Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ianka am 06.04.2021, 13:42 Uhr

Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Hallo, bisher habe ich keine Einverständnis für die Selbsttestung gegeben. Mein Kind hatte Angst und wollte erst einmal schauen wie es abläuft.

Wie ist das bei euren Kindern? Klappt das mit der Testung oder haben Sie da Probleme?

VG

Ianka

 
14 Antworten:

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von kati1976 am 06.04.2021, 14:48 Uhr

Meine Jüngster ist in der 2.Klasse und damit überhaupt kein Problem. Hier hatte auch kein Kind Angst, alle wollten mitmachen und haben es laut der Lehrerin sehr gut gemacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von aeonflux am 06.04.2021, 15:39 Uhr

Hallo,
für meine 2. Klässlerin steht es ab nächster Woche an, haben es besprochen und sie steht dem offen gegenüber.
Gruß Aeonflux

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von Mugi0303 am 06.04.2021, 16:43 Uhr

Meiner ist erste Klasse und hat viel Angst davor. Leider können wir die ihm nicht nehmen. Haben als ganze Familie getestet und er wollte trotzdem nicht mitmachen. Obwohl er gesehen hat wie easy es bei uns und den Brüdern läuft. Wir haben besprochen, dass er es ab Montag in der Klasse machen muss, sonst kann er nicht in die Schule. Wir thematisieren es jetzt bis Schulbeginn nicht mehr und hoffen er macht mit wenn alle mit machen. Haben noch keine Infos von der Schule erhalten.

Ich habe nach dem Selbsttest aber die Befürchtung dass das alles nichts bringt. Denke die Kids werden da vorn bissl an der Nase Rum machen und das war's dann. Ob das dann sicher funktioniert, bezweifle ich. Nicht wenn mindestens 20 Schüler das gleichzeitig mit 1 Lehrer machen sollen. Den man muss schon auch 2cm rein, das kitzelt dann. Fand das selbst nicht schlimm, aber trotzdem etwas unangenehm. Hab es mir natürlich nicht anmerken lassen.

Ich bin gespannt.

Mugi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von bettina_7 am 06.04.2021, 16:58 Uhr

Hallo,

Bei unseren beiden Schulkindern ist es kein Problem. In der Grundschule werden Popeltests gemacht. Der Große in der weiterführenden Schule bekommt Rachenabstriche. Er sagt, dass er es nicht so angenehm findet, sich aber dadurch sicherer fühlt.
LG, Bettina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von dana2228 am 06.04.2021, 21:09 Uhr

Habe 3 Schulkinder
5. Klasse
2. Klasse (Autist)
2. Klasse


Meine Große hat damit kein Problem sagt sie.
Die Jungs werden es nicht tun. Dann bleiben sie Zuhause. Wurden im Dezember getestet, weil mein Mann positiv war. Meinen Autisten mussten die mit 3 Mann festhalten und er hatte dann Nasenbluten, da ist mein 6 jähriger natürlich auch in Panik verfallen. Beiden werden dann nicht zur Schule gehen, werde die nicht zwingen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von Lluvia am 06.04.2021, 21:35 Uhr

Mein Erstklässler hat vor den Ferien 1× den Selbsttest gemacht. Wie zuverlässig er ihn gemacht hat, weiß ich nicht aber seine Wortwahl war "es war unaufgeregter als ich dachte". Also, er hatte keine Probleme damit.

Lluvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von Mugi0303 am 06.04.2021, 21:39 Uhr

Jetzt Mal aus Interesse: wieso habt ihr die Kinder getestet, als dein Mann positiv war? Hättet ihr ihnen doch ersparen können. In Quarantäne mussten sie dich so oder so 14 Tage lang. Ich hätte sie dann wahrscheinlich nur bei eindeutigen Symptomen getestet. Oder hatten sie welche?

Mugi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von dana2228 am 06.04.2021, 21:48 Uhr

Wir waren alle positiv!
Und ja meine älteste Tochter war recht krank, der zweite mat und angeschlagen, Kind 3+5 ohne Symtome, Kind 4 krank. Ich selbst war auch Krank.
Wollte uns gerne alle testen um es zu wissen und gegenfalls auch Kontakte der Kinder zu warnen, zwei waren noch in der Schule eca..! Aber das Gesundheitsamt hat das eh nicht interessiert, ja hätte ich mir sparen können. Hinterher ist man schlauer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von sunnydani am 06.04.2021, 21:53 Uhr

War nie ein Problem bei uns. Wir in Ö haben seit Wochen Tests in der Schule, mittlerweile bereits dreimal in der Woche. Es wird in den Schulalltag eingebaut und mein 7-Jähriger hat absolut kein Problem damit.
Das ist alles noch besser als ständig von der Schule daheim bleiben zu müssen.
Meistens machen die Eltern sich mehr Sorgen als die Kinder selbst.

Alles Liebe!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von Schniesenase am 06.04.2021, 22:24 Uhr

Hallo!

Ich finde ja, je weniger Problem wir damit machen, desto leichter fällt es den Kindern - Ausnahmen bestätigen die Regel. Hier werden auch Tests gemacht, wenn z.B. Übernachtungsbesuch kommt. Die Tests in der Schule (Grundschule) sind hier verpflichtend zu Hause zu machen, d.h., man unterschreibt, dass man am Tag x vor der Schule einen negativen Test beim Kind hatte. Sonst dürfen die Kinder nicht in die Schule. Dafür bekommen wir wöchentlich zwei Schnellselbsttests von der Schule gestellt.

Ich habe den ersten bei meinem Kind (9 Jahre) gemacht, und das war zwar unangenehm, kitzelte und machte Niesreiz, aber aber mein Kind fand es nicht schlimm. Wir haben auch ausführlich besprochen, dass es für alle mehr Sicherheit gibt, wenn alle sich testen lassen und die Kinder dann weniger Angst haben müssen. (Es gibt in der Gruppe Kinder, die mit Angst zur Schule gehen und niemandem zu nahe kommen wollen.)

Jedenfalls fand mein Kind das nicht so schlimm und nimmt es gern in Kauf, wenn sie dafür einigermaßen innerlich befreit zur Schule gehen kann.

VG Sileick

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von Spirit am 07.04.2021, 7:27 Uhr

Ich habe es Kind erklärt, er kann sich da nicht viel drunter vorstellen. Habe gesagt, dass es nicht schlimmer ist wie Nasenbohren.

Aber bis hier bei uns die Schulen wieder öffnen, haben sich die Politikern schon wieder 1000 andere Sachen einfallen lassen.

Von daher gehe ich recht chillig an die Sache und spiegele Kind das auch so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von Mugi0303 am 07.04.2021, 7:48 Uhr

Ach so, na wenn ihr alle krank wart, ist es natürlich was anderes. Da sollte man testen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Überhaupt keine

Antwort von emilie.d. am 07.04.2021, 11:49 Uhr

Das Abstreichen beim Popeltest schafft sogar mein Kigakind allein.

Hatte Dein Kind schon tiefe Abstriche? Da schreit mein 3. Klässler auch alles andere als Hurra, aber mit einem Stäbchen in der Nase popeln ist wirklich Pillepalle.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie nehmen Eure Kinder die Selbsttestung auf?

Antwort von Ingata am 08.04.2021, 17:23 Uhr

Huhu,

Die Tests in der Schule gehen erst nächste Woche los. Mal schauen, wie es dort läuft.

Grundsätzlich haben meine beiden Jungs (4 und 7 Jahr) aber keine Probleme damit. Die machen seit einiger Zeit 1-2 mal die Woche Kitzeltests (ihre Worte) zuhause bevor sie zu den Großeltern können (Ü70 und vorerkrankt).
Der Große kann das schon ziemlich selbstständig, beim Kleinen helfe ich natürlich mehr mit.

Kommt wahrscheinlich auf den Typ an, aber ich glaube die meisten Kinder haben kein Problem damit, wenn man ihnen das vorher in Ruhe erklärt, ihre Fragen beantwortet und sie vielleicht einfach mal nen Schnelltest "ausprobieren" lässt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.