Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von MamaMalZwei am 04.03.2020, 11:37 Uhr

Tochter wird von Klasse gemobbt

Hallo, da wäre ich mit Schuldzuweisungen ganz vorsichtig, von wegen, es liegt nur an Deinem Kind dass es gemobbt wird. Sie hat Mobbing an der alten Schule hinter sich und ist jetzt misstrauisch, was andere Mitschüler betrifft. Soweit menschlich und verständlich.
Wahrscheinlich hätte sie nach den Erfahrungen an der alten Schule bereits Unterstützung gebraucht, um verlorenes Vertrauen in ihre Mitmenschen wiederzugewinnen.
Die "dummen" Sprüche, die sie ablässt, sind eine Reaktion auf ihre negativen Erfahrungen. Vielleicht wiederholt sie 1:1 das, was sie zu hören bekam.
Von daher, suche jemanden, mit dem sie das Erlebte aufarbeiten kann.
No Blame Approach ist ein Ansatz, der funktioniert leider nur, wenn man schnell genug eingreift und nicht mehr, wenn sich das Mobbing schon verfestigt hat. Wenn sich das Mobbing schon verfestigt hat, helfen eigentlich nur ein Kreis von Unterstützern aus Schülern, die entsprechend geschult werden und klare Ansagen seitens der Lehrkräfte, dass alles, was diffamiert, ärgert und beleidigt, zu unterlassen ist. Dazu sollte man einen Plan erarbeiten mit Sanktionen, die man dann bitte auch einhält.
Ich kenne mehrere Schüler, die gemobbt wurden (inklusive meiner eigenen Kinder) und glaubt mir, das ist das, was am besten hilft. LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.