den langen Text. Lass es klären, Krankengym hilft in vielen Fällen und manche Kinder machen einiges später. Ohne als größeres Kind auffallig zu sein. Nicht jedes Kind entspricht der Norm oder Tabellen.
Alles Gute.
Viele Grüße,
bepini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Säugling hebt Kopf nicht altersgemäß - wer hat Erfahrung?

Antwort von Ani123 am 01.11.2013, 19:48 Uhr

Mein ehemaliges Tageskind (geb Mai 11) konnte mit vier Monaten auch noch nicht den Kopf halten. So um den ersten Geburtstag hatte man das Gefühl, es geht. Beim ersten Geburtstag lag sie auf dem Rücken auf einer Decke und schaute sich zwar um, doch drehen auf Seitlage, Bauch oder sogar robben usw konnte sie nicht. Das kam erst Monate später, dass sie langsam lernte sich selbst fortzubewegen (indem sie auf dem Po saß und sich mit einem Bein vorzog). Beim zweiten Geburtstag saß sie auf Mamas Arm, weil sie selbst nicht robben, krabbeln, laufen konnte. Sich selbst irgendwo stegend festhalten halten ging nicht. Sie hatte keine Kraft dafür. Kurze Zeit später lernte sie zu krabbeln, wobei sie immer wieder ihre Methode der Fortbewegung anwendete. Aktuell ist sie fast zweieinhalb Jahre alt und seit Ende September kann sie ein paar Schritte selber gehen allerdings sehr wackelig und unsicher im Gang. Sie fällt oft hin und oftmals geht sie auf ihre alte Methode der Fortbewegung zurück. Eine Methode die von Orthopäden als "unmöglich, hoch schädlich" betitelt wird.
Um die Motorik zu fördern bekam sie anfangs mehrmals wöchentlich Krankengymnastik. Ostheopad waren sie auch; nur bei ihr war alles ok. Spz waren sie auch, empfand die Mutter als gut u.a auch zu erfahren welche Möglichkeiten es gibt ihrem Kind zu helfen aber auch welche es gibt um ihr zu helfen. Denn das Ganze ist schon eine enorme Belastung. Die Mutter hat sich Hilfe beim psychologischen Dienst der Uni geholt. Vielleicht gibt es so etwas bei euch auch. Leider wurde sie erst zum Spz geschickt als die Kleine die eineinhalb schon überschritten hat. Die psychologische Beratung hätte ihr sicher auch vorher gut getan.
Mit 17 Monaten kam die Kleine in die Krippe als ein Kind welches sichnicht selbst fortbewegen kann. Sie hat dort durch die anderen viel Motivation bekommen und die wöchentliche Fruhförderung jn der Krippe ist gut (hat sie heute noch). Die Krankengymnastik entfällt seitdem.
Lass dich nicht unterkriegen. Alles kommt zu seiner Zeit. Nimm mögliche Hilfen an für dein Kind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Beule am Kopf

Hallo zusammen Meine Tochter klagt schon den ganzen Tag über Kopfweh. Liess mich aber nie nachsehen, da es so weh tut. Vorhin hab ich aber geschaut und unter getobe bemerkte ich eine Beule. Sie ist eher weich/schwammig. Ca 3x2cm gross und scheint ihr mega weh zu tun. Se ...

von Carry87 24.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopfschmerzen/ Mirgäne bei Kindern?

Mein Sohn ist 6 Jahre und hat ADHS. Er ist sehr gut in der Schule und ein ganz lieber, wissbegieriger Junge. Z.Z. dreht er aber wieder sehr auf. Stört wohl in der Klasse und auch sonst spielt er gern den Kasper. Da er immer so aufgedreht ist und Reize eh schlecht verarbeitet, ...

von Princess01 03.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

ADS! Kopfnicken!?

Hallo, Ihr Lieben! Mein Sohn hat ADS und bekommt seit Nov. Medikinet! Es war keine leichtfertige Entscheidung! Es hat über 1 Jahr gedauert, bis wir uns entschieden hatten, da er sich in der Schule überhaupt nicht konzentrieren konnte! Nun ist es wesentlich besser und er ...

von Obsti 09.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Juckende schuppige Kopfhaut - was hilft?

Hallo ihr Lieben wie ich schon mal geschrieben habe hat meine Tochter (18 Monate) Neurodermitis. Sie hat zur Zeit sehr sehr trockene schuppige Kopfhaut und juckt sich auch teilweise. Hat jemand einen Tipp für mich was ich zur täglichen Pflege da nehmen ...

von Nevin2011 06.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopf

Mein Kind hat einen sehr kleinen Kopf und der Arzt meinte,dass evtl der Kopf nicht wachsen kann,weil er die Fontanelle nicht spürt... Kann mein Kind auch so einen kleinen Kopf haben/nicht mehr in Norm ohne dass was ist? Hat jemand auch die Diagnose bekommen mit dem Kopf ...

von snoopy0103 07.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Bei schnellen Bewegung Hände seitlich am Kopf

Hallo heute beim Babyschwimmen ist mir wieder auf gefallen dass meine Tochter , 6 Monate immer wenn s zu schnelleren Bewegungen kommt die Hände seitlich ( nähe Ohren ) an den Kopf legt und so bleibt! Sie ist die einzige die das tut! Auch wenn ich mit ihr Schaukel macht sie ...

von Jackyhexe 10.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

MRT, Sonnenuntergangsphänomen, zu großer Kopf...

Hallo, hoffe ich bin hier aufgehoben mit meinen Fragen, denn eigentlich ist mein Kleiner (5 Monate) grundsätzlich 'gesund'. Wegen seines Sonnenuntergangsphänomens wurden nun schon 3 Kopfschalls gemacht - bei der U2, dann kurz vor u kurz nach der U4, alles 'unauffällig', ...

von PaulMio 23.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Ständig Kopfschmerzen mit Erbrechen

Kennt das jemand? Mein Sohn ist fast 6 und hat ADHS. Seine Ärztin sagt, Tag muss Struktur haben; hat er, schon immer. Wenig unternehmen, nur 1 Sache am Tag; machen wir auch. Heiß war es heute auch nicht... Er war bei seinem Freund, kam Heim, meinte er hat Kopfweh und dann ...

von Princess01 02.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

scharlach seit 9 tagen penicillin und nun kopfschmerzen...

Hallo zusammen Letzte Woche hab ich schon mal geschrieben. Meine Tochter hat scharlach und nun hat Sie Kopfschmerzen... Ist sonst fit nur etwas müde, kann das mit dem scharlach zusammen hängen? Soll ich lieber mit ihr zum Arzt? Danke ...

von MaViMa 23.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Mittwoch sagte mein Aspi: Mein Kopf ist anders!

Freitag vorige Woche Diagnose: Lungenentzündung, Wasser in der Lunge, Rippenfellentzündung und wieder wunderbare Vorwürfe warum wir so spät kommen:-( Ahhhhhh wenn der Junge keine 40°C Fieber hat merk ich an ihm so gut wie nix! Schrecklich und immer wieder das Gefühl eine ...

von Pampersmami 28.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.