Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von supermami5 am 23.02.2007, 15:43 Uhr

schulwegversicherung? kaputtes auto

und zwar hab ich mal folgendes problem. mein sohn, 1klasse 6geworden ende oktober, hat nach der schule auf dem heimweg ein auto beschädigt. polizei war da und hat es protokolliert. bin mit dem besitzer so verblieben das er nen gutachter kommen lässt und es schätzen lässt wegen dem schaden. die polizistin schätze den schaden auf ca. 250 euro. der gutachter meint es wäre ein schaden von 700euro... und eherlich das auto hat vielleicht nen wert von 1400euro. war also schon alter und ähm oll... .
nun meine frage. eigendlich sind die kinder doch auf den weg zur schule und zurück versichert oder? gilt das auch im bezug darauf wenndie was kaputt machen wie das auto? ach ja, war ein pflasterstein und die tür vom auto hat ne kleine beule und einige kratzerchen abbekommen.
zumal mein sohn ja aber auch meinte das er dazu angestiftet wurde von nem schulkameraden und der schulkamerad auch vom fahrzeughalter mit gesehen wurde.
muss nur ich das bezahlen oder auch die mutti vom anderen kind???
wer hat ahnung und kann helfen?

 
10 Antworten:

Re: schulwegversicherung? kaputtes auto

Antwort von Gabi am 23.02.2007, 18:06 Uhr

Hallo,
also die Schulwegversicherung zahlt nur, wenn Deinem Kind etwas auf dem Weg zur Schule passiert.
Aber da Dein Sohn erst 6 Jahre alt ist, ist er noch nicht schuldfähig, d.h. auch Du musst für den Schaden nicht aufkommen. Der Fahrzeughalter hat schlicht und einfach Pech gehabt!
Gruss Gabi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulwegversicherung? kaputtes auto

Antwort von Henni am 23.02.2007, 18:45 Uhr

Hallo

hm, ja stimmt leider wahrscheinlich, aber ich finde das cniht in Ordnung, es ist ja immer so, wenn 6 Jährige was kaputt machen zahlt der dem was kaputt gemacht wurde...ICH würde dann immer dennoch den Schaden zahlen! Wäre mir SUPERPEINLICH sonst!

wer dein Kind angestiftet hat oder so wird keinen interessieren, er hats gemacht und fertig.

LG HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulwegversicherung? kaputtes auto

Antwort von prinzesschen am 23.02.2007, 18:52 Uhr

Hi,

ich würde es trotzdem der Haftpflichtversicherung melden, vielleicht gibt es da eine Lösung. Falls nicht, würde ich versuchen, mich mit dem Besitzer des Autos zu einigen, gar nicht zahlen fände ich auch etwas schäbig.

LG Ivonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulwegversicherung? kaputtes auto

Antwort von mama-muh am 23.02.2007, 21:03 Uhr

haftpflicht zahlt nicht bei 6jährigen. Haben bekannte jetzt erst erlebt!
LG Patty

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulwegversicherung? kaputtes auto

Antwort von peggy360 am 23.02.2007, 21:06 Uhr

hallo in unsere haftplicht haben wir ein sonderbonus für unsere kids, die würde für sowas aufkommen. aber ich glaube das dass die wenigsten haben.
und sonst hat der halter pech.
lg peggy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wg. Haftpflichtversicherung

Antwort von Ulli am 24.02.2007, 10:46 Uhr

Soweit ich weiß, muss DEINE Haftpflichtversicherung für den Schaden aufkommen, wenn Du nachweisen kannst, dass Du nicht grob fahrlässig die Aufsichtspflicht verletzt hast, eben weil Dein Sohn noch 6 Jahre alt ist.
Allerdings würde ich meinen Kids die Hölle heiß machen, wenn die mutwillig ein Auto demolieren.
Sprich doch mal mit der Privathaftpflicht ... ich denke der alleinige Schulweg für einen 6-jährigen ist keine verletzte Aufsichtspflicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulwegversicherung? kaputtes auto

Antwort von mink am 24.02.2007, 18:42 Uhr

du kannst es der versicherung melden die stellen dann aber die frage mutwillig?
verletzung der aufsichtspflicht ?
wir hatten da probleme und selbst zahlen müssen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulwegversicherung? kaputtes auto

Antwort von supermami5 am 26.02.2007, 18:21 Uhr

der fahrzeughalter kam ebend mit dem gutachten und es läge bei 768euro. oh neeeee.... also versichert bin ich nicht. habe 5 bzw fast 6 kinder und lebe von hartz4. der gedanke gefällt mir gut einfach zu sagen haste pech. aber der fahrzeughalter geht noch zur schule und ist grade ca 19jahre. hat das auto von papi bekommen.... ich weiss nicht was ich machen soll.... zumal bei mir jetzt ein umzug ins haus steht und ich in 11wochen mein baby bekomme...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Rechtsberatung, gibt es auch kostenlos.

Antwort von Trini am 27.02.2007, 8:18 Uhr

Ich vermute mal, daß Du tatsächlich nicht haftpflichtig bist.

Was hat eigentlich Dein Kind angestellt, daß es einen derartig hohen Schaden verursachen konnte???

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@trini

Antwort von supermami5 am 27.02.2007, 13:07 Uhr

mein sohn hat einen pflasterstein gegen eine autotür geworfen. was sehr lustig ist das mein sohn nicht mal es schafft eine tüte milch (1l) über 5meter zu tragen, soll aber nen pflasterstein mit nem gesamtgewicht von ca. 4kg gegen ein auto geworfen haben. HAHA
meine familienhelferin sagt ich soll erst mal nichts zahlen. erst wenn die rechtslage geklärt ist. ich meine sind schliesslich über 700euro...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.