Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ny152 am 21.08.2006, 20:16 Uhr

vorlesen

was mich interessiert (meine kinder sind noch klein): liest man einem kind im grundschulalter eigentlich noch vor? regelmäßig? oder hat sich das schon verloren?

wie lange dauert die klassische vorlesezeit?

danke!

 
7 Antworten:

Re: vorlesen

Antwort von Max0705 am 21.08.2006, 20:32 Uhr

Hallo,

ich habe Markus solange vorgelesen, bis er selber lesen konnte. Habe immer zwischen ner viertel und halben Stunde gelesen, kam drauf an wie lange die Geschichte war.
Jetzt kommt er in die vierte Klasse und seit der 2. Klasse liest er mir ne halbe Stunde vor.

LG Marion

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Manchmal...

Antwort von Trini am 21.08.2006, 21:25 Uhr

lese ich auch meinem Viertklässler noch vor.
Oder er kommt dazu, wenn ich den kleinen Bruder "belese".
Ist doch ganz was anderes mit Mamas Stimme.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Manchmal...

Antwort von Sturmkind am 21.08.2006, 21:46 Uhr

Sophie geht seit zwei Wochen in die Schule und wir lesen zur Zeit ganz viel vor: nach dem Mittagessen und vor den Hausaufgaben und natürlich vor dem Schlafen.

Ich finde, das Vorlesen gewinnt mit der Zeit... Ich lese viel lieber den "Hotzenplotz" oder "Madita" oder "Robbi, Tobbi und das Fliewatüt" vor als zum 3414543145. Mal "He Duda!" oder den "Grüffelo" bei Martin (2) - mach ich aber natürlich auch.

Bei meinem Cousin und meiner Cousine habe ich die ganze Vorlesezeit begleitet - von den ersten Bilderbüchern bis zum "Herrn der Ringe" mit zehn oder elf. Gerade dabei habe ich manchmal noch vorgelesen, wenn das Kind längst eingeschlafen war - weil die Sprache so schön klingt, das habe ich beim Alleine-Lesen gar nicht so intensiv gemerkt.

Bei Sophie ist auch noch keine Müdigkeit zu erkennen, wenn es ginge, würde sie sich noch viel viel mehr vorlesen lassen, obwohl sie Bücher wie "Hexe Lilli" auch schon allein schafft. Ich lasse mir übrigens von meinem Liebsten auch gern vorlesen - wie lesen gerade das "Tintenherz".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: vorlesen

Antwort von RenateK am 22.08.2006, 8:35 Uhr

Ich lese meinem Drittklässler noch fast jeden abend eine halbe Stunde vor. Danach liest er noch. Es sind meistens verschiedene Bücher, d.h. eins ist das Vorlesebuch, das andere liest er selbst.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: vorlesen

Antwort von palisade am 22.08.2006, 12:56 Uhr

Hallo, meiner Tochter habe ich im 1.Schuljahr noch täglich vorgelesen, dann wurde es seltener und ungefähr seit der 3.Klasse lese ich nur noch sehr selten vor. Meistens liest sie allein, aber manchmal genießt sie auch noch eine "Kuschel-Vorlese-Stunde". Vg pali

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: vorlesen

Antwort von Nina_71 am 22.08.2006, 13:51 Uhr

Natürlich lesen wir noch weiter vor, auch wenn Eva (3. Klasse) es schon alleine kann.

Bevor die Schulkinder (1x 3.Klasse, 2xEingangsstufe) ins Bett gehen ziehen wir uns meistens ca 30min zurück in die Kuschelecke und lesen noch vor. Eva liest dann im Bett noch in ihrem aktuellen Buch ein paar Seiten allein, aber aufs Vorlesen wollen wir alle nicht verzichten. Finde es auch irgendwie demotivierend zu sagen, du kannst jetzt lesen ab jetzt lese ich dir nichts mehr vor. Das ganze sind für mich 2 Paar Schuh und nicht direkt vergleichbar, denn beim Vorlesen geht es ja weniger um die Geschichte als um die Kommunikation über das Vorgelesene und auch den Kuschel- und Ritualfaktor.

Inzwischen liest Eva absolut flüssig und wir wechseln uns auch schon mal ab.

Anfangs hab ich mit ihr noch immer allein nach dem eigentlichen Vorlesen zusammen gelesen, sprich sie einen Absatz/ Seite und ich wieder eine Seite. Im ersten Schuljahr dauerte das natürlich noch und hakte immer mal wieder, das wäre dann für die Kleinen auch langweilig gewesen deshalb haben wir es allein gemacht.

Inzwischen genießt sie es auch stolz den Kleinen etwas vorlesen zu können, oder dem Papa ein Stückchen aus der Zeitung.





Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: vorlesen

Antwort von sun1024 am 22.08.2006, 20:17 Uhr

Wir lesen fast jeden Abend noch vor - in den letzten Monaten jeden Abend ein Kapitel Harry Potter (inzwischen Band 6). Die Viertklässlerin liest fließend, der Zweitklässler noch langsam, und beide lesen nach der Vorlesezeit noch ein bisschen selber (Comics und so).

LG sun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.