Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von max am 13.04.2007, 7:23 Uhr

@mini

Guten Morgen!

Wollte auch nochmal dazu senfen. Jetzt mal ganz ungeachtet dass ich sunnymausi nicht mehr ernst nehmen kann...
weil du schreibst, Kind kostet Geld und Aktivitäten mit HOrt natürlich auch. Klar, du hast nicht unrecht aber gut, wir haben keinen Hort sondern Ferienbetreuung und die nur im Sommer und auch nicht durchgehend.

Trotzdem haben sie es geschafft höchstens 1x/Woche einen Ausflug zu machen der extra gekostet hat (da waren sie dann in einer Tropfsteinhöhle, Farbenfabrik,...).
Die anderen Tage haben sie Ausflüge hier im Ort zur Polizei, Bundesheer (Panzer fahren, Lisa war begeistert), Rettung, Hundeschule, Feuerwehr,...gemacht. Oder sie sind ganz simpel ins Schwimmbad gegangen (hat den Eintritt gekostet).

Und Lisa fand diese Ausflüge wesentlich spannender und toller als die die extra gekostet haben. Was ich damit sagen will: man kann auch spannende Ausflüge machen die nichts kosten und wo die Kinder trotzdem viel zu erzählen haben.

Wollt ich nur mal erwähnen.

lg max

 
12 Antworten:

Re: @mini

Antwort von sunnymausi am 13.04.2007, 7:59 Uhr

Ich wieder ich weiß, mir egal.
Ich finde das was du aber schreibst okay, denn sowas mein ich.
Abgesehen, dass meine Tochter im Hort betreut wird, auch während der Ferien.
Es muß nicht jeden Tag Geld kosten.
Das mal etwas Geld kostet, damit komm ich klar, aber nicht jeden Tag.
Die Ausflüge die du erwähnst find ich toll. Unsere kommen auf sowas nicht mal, schade eigentlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @max - ja, nur die Raunzerei nervt mich einfach

Antwort von mini99 am 13.04.2007, 10:39 Uhr

Hallo!
Stimmt, es gibt schöne Ausflüge die kein Geld kosten, aber was mich bei so Diskussionen so nervt, dass ums Geld gejammert wird, aber andererseits ein Hortplatz garnicht norwendig wäre.

Das wurde eh schon groß und breit diskutiert, will ich jetzt nicht wieder anfangen damit, aber ich denke trotzdem, dass wenn man einen Hortplatz hat, obwohl man zu Hause ist, es einfach Luxus ist (der manchen sogar fast nichts kostet). Und sich dann noch darüber zu beschweren ist idiotisch.

Bei uns in Wien bekommen viele keinen Hortplatz obwohl sie ihn dringend brauchen weil sie arbeiten und auch voll zahlen würden, die können jammern, denn die haben Grund dafür!
Liebe Grüße
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @max - ja, nur die Raunzerei nervt mich einfach

Antwort von max am 13.04.2007, 10:45 Uhr

drum hab ich ja gesagt, sunnymausis diskussion mal außer acht gelassen. Denn da stimme ich dir voll und ganz zu.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @max - irgendwer motzt immer

Antwort von mini99 am 13.04.2007, 11:43 Uhr

Hallo!
Ich weiß noch von Thomas Kindergartenzeit, dass es für die Erzieherinnen wirklich schwierig ist, es allen Eltern recht zu machen.

Die Kindergartentanten und auch jetzt die Horterzieherinnen sind echt super und geben sich wahnsinnige Mühe. Im Kiga war es so, dass sie bei Schönwetter jede Woche mind. 1 mal auf einen Ausflug waren. Sehr oft hat der Ausflug garnichts gekostet, sie waren mal beim Bäcker Brot backen, dann bei der Polizei eine Führung machen, dann bei der Feuerweh (dann war die Feuerwehr zu Besuch im Kiga), dann bei Familien im Garten, dann Naturmaterialien suchen, dann in der Apotheke (bekamen sie selbstgemachte Creme mit), beim Tierarzt (überall dort haben Eltern gearbeitet, die den Kindern das ermöglicht haben), also wirklich super Sachen und die waren alle kostenlos. Und wenn dann aber mal 2 oder 3 mal hintereinander (eben im Frühling) auch mal ein Ausflug war, der Geld gekostet hat, haben sich manche Eltern trotzdem beschwert. Es ist echt schwierig mit allen Eltern klarzukommen.
Liebe Grüße
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mini

Antwort von ajnam75 am 13.04.2007, 12:22 Uhr

wenn man aber sein kind nicht in den kiga gibt weil es ja nicht notwendig ist, wird man blöd angeschaut.

denkt ihr auch mal an die kids? nein ich glaube nicht. vielleicht gehen sunnys kinder gern in den hort, wegen der anderen kinder vielleicht oder der spielzeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

vergessen!

