Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Connife am 24.03.2006, 17:22 Uhr

Offene ganztagsschule

Hallo, bei uns in der Grundschule soll zum kommenden schuljahr eine ogs eingeführt werden. das heisst die kinder können bis 16 uhr dort bleiben und müssten jeden tag kommen ,was sehr vielen eltern missfiel, denn viele brauchen nur 2-3mal pro woche den anspruch ,und den rest der woche würden sie dann gerne mit ihren kindern verbringen , oder die kinder haben reitunterricht oder fussball.ausserdem wollen einige eltern ihren kindrn nicht zumuten das sie 5mal die woche einen so langen tag haben, der schulleiter beharrt aber darauf ,das jedes kind was angemeldet ist auch regelmässig kommen muss sonst fliegt es aus der betreung raus.18 kinder müssen angemeldet sein um die ogs überhaupt zustande zubringen , bis montag müssen die anmeldungen eingereicht werden, sonst gibt es keine ganztagsschule in unserem ort vorgestern war ein info abend dazu und während der information sin d von 15 anmeldungen die da zur zeit aktuell waren, 2 abgesprungen als sie hörten ,das der schulleiter keinen kompromiss eingeht,von sehr vielen ogs schulen wissen wir aber ,das dort viele kinder sibd die dann kommen wie es die eltern auch brauchen, wir befürchten ,das die stadt und die grundschule es nicht schafft eine ogs einzurichten dann haben eineige mütter ein problem und können nicht mher arbeiten gehen, auch ärgern wir uns über die abholzeiten , denn um 16 uhr soll schluss sein ,es gibt aber auch familien die den betreungsbedarf bis 18 uhr haben , auch da geht man nicht auf uns ein , nur der leiter eines kigas der das konzept in die hand nimmt ist auf unserer seite und hätte genügend personal bis 18 uhr, da er auch ein hort leitet , was sehr begehrt ist wissen wir ,das er die sache gut machen würde, aber auch da wehrt sich der schulleiter ,und möchte keine betreung bis 18 uhr.leider ist im hort auch kein platz mehr,da er sehr begehrt ist ,ist die warteliste so lang ,und es fehlen räumlichkeiten ,der staat finanziert aber auch kein anbbau am hort ,da sind wir auf eine ogs angewiesen. ich bin sehr entäuscht über den amtsleiter und den schulleiter , das sie beide so sturköpfigf sind und uns mütter im regen stehen lassen ,heute hab ich mich an die lokale zeitung gewand und die situation geschildert , ausserdem hab ich mit ein paar müttern am montag ein gespräch beim bürghermeister. gerne möchte ich wissen wie das so bei euch ist mit der ogs, müssen eure kinder jeden tag kommen wie lange ist die ogs geöffnet und wie sieht es in den ferien aus , ach ja die kosten frage würde mich auch noch interessier,.bitte um vile infos ,das wäre schön für euch ,und wenn wir nichtr weiter kommenn ,hat einer von euch noch mal ein tipp an wenn wir uns noch wenden könnten lg

 
2 Antworten:

Re: Offene ganztagsschule

Antwort von Katja + Fabio (Berlin) am 24.03.2006, 18:52 Uhr

Hallo,

also ich kann Dir nur von der Schule meines Großen berichten und wie es da so ist.

Die Betreuungszeiten gehen von 6 Uhr morgens bis 18 Uhr Abends, wobei die Kinder in der Zeit von 8-16 Uhr anwesend seien "müssen" und diese Zeit für uns dann auch kostenfrei ist (außer natürlich der Essensbeitrag, den müssen wir bezahlen). Die Zeiten zwischen 6-8 und 16-18 Uhr sowie die Ferienzeiten sind kostenpflichtig (Einkommensabhängig).

Mit der Anwesenheitspflicht ist es so eine Sache ... rein theoretisch müssen alle Kinder immer bis 16 Uhr dableiben, ABER wer anderweitige Verpflichtungen hat (Sportvereine, Musikschule, etc - also alles was jede Woche selbe Uhrzeit ist) die in diese Zeit fallen muß - formhalber - einen Antrag beim Direktor stellen (wird immer genehmigt!) und darf dann natürlich an den Tagen früher gehen und auch wenn man andere Termine hat (Arzt, Geburtstag, etc) sagt man einfach bei der Betreeung bescheid und kann das Kind früher holen.

Mir wurde das mal mit der Anwesenheitspflicht so erklährt, dass es dabei um die Erzieherstellen geht, dh wären nicht alle Kinder jeden Tag offiziell bis 16 Uhr da würde der Schule laut Personalschlüssel weniger Erzieher zustehen ... oder so ähnlich jedenfalls!

Konstruktive Ideen wie Ihr vorgehen könnt und an wen Ihr Euch wenden könnt hab ich leider