Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Majo 1304 am 28.06.2007, 9:59 Uhr

Zappelin oder Addy +

Hallo.

Unser Sohn hat nun das 1. Schuljahr hinter sich. Auch das Zeugnis hat ergeben, daß er sehr leicht abzulenken ist und auch seine Konzentration verbessert werden müßte.
Kann ich ihm zusätzlich noch eins von dem beiden geben?
Hat jemand Erfahrung damit?
Klar, daß dies kein Wundermittel ist, aber unterstützend?

Gruß Marion

 
9 Antworten:

Re: Zappelin oder Addy +

Antwort von dhana am 28.06.2007, 10:15 Uhr

Hallo,

denkst du wirklich, das man deswegen Medikamente braucht?

Ich würde wohl eher versuchen mit herkömmlichen Mitteln an der Konzentration zu arbeiten - oder wenn es ganz schlimm ist mit einem Arzt reden, ob er Ergo empfehlen kann.

Mit Medikamenten würde ich an kein gesundes Kind gehen - und auch hömeopatische Medikamente sind Medikamente.
Oder soll da wirklich die Botschaft rüberkommen mal schnell was schlucken und alles wird wieder gut?

Versuch doch einfach mal die Ursache zu finden - oder ob es wirklich stärker ist als sich ein "normaler" 7jähriger ablenken lässt.

Grüße
Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stimmte dhana voll und ganz zu

Antwort von mini99 am 28.06.2007, 10:31 Uhr

Hallo!
Denke auch, dass es sicher eine bessere Lösung gibt, als ein Kind mit Medikamenten ruhig zu stellen.

Sprich mal mit einem "guten" Arzt, der nicht gleich in die Apothekenbox greifen möchte.

Und nur weil das Zeugnis nicht so gut ist, heißt dass ja nicht, das eine Auffälligkeit dahintersteckt. Es gibt genug Kinder die sich ablenken lassen, weil sie eben gerade spielen möchten und was anderes interessanter als die Aufgaben finden.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Würd ich auch nicht einfach so machen

Antwort von Kida am 28.06.2007, 10:32 Uhr

wir haben mal vom Arzt eine 6-wöchige Zappelinkur verordnet bekommen,weil meine Tochter rein gar nicht zu eigenen,inneren Ruhe kam,aber obs was gebracht hat?Weiss nicht,ich glaube nicht.

Allerdings haben wir vorher ewig lange Gespräche geführt,bis er meinte,das wäre ein Ansatz,es damit zu probieren.

Beim anderen Arzt kriegst Du die Dinger als Probepackung geschenkt,trotzdem,ich gebe so gut wie NIE Medikamente,die nicht vom Arzt abgesegnet sind.

Kiki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was bedeutet zusätzlich?

Antwort von ajnam75 am 28.06.2007, 10:58 Uhr

bekommt er denn schon was?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Oh weh...du kannst

Antwort von Tathogo am 28.06.2007, 11:10 Uhr

...doch deinem Kind nicht einfach auf gut dünken irgendwelche Mittelchen geben,weil er du aus dem Zeugnis schliesst dass er leicht abzulenken ist und seine Konzentration verbessert werden müsste!?

Da würde ich zunächst einmal mit dem Lehrer und vor allem mir dem Kinderarzt mal genauer drüber sprechen...

Fast ohne Worte! :o)
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Oh weh...du kannst

Antwort von Majo 1304 am 28.06.2007, 12:53 Uhr

Hallo!

Sorry, ich glaub es ist ein wenig falsch rüber gekommen. Ich möchte ihm nicht einfach so Medis geben. Denn er hat in seinem Leben schon enorm viel mitmachen müßen (ehemaliges Frühchen, BPD, Hydrocephalus etc.)
Jetzt bekommt er noch Wachstumshormone da er sehr klein ist. Aber GOTT SEI DANK total fit.
eine andere Mutter hat mir dies gesagt. Wären Fettsäuren, Zink usw drin, die man sich durch Fleisch, Fisch etc. holen kann. Doch er isst dies fast nicht. Deshalb habe ich nur gedacht dies zu unterstützen.
Er bekommt auch Ergo, machen z.Zt. 3 Monate Pause. geht dann weiter. Seiné Konzentrationsschwierigkeit ist bekannt.
Nicht erst durch das Zeugnis.
Weiß halt nicht was richtig ist. Will ihm ja nur helfen, damit er sein Händigcap besser in den Griff bekommt.

Gruß Marion

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Oh weh...du kannst

Antwort von dhana am 28.06.2007, 13:34 Uhr

Hallo,

also das Addy+ kenn ich nicht - aber Zappelin ist ein Hömeopatisches Komplexmittel - das heisst, es ist einfach mal alles zusammengemischt was vielleicht helfen könnte. Ein klassischer Hömeopat würde da nur den Kopf drüber schütteln, dann lieber eine gute Anamnes machen und das richte Mittel für das gesammte Kind finden.

Ob ein Nahrungsergänzungsmittel überhaupt sinnvoll ist (das wäre dann wohl eher Sanostol oder sowas) würde ich mit dem Kinderarzt abklären. Ein normal essendes Kind braucht das sicher nicht - auch wenn die teilweise sehr einseitig essen.

Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zappelin oder Addy +

Antwort von Sternschnuppe 75 am 29.06.2007, 11:07 Uhr

Hallo hört sich fast so an wie meine Große (7) die ist auch schnell ablenkbar und man merkt das auch gerade in Deutsch ( lesen).Über Zappelinchen habe ich keine Erfahrung (es heißt es wird bis es wirkt sogar schlimmer und mann muß laut Apoteke sehr viel nehmen bei dem Preis kaum zu bezahlen).Meine geht in Ergotherapie da lernt sie dann sich zu konzentrieren. Habe aber auch schon von einem Magnesiummangel gehört das muss dann aber erst vom Dok abgeklährt werden denke ich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dann würde ich es mit dem Kinderarzt absprechen.

Antwort von KH am 03.07.2007, 15:37 Uhr

Oder akzeptier deinen Sohn, so wie er ist. Mensch, dann hat er halt Probleme sich zu konzentrieren. Das haben in meiner Klasse auch einige. Na und? Dann schreiben sie halt eben keine Einsen. Ohne Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren würde ich meinem Kind nix geben. (Doch, ich verabreiche meinen Arnica Globuli bei Bedarf). Aber dauerhaft nur in Absprache mit einem Mediziner. Grundsätzlich könnte ich mir durchaus Zappelin vorstellen, doch s.o.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.