Antwort von ajnam75 am 13.04.2007, 12:24 Uhr

es muss möglich sein jedem kind einen kigaplatz oder hortplatz so anzubieten das die eltern diese auch bezahlen können.

da kann man sich ruhig über die gebühren aufregen, wenn sie zu hoch erscheinen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie gesagt, manche mögen alles gratis und das kanns nicht sein

Antwort von mini99 am 13.04.2007, 13:25 Uhr

Hallo!
Wie schon oben besprochen, kostet es nun mal Geld und wenn man eh schon die Betreuung und das Essen fast umsonst hat, kann man doch bei Ausflüge ohne motzen mal was zuzahlen.

Und Hort ist Luxus wenn man zu Hause ist, ist einfach so und in Wien bekommt man da garkeinen Platz, da muß man in die Ganztagsschule ausweichen wenn man die Kinder unbedingt bis am Nachmittag in fremde Betreuung möchte obwohl man zu Hause ist.

Und ja, der Kiga sollte für alle leistbar sein, aber nicht nur für diejenigen die zu Hause sind, sondern auch für berufstätige Eltern.

Und es kann sich keiner erwarten, dass immer alles "gratis" ist, deshalb schaut nämlich unser (in Österreich) Sozialsystem auch so besch..... aus, weil viele Leute alles drehen und wenden, nur damit sie finanziell "gut" aussteigen!
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hortplatz bei uns nur...

Antwort von lenamama99 am 13.04.2007, 14:26 Uhr

wenn beide Elternteile voll berufstätig sind.

Bei einem Klassenkameraden von meiner Tochter wurde der Antrag abgelehnt, weil sie beide Schicht arbeiten und die so legen sollen, dass es geht.

LG Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hortplatz bei uns nur...

Antwort von Biggi+Jungs am 13.04.2007, 19:42 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es einen Ganztagsplatz im Kindergarten nur für berufstätige Eltern und das heißt BEIDE.
Ebenso einen Hortplatz nach der Schule!!
Ich (3 Tage in der Woche berufstätig) zahle für den Aufpreis Ganztagsplatz im Kindergarten 60 Euro plus 14 x 3 Euro Essen, also 102 Euro.
Für meinen Großen einen 3 Tage-Hortplatz 75 Euro plus ebenso 14x3 Essen, also 119 Euro.
Für beide Kinder 221 Euro, was ich nicht zuviel finde.
Ich hatte jetzt beide Osterferien Urlaub, versteht sich für mich von selbst, dass meine Kinder die ganze Zeit bei mir waren und nicht im Kindergarten oder Hort.
Die Ferienwochen, die ich keinen Urlaub habe, verbringen meine Kinder im Kindergarten bzw. Hort und da versucht man natürlich auch Ausflüge anzubieten, die ich selbstverständlich extra zahle.
Grüße
Biggi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ist bei uns auch so

Antwort von mini99 am 13.04.2007, 22:28 Uhr

Hallo!
Es müssen beide Elternteile berufstätig sein, damit man einen Hortplatz bekommt und das ist auch richtig so.
Ein Hortplatz ist für viele Familien eine Notwendigkeit, damit die Kinder nach der Schule nicht alleine zu Hause sein müssen und dafür sollte es auch verwendet werde, nicht als Bequemlichkeit.
Liebe Grüße
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

"Betreuung und das Essen fast umsonst" Hät ich gern, aber hab ich nicht. Wenn Du stänkerst, dann ...

Antwort von sunnymausi am 14.04.2007, 7:56 Uhr

... ich auch! Das der Platz kostet ist normal, das mein ich ja auch nicht, es geht um die Ferien. Und ein Recht auf ein Platz haben alle Kids ab 3 Jahren. Bei u

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

....Bei uns im Kiga sind leider sehr, sehr viele bei die zu Haus sind ot

Antwort von sunnymausi am 14.04.2007, 7:58 Uhr

Das der Platz kostet ist normal, das mein ich ja auch nicht, es geht um die Ferien. Und ein Recht auf ein Platz haben alle Kids ab 3 Jahren. Bei uns im Kiga sind leider sehr, sehr viele bei die zu Haus sind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.