Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jomol am 22.04.2020, 20:51 Uhr

Schule zu Hause - was ändern?

Das würde ich mir auch wünschen. Leider Fehlanzeige. Die gesamte Klassenstufe bekommt die gleichen Aufgaben für Mathe, Deutsch und Sachunterricht. Zuerst für vier Wochen, jetzt für zwei. In Mathe sind zwei Tage schonmal identisch gemacht worden. Ich sehe da wirklich keinen Sinn drin. Klar, wir reden von Einmaleins. Klar ist es eigentlich egal, ob sie dieses oder ein anderes Arbeitsblatt bearbeitet, aber das Kind motzt aus verständlichen Gründen.
Unsere Lehrerin schreibt einmal pro Woche eine Sammelmail. Wir schicken keine Arbeitsblätter oder so zurück, sie weiß nichts über den Lernstand der Kinder. Das Lernprogramm wird über die Elternvertreter verschickt (gab es ja schon mal hier, ich weiß nicht, ob es bei allen angekommen ist). Kontaktaufnahme fänd ich super, das sollte m. E. auch zu schaffen sein bei 25 Kindern, das muß ja zeitlich nicht ausarten. Unsere Lehrerin hat noch nicht mal die Mail unserer Tochter (das war nur eine Freundlichkeitsantwort auf ihre Sammelmail, keine Frage oder so) kurz geantwortet. Das Kind hätte sich echt gefreut und ein Dreizeiler dauert ja nun auch nicht ewig. Eigentlich ist die Lehrerin ganz nett. Ich verstehe das gerade nicht so richtig. Mit Ruhm bekleckern sich die Schule im allgemeinen und die Klassenlehrerin im speziellen hier leider nicht.

Grüße,
Jomol

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.