Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von salsa am 24.01.2008, 13:47 Uhr

@Pauline / wie es nach übrgriff weiterging ..

nach den übergriffen in schule und hort hat sie eine knappe woche gebraucht, bis es nicht mehr weh tat und man kaum noch was sah.

hortwechsel war schwierig, aber nach vielen gesprächen war er dann doch möglich. d.h. sie ist nach dem übergriff garnicht mehr in den "alten" hort gegangen. im neuen hort fühlt sie sich total wohl :-)

die rektorin von der schule hatte ganz viel rumgeschafelt (das kann sie gut: viel erzählen und dabei nichts sagen ....) als alles frisch war kam immer, dass sie sich kümmert, dass das kind, welches alles initiert hat fühlbare konsequenzen erleben würde usw. jetzt im neuen jahr (ist jetzt 1 monat her) war ich in der schule und sie sagte, dass das kind eine stunde zuhause etwas für die ganze klasse basteln müsste .... ich hatte sie zuvor angesprochen, dass es für mich eine logische konsequenz wäre, wenn das kind, was sich nicht an die regeln im schulhof halten könnte, einige pausen neben der pausenaufsicht laufen müsste oder mal im klassenzimmer bleiben müsste ...das wollte sie garnicht. es gab noch ein paar sätze hin- und her ...doch sie meinte nur, dass es ihre schule wäre ... ich sagte ihr nur, dass ich ihre sätze weitergeben werde ... mir war klar, dass sie nichts macht, ich wollte es nur klar von ihr hören ;-)

die lehrerin ist klasse und hat von sich aus genau die lösung gefunden, die ich der rektorin vorgeschlagen hatte, sie ist einfach klasse ... wir hatten heute ein gespräch und werden nächste woche nochmal eins haben. bin sehr froh, dass sie so eine tolle lehrerin hat.

mit taekwondo hat meine tochter angefangen und ich denke, dass das richtig gut ist, wir haebn hier eine frauenkampfkunstschule und dort gehen einige mädchen hier aus dem stadtteil hin.

als tip von der lehrerin habe ich noch bekommen, dass die kinder ihre eigenen grenzen spüren sollte und das würde gehen, wenn man die gefühle vom kind "spiegelt" und nicht gleich eine lösung präsentiert ....

viele gruesse
salsa

 
1 Antwort:

Re: @Pauline / wie es nach übrgriff weiterging ..

Antwort von Pauline04 am 24.01.2008, 22:07 Uhr

Hej das find ich klasse!
Vor allem mit dem neuen Hort! Und das deine Kleine erleben durfte, das Mama so kämpft :-))

Was die Lehrerin dir da geraten hat, nehm ich mir auch mal mit. Ich bin eher die, die gleich Lösungen präsentiert. Was meinem Sohn immer das Gefühl gibt, das er es selber nicht hinkriegt. Vermute ich.
Aber ich arbeite daran.

LG
Pauline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.