Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Schniesenase am 06.04.2021, 22:24 Uhr

Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Hallo!

Ich finde ja, je weniger Problem wir damit machen, desto leichter fällt es den Kindern - Ausnahmen bestätigen die Regel. Hier werden auch Tests gemacht, wenn z.B. Übernachtungsbesuch kommt. Die Tests in der Schule (Grundschule) sind hier verpflichtend zu Hause zu machen, d.h., man unterschreibt, dass man am Tag x vor der Schule einen negativen Test beim Kind hatte. Sonst dürfen die Kinder nicht in die Schule. Dafür bekommen wir wöchentlich zwei Schnellselbsttests von der Schule gestellt.

Ich habe den ersten bei meinem Kind (9 Jahre) gemacht, und das war zwar unangenehm, kitzelte und machte Niesreiz, aber aber mein Kind fand es nicht schlimm. Wir haben auch ausführlich besprochen, dass es für alle mehr Sicherheit gibt, wenn alle sich testen lassen und die Kinder dann weniger Angst haben müssen. (Es gibt in der Gruppe Kinder, die mit Angst zur Schule gehen und niemandem zu nahe kommen wollen.)

Jedenfalls fand mein Kind das nicht so schlimm und nimmt es gern in Kauf, wenn sie dafür einigermaßen innerlich befreit zur Schule gehen kann.

VG Sileick

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.