Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 29.01.2020, 11:58 Uhr

Trennung? Wechselmodell?

Jau, das wäre sicher gut, wenn man solche wichtigen Dinge dann nicht einfach weg lässt :-) Und ich stimme dir zu: es wäre sicher ganz besonders interessant zu wissen, ob es beim Vater auch so läuft.

Ich tendiere aber trotzdem dazu zu denken, dass es weniger eine mögliche HB oder ADHS ist als einfach der Druck, Bestleistungen bringen zu müssen.
Irgendwie passt es auch nicht so richtig zusammen:
einerseits soll sie doch mal auf HB oder ADHS testen lassen - andererseits sagt die KL das alles ok ist und "das schon wird". Und es gab ja auch laut Aussage der P noch nie Probleme oder Auffälligkeiten in KiGa oder Schule.

Ich sag mal so: unser Kind hat sich mit Mathe sehr schwer getan und richtig easy wird es für ihn sicher nie. Und im 1. Schuljahr war es eben so arg, dass wir die KL auf Dyskalkulie angesprochen haben. Ihre Antwort: "das ist jetzt noch zu früh, um das zu beurteilen. Wir haben auch noch genug Zeit, erst mal abzuwarten, ihm Zeit zu geben. Aber wenn sie unbedingt wollen, können sie das natürlich trotzdem mal testen lassen."
Hieß im Klartext: "bringt gerade noch nichts und ich sehe auch noch keinen Grund dazu - aber wenn es SIE beruhigt..."
Ich frage mich, ob die Testungen bzgl. HB und/oder ADHS auf einem ähnlichen Gespräch der AP beruhen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.