Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Baby Stuhlgang, starkes Pressen und Strampeln

Liebe Frau Höfel,

Ich habe schon auf unzählige Fragen im diesem Forum nur durch Lesen Antworten gefunden -DANKE an dieser Stelle dafür. Jetzt habe ich 2 Punkte, die mich langsam verzweifeln lassen:

1.) Unsere Tochter ist jetzt 4 Wochen alt und seit Tagen strampelt sie wie verrückt mit den Beinen (ständiges Anziehen,Pressen und roter Kopf) Ich massieren sie öfters mit einem Fenchel-Kümmel Öl um den Nabel herum und mache leichte Turnübungen mit ihr(Radfahren) und manchmal hilft es ihr auch und sie "entleert" sich, aber die meiste Zeit ist es ein Kampf für sie und sie weint und schreit ganz furchtbar. Ich habe gelesen dass das Vitamin D + Florid Präparat häufig zu Blähungen und Verdauungsproblemen führen kann, daher haben wir die letzten 2 Tage darauf verzichtet und uns viel ins Freie begeben.
Gestern hatte sie dann ca 4 volle windeln mit Stuhl, als hätte sie alles der letzten Tage rausgelassen,jedoch beobachte ich heute, dass sie wieder stark *Kämpft*. Auch ist sie sehr unruhig, will öfters an die Brust oder getragen werden, was ich dann auch mache, da sie scheinbar das Bedürfnis nach Nähe hat, aber sobald sie schläft und ich sie hinlege wacht sie auf und schreit...
Haben Sie eine Idee woran das liegt? Ihr Stuhlgang ist gelb und leicht flüssig, also eigentlich wie er sein soll und auch an *normalen Tagen* war, nur tut sie sich total schwer ihn hinaus zu befördern.

2) Immer wenn ich sie anziehe und im Kinderwagen an die frische Luft bringe weint sie, häufig minutenlang, wird dann kurz still und schlummert und fängt wieder an. Ich knie mich dann zu ihr und versuche sie zu beruhigen aber es hilft selten. Wir wohnen in einer sehr ruhigen Gegend, daher schliesse ich Reizüberflutung aus, ich Stille sie auch immer vorher und wechsel ihre Windel, sodass es auch daran nicht liegen kann. Ich habe schon überlegt ob ich es mal in der Trage versuchen soll, vielleicht fehlt ihr die Nähe und sie hat Angst, kann das sein?

Vielen Dank im Voraus fpr Ihre Hilfe
Gruss, Evi

von özis am 26.09.2015, 12:43 Uhr

 

Antwort:

Baby Stuhlgang, starkes Pressen und Strampeln

Liebe özis,

da kommen mehrere Sachen zusammen.

Ja, Vit. D und Fluorid können Verdauungsprobleme machen. Schauen, ob es nach einer Woche besser ist.

Der Darm ist noch sehr unreif und deshalb können Blähungen und ständiges Pressen völlig normal sein.

Dazu kommt, dass Ihr Kind wahrscheinlich langsam dazu übergeht, sich an die Stuhlgangregel für Stillkinder zu halten: Stuhlgang 1ox am Tag oder 1x in 10 Tagen. Alles dazwischen ist in Ordnung. Es ist einfach nichts zum Verdauen da.
Stillkinder verstopfen in der Regel nicht und das, was Sie beschreiben, deutet auch keineswegs daraufhin.
Wenn Sie ein Tragetuch haben, dann nehmen Sie das Kind hinein. Das Tragen ist eine sanfte Massage und hilft.

Manche Kinder mögen den Kinderwagen einfach nicht. Da ist die Trage oder noch besser das Tuch die Alternative. Außerdem haben Sie das Kind dann besser im Blick und die Hände frei. Nein, das Kind hat keine Angst, aber Wärme, Nähe, Mamas Stimme und Geruch sind einfach weg!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 27.09.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

10. Wochen altes Baby schreit vor/während des Stuhlgang (flüssigen Stuhl)

Hallo, unsere Tochter schreit seit einer Woche immer beim Stuhlgang. Sie quält sich wahnsinnig, obwohl der Stuhl flüssig ist. Der Stuhl wurde eingeschickt und es wurde nichts gefunden. Nun haben wir nutramigen zu hause, da evtl. Eine nahrungsmittelunverträglichkeit ...

von Juni15 18.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang Baby

Wie ist der Stuhlgang von einem Baby das Antibiotikum bekommt?

