Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

einleitung am Montag

Hallo Frau Höfel
Am Montag wird bei mir bei 39+1 eingeleitet (Kind zu klein und die uniklinik sagt es wäre besser nicht bis zum Termin zu wsrten)
Mein Arzt und meine Hebamme wollten schon eher dass eingeleitet wird jnd haben alles mögliche versucht. Von tee über Öl über akkpunktur und schon dreimal eine eipollösung durch meinen Arzt. Nach der letzten dachte ich wirklich es geht los. Nach vier stunden wehen alle 3-5 Minuten bin ich ins krank gefahren. Dort sagte man mir ser die wehen seien zu unregelmäßig. Der Muttermund war verstrichen und 2 cm auf. Ich sollte nach hause in sie Badewanne, noch ein bisschen ausruhen, was essen usw. Und wiederkommen wenn die wehen regelmäßiger sind. Tja nach insgesamt 9 Stunden waren die wehen weg und seitdem herrscht Ruhe (schon zwei tage lang)

Ich habe aufgegeben noch irgendwas vor der Einleitung zu versuchen um diese zu verhindern. Aber sowohl mein Arzt als auch die hebamme betonen kmmer wieder wieviel toller es wäre wenn es von allein los geht..
haben sie noch weitere Ideen oder lasse ich einfach alles sein? Ich habe Tee und Öl gestern schon weggelassen. Ich glaube fast das alles stresst nur jnd dann muss ich halt einleiten lassen am Montag..

Vielen Dank für Ihre Hilfe immer!!

von Julchen_03 am 29.11.2014, 10:06 Uhr

 

Antwort:

einleitung am Montag

Liebe Julchen,

ja, alles weglassen und was Schönes machen! Weihnachtsmarkt, Freundin, Kino........ Das Kind kommt erst freiwillig, wenn ihm danach ist oder mit Einleitung.

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 29.11.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Einleitung bei ET+5 und Nabelschnurumschlingung?

Hallo, leider habe ich inzwischen das Gefühl, dass mir jeder und jeden Tag etwas anderes sagt - und mittlerweile verunsichert mich das komplett. Meine Situation sieht folgendermaßen aus: Der Kopf des Kindes hat sich nicht bzw. nur minimal ins Becken gesenkt oder ist ...

von mumpinchen 25.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung, aber ich will .....

Hallo, soll am 02.09 eingeleitet werden, wegen Symphysenlockerung und zu hohem Blutdruck. Das war bei der letzten ss Sehr heftig. Jetzt hat mir eine Freundin erzählt es gibt auch homeopatisches mittel namens Homeda Prostaglandin E2 aber sie weis die dosierungsanleitung ...

von ivonnne 22.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung

Hallo Frau Höfel, Bin jetzt 40+8 und werde morgen wohl eingeleitet, Da die Plazenta so verkalkt ist. Seit gestern habe ich totalen Durchfall. Habe Angst ich bin dann zu schwach für eine Geburt ? Haben sie Tipps schnell fit zu ...

von Chrizei 31.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung per Wehentropf

Hallo, meine Geburtsklinik meinte das sie bei mir spätestens bei 38+0 einleiten wollen und zwar mit einen Wehentropf. Nun habe ich aber gehört das sie Wehen gleich von 0 auf 100 gehen und sie nicht wie bei spontanen Wehen langsam stärker werden. Stimmt das und sind ...

von Mama4+1 17.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Hat Einleitung noch ein Wert?

Hallo, bin schon seit heute den 3. Tag im Krankenhaus zur Einleitung. Bin heute in der 38+6 SSW. Sie wollen einleiten weil das Kind zu groß wäre. Hätte jetzt ca. 4400g. Am ersten Tag hat man einmal mit Wehengel angelegt und da hatte ich gute Wehen bekommen. Mein Muttermund ...

von marienhof81 17.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung wenn Baby noch nicht fest im Becken?

Hallo Frau Höfel, ich war gestern wieder zur VIU (bei 38+0) und wie schon die letzten Male deuten nichts auf eine baldige Geburt hin. Muttermund bombenfest, Gebärmutterhals erhalten, keine Wehe auf dem CTG. (Ich hab generell noch keine einzige Wehe gespürt) Der Kopf ist ...

von Hashimaus 27.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

geplante Einleitung für morgen

Guten Morgen Ich hab eine Frage und zwar wird bei mir morgen bei 38+0 die Geburt eingeleitet Mein MutterMund War wohl von Beginn an der Schwangerschaft weich (letzte Schwangerschaft liegt noch nicht allzu lange zurück (meine Tochter ist 10 Monate) Bei der Untersuchung hieß ...

von lara2010 04.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Re: Angst vor Einleitung Größe und Gewicht

Hallo Frau Höfel, Von Mittlerweile 56 cm 4000 Gramm und einen KU von 38 cm. Dazu möchte ich noch sagen das weder mein Mann noch ich besonders groß bei der Geburt waren und es auch jetzt nicht sind, er ist knapp 170 cm und ich 175 cm in seiner und auch meiner Familie lag das ...

von Kerstin1988 15.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Angst vor Einleitung

Hallo, ich war heute bei meinem Frauenarzt und dieser hat mir ein Überweisungsschein ins Krankenhaus zur Einleitung gegeben.Ich habe so eine Angst vor der Einleitung das ich am Überlegen bin ob ich einfach noch bis zum Et warte und hoffe das was von selbst passiert dieser ...

von Kerstin1988 13.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitungspause

Hallo liebe Frau Höfel, hatte 1. Einleitungsversuch mit Gel den 2. mit Cytotec. Nun ist Pause um die Gebärmutter nicht zu überfordern. Habe seit der 1. Einleitung sehr viel durchsichtigen zähen dicken Schleim. Meinen Sie da tut sich was? Wodurch kommt er dann? Wenn der ...

von Mausmuc81 25.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.