Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Astrid am 22.01.2008, 12:20 Uhr

Was tut Ihr, wenn Lehrerin falsch korrigiert?

Hallo,

meine Tochter hat eine sehr nette, junge Lehrerin. Leider ist diese manchmal in der Rechtschreibung und vor allem bei den Kommaregeln nicht so 100prozentig firm. In Klassenarbeiten ist es bisher zum Glück zwar noch nicht passiert, aber bei Hausaufgaben hat sie schonmal ein richtiges Komma meiner Tochter als falsch angestrichen, und umgekehrt mit dem Rotstift eines eingesetzt, wo keines hingehört. Ich selbst bin aus Berufsgründen sehr fit in diesem Thema (bin Sprachwissenschaftlerin und Journalistin).

Würdet Ihr die Lehrerin nun beschämen und auf die Fehler aufmerksam machen? Oder stillhalten? Es geht hier ja vor allem um meine Tochter (9) - sie ist natürlich verunsichert, wenn ich sie tröste und sage, dass ihre Lehrerin sich hier leider (mal wieder) geirrt hat.

Danke für Eure Tipps,

Astrid

 
9 Antworten:

Re: Was tut Ihr, wenn Lehrerin falsch korrigiert?

Antwort von chatilia am 22.01.2008, 12:28 Uhr

passiert mir auch. ich sage nichts, denn ändern wird sich ja nichts. die lehrerin würde durch meinen hinweis keine einzige kommaregel dazu lernen. ich sage dann meinem kind, dass es nicht so schlimm ist, sich mal zu irren. insgeheim ärgert es mich aber schon.

chatilia
die denkt, dass es heutzutage nicht wichtig ist, alles zu wissen, sondern nur zu wissen, wo man im zweifelsfall nachschauen kann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tut Ihr, wenn Lehrerin falsch korrigiert?

Antwort von RenateK am 22.01.2008, 12:58 Uhr

Hallo,
ist der Lehrerin meines Sohnes in Mathe mal passiert, er hat sich selbst gewundert, was sie da angestrichen hat. Ich bin es noch mal mit ihm durchgegangen und habe gesagt, er soll zur LEhrerin gehen und das mit ihr klären, was ihm auch gelungen ist, sie hat den Fehler eingesehen. Wenn das nicht gegangen wäre, hätte ich der Lehrerin einen Zettel geschrieben. So was würde ich nie auf sich beruhen lassen.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tut Ihr, wenn Lehrerin falsch korrigiert?

Antwort von Eleanamami am 22.01.2008, 14:06 Uhr

Zu mir ist bis jetzt aus diesen Gründen noch kein Kind gekommen, passiert ist das sicher schon. Aber wenn mich Eltern darauf aufmerksam machen würden, wäre es mir so peinlich, dass sich diese Regel bei mir regelrecht einbrennen würde....naja und Lehrer sind auch nur Menschen ;-)))))

Vielleicht kann deine Tochter sie fragen, warum das ein Fehler ist.....dann besteht die Möglichkeit, dass sie es selbst merkt!!!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tut Ihr, wenn Lehrerin falsch korrigiert?

Antwort von britta&tascha am 22.01.2008, 14:06 Uhr

Hi!
Meine Tochter kommt zwar erst im Sommer zur Schule, aber ich würde darüber nicht "hinwegsehen".
Ich würde auch sagen, daß Kind geht hin und erklärt den Fehler der Lehrerin. Sollte sie darauf nicht reagieren, würde ich auch ein Gespräch mit der Lehrerin suchen.
Natürlich kann jeder mal einen Fehler machen, aber es sind ja schon Fehler, die geklärt werden müssen. Die Kinder werden ja dann auch verunsichert, was jetzt richtig und was falsch ist.
Und JEDER sollte für seine Fehler gerade stehen, ob Klein oder Groß.
LG Britta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Natürlich sagen...

Antwort von lenamama99 am 22.01.2008, 14:17 Uhr

bei Lena war es letztens so (2. Klasse) die schreiben Aufsätze ins "unreine" bekommen es korrigiert und schreiben es dann noch mal ab.

Ihr Satz war "mit dem Adventskalender vergeht die Zeit wie im fluge". Korrektur der Klassenlehrerin "Pfluge", daraufhin hab ich drüber "Fluge (?)" geschrieben und es meiner Tochter wieder mitgegeben.
Die Lehrerin hat über sich selbst gelacht und gesagt "deine Mama hat recht".

Ich denke ich kann meinem Kind nicht beibringen zu seinen Fehlern zu stehen, wenn ich die Fehler der Lehrerin als unwichtig stehen lassen.

LG Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tut Ihr, wenn Lehrerin falsch korrigiert?

Antwort von mink am 22.01.2008, 20:52 Uhr

ich würd sie darauf ansprechen vieleicht ist sie beim korrigieren zusehr im stress durch die menge der hefte vieleicht ist es auch für lehrer schwer sich an ständig wechselnde rechtschreibregeln zu halten ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tut Ihr, wenn Lehrerin falsch korrigiert?

Antwort von Silvia3 am 22.01.2008, 23:04 Uhr

Wenn es sich nur um Hausaufgaben handelt, würde ich es mit meiner Tochter besprechen, aber nichts weiter unternehmen, dito bei einem Fehler, dessen Korrektur in einer Arbeit auch keine Notenveränderung brächte. Wenn es allerdings um eine Note besser ginge, würde ich die Lehrerin auf den Fehler aufmerksam machen. Bei uns wird auch extrem schlampig korrigiert. Wenn ich das jedesmal anmahnen würde, wäre meine Tochter bei der Lehrerin sicher schon lange unten durch.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tut Ihr, wenn Lehrerin falsch korrigiert?

Antwort von IngeA am 23.01.2008, 14:18 Uhr

Hallo,

gerade bei dir sollte die Lehrerin doch nicht beschämt sein, du hast da ja ne wirklich umfassende Ausbildung, die sie im Studium so wohl kaum erhalten hat, sie hatte ja schließlich auch noch einen Haufen andere Sachen zu lernen :o)
Ich hab auch schon mal den KiA meiner Tochter auf die falsche Dosierung von Vit. D bei ihr hingewiesen ohne daß er mir beleidigt war.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tut Ihr, wenn Lehrerin falsch korrigiert?

Antwort von A5 am 23.01.2008, 16:13 Uhr

grins
Ich sag den Kidern immer, sie sollen zu Hause z.B. die Punkte der Mathearbeit nachrechnen, da ich als Mensch nun auch mal Fehler mache. Und bei xy Arbeiten sieht man manchmal vor Bäumen den Wald nicht mehr...
Eine schlechtere Note gibt es nicht, höchstens eine bessere.
Die Kids schauen die eigenen Arbeiten / Fehler noch einmal kritisch nach, rechnen nach, sind stolz wie Oskar, wenn sie was finden und ehrlich dazu ("Frau XY, ich hab noch einen Fehler in meinem Diktat endeckt!!!")
Hat nur Vorteile...
Also ich würde die Lehrerin darauf hinweisen.
lg Astrid (seit der Babypause und der gleichzeitig vollbrachten neuen Rechtschreibung manchmal verunsichert, besonders was die Getrenntschreibung angeht und sehr dankbar, wenn es eine Mutter wie dich in der Klasse gäbe, mit der man sich auch mal austauschen kann)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.