Hallo Frau Höfel, mein Sohn ist 12 Wochen alt, ich stille voll und er bekommt seit dem 5 Lebenstag Antibiotikum wegen einem verengten Harnleiter. Seit 4 Tagen ist Blut im Stuhlgang und die Diagnose ist das ich 14 Tage komplett auf Milchprodukte verzichten muss. Sein Stuhlgang ...

von Nyleve 16.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang Baby

Baby - harter Stuhlgang

Guten Tag, meine 8 Monate junge Tochter hat immer einen harten Stuhl. Sie weint dabei Warnlicht, aber presst ganz schön, bis sie rot wird..Und danach ist auch der Po etwas gerötet. Es ist vollkommen egal, was sie isst, das hat sie immer. Sie bekommt die Hipp Bio Pre am ...

von Valentina_Sunny 07.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang Baby

Glibberiger Stuhlgang bei vollgestilltem 7woche Altem Baby

Hallo, Seit Montag ist meine 7 Woche alte Tochter leicht verschnupft. Nase ist morgens etwas verstopft. Ab und zu mal gehuste. Leichte Temperatur (37,5). Gestern und heute war glibber in der Windel. Stuhlgang stinkt nicht, ist immer noch gelb, weise Flöckchen mal mehr mal ...

von mellisMama 18.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang Baby

Ist ein grünlicher Stuhlgang bei einem 5. Monate alten Baby normal?

Liebe Frau Höfel, meine 5 Monate alte Tochter wurde 4 Monate voll gestillt und dann mussten wir zu Ersatzmilch wechseln. Sie bekommt HIPP Combiotik PRE HA. Ihr Stuhlgang ist fast immer grünlich, selten gelb. Und sie macht oft schon am Morgen zweimal groß, meistens direkt ...

von Joursa 19.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang Baby

Guten tag mein baby (8wochen) kann nicht mehr guten stuhlgang machen

Guten tag frau höfel Mein kleiner (8wochen) kann nicht mehr guten stuhlgang machen seit 6 tagen kommt nix! Es hilft nicht mal mehr Fenkeltee. Er hat eigentlich einen normalen stuhlgang aber so eine lange pause hat er bis jetzt noch nicht gemacht! Er hat auch bauchschmerzen ...

von Aiden71214 15.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang Baby

mein baby hat seit 3 tagen keinen stuhlgang

hallo, ich weis nicht ob ich hier die frage stellen kann aber meine kleine ist morgen 1woche alt. seit 3 tagen hatte sie keinen stuhlgang ist das normal? ich pump muttermilch ab und füttere mit aptamil pre gemischt mit fencheltee bei, da ich nicht viel muttermilch habe. sonst ...

von hellokittybrini 22.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang Baby

Pressen beim Stuhlgang und Cervixverkürzung

Hallo Frau Höfel, ich leide seit 2 Wochen unter einer Gebärmutterhalsverkürzung. Mein Cervix beträgt nur noch 2-2,3 cm. Ich war auch deswegen schon stationär im Krankenhaus, weil ich erst in der 29 SSW bin. Nun ruhe ich mich viel aus und dadurch habe ich seit 4 Tagen mit ...

von Rose22 28.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pressen

Stuhlgang Baby 6 Wochen alt

Sehr geehrte Frau Höfel, meine Tochter ist 6 Wochen alt und hat seit ca. einer Woche grünlichen Stuhlgang und heute waren weisse Bröckchen drin. Ihr geht es sonst sehr gut, hat keine Beschwerden, außer das sie immer sehr viel drückt nach der Mahlzeit. Musste leider vor ...

von JuTop 25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang Baby

Baby drückt und weint vor Stuhlgang

Hallo Frau Höfel, Meine Kleine jetzt 9 1/2 Wochen alt drückt an manchen Tagen immer wieder mal über Stunden und schreit manchmal total auf - mal beim trinken schaut inne presst drückt und mal einfach so wenn sie schläft. Besser wird es dann erst wenn sie Stuhlgang ...

von Mausmuc81 07.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang Baby

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.