Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mama76 am 07.05.2007, 20:29 Uhr

Wegen Lehrer! Im ersten Jahr sitzen bleiben?

Hallo ich noch mal wegen Lehrer und Sohn Problem!

Wollte mal fragen ob Ihr wisst ob Kinder im ersten Jahr sitzen bleiben können?
Habe so das Gefühl das die Lehrerin mein Kind von der Backe haben möchte und ihn vielleicht nicht mit in die 2. Klasse nimmt.

Ist jetzt einfach ein Verdacht am Termin mit Ihr weiss ich mehr und werde auch fragen wann Eltern mitbekommen das Kinder sitzen bleiben.

Ich kenne das von mir das die Lehrer immer zum Halbjahreszeugnis den Eltern bescheid gesagt haben damit sie in den Sommerferien villeicht aufhohlen können.

Welche Erfahrungen habt Ihr und welche Versetzungs oder Nichtversetzungstermine kennt Ihr?

LG Mama

 
5 Antworten:

Re: Wegen Lehrer! Im ersten Jahr sitzen bleiben?

Antwort von TineS am 07.05.2007, 22:52 Uhr

bei uns in der Klasse ist ein Kind, das die 1. Klasse wiederholt. Aber sie machts "freiwillig"

Auch so weiß ich nur 1. KLässler die Freiwillig wiederholen.

lg tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wegen Lehrer! Im ersten Jahr sitzen bleiben?

Antwort von mamaj am 08.05.2007, 7:43 Uhr

Bei uns kam in der ersten Klasse ein Schüler dazu, der die Klasse wiederholt hat und auch von unseren Schülern wiederholen gerade 3 Kinder die erste Klasse.

Bei uns heißt das aber nicht "sitzen bleiben" sondern, den Kindern wird nochmals die Möglichkeit gegeben den Stoff zu verstehen und auch sich weiter zu entwickeln.
Sie bleiben nicht sitzen, sondern werden zurückgestuft.

Genauso wie Kinder, die besonders fix sind, sie werden hochgestuft.

Gerade bei 2 von den 3 Schülern fand ich es absolut wichtig, denn sie waren auch sozial noch nicht soweit wie alle anderen. Nun haben alle 3 gut aufgeholt, kommen sehr gut zurecht und sind gute Schüler.

Und bei uns hat es nichts mit Sympathie oder Antipathie zu tun.
Wäre schlimm, wenn Eure Lehrerin Euren Sohn aus solchen Gründen zurückstufen würde.
Für das Zurückstufen sollten die Noten zählen und nichts Anderes.

LG
mamaj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wegen Lehrer! Im ersten Jahr sitzen bleiben?

Antwort von alicia1996 am 08.05.2007, 8:20 Uhr

Hi
bei uns heißt das auch zurückstufen,manchen kindern fehlen einfach noch ein paar monate,wir hatten auch ein kind bei uns in der klasse,die geht jetzt auf das gymnasium,was hat denn dein sohn mit dem lehrer?

lg natalie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @alicia1996

Antwort von Mama76 am 08.05.2007, 11:01 Uhr

Hi Natalie,

mein Sohn ist ein kleiner Zappelphillip und braucht eine konsequente Führung was ich bei der Lehrerin nicht so sehe.

Am Anfang hatter er auch im KG Probleme bis die Erzieherinnen erkannt haben wie sie mit ihm umzugehen haben. Danach klappte das wunderbar.

Das es am Anfang in der Schule auch Probleme geben würde war mir schon irgendwie klar aber jetzt sollte die Lehrerin auch wissen wie sie mit meinem Sohn umzugehen hat.

Einige Kinder ärgern ihn auch und er wehrt sich (ist doch klar) nur meiner ist dann der Dumme der erwischt wird obwohl er einfach nur sein Trinken wieder aus dem Müll holen möchte (nur ein Beispiel)
Wenn ich dann mit Ihr rede soll ich meinen Sohn nicht als Opfer darstellen er wäre ja der Bösewicht.

Ich habe auch schon ein Gespräch mit der Lehrerin und dem Rex gehabt und letztes mal beim Elternsprechtag sagte die Lehrerin es wäre besser geworden aber die letzten 2 Wochen ist es mit den Einträgen er würde laut sein würde dieses Kind ärgern wieder voll extrem.

Na diese Wochen hat mich die Lehrerin zu sich gerufen mal gucken was dann kommt. Ich hoffe das legt sich bald mal denn ich weiss das mein Kind kein Engel ist aber so schlimm wie sie ihn immer hinstellen ist er auch nicht.

LG Mama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @alicia1996

Antwort von nicol am 08.05.2007, 21:18 Uhr

Hallo,
also ich kann mir nicht vorstellen, dass die Lehrerin die Rückstellung nur wegen den Sozialverhalten empfehlt. Dann müssen eigentlich auch Defizite in den Hauptfächern vorliegen.
Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Dein Sohn immer nur das Opfer ist. Zum Ärgern gehört meistens mindestens zwei.

LG nicol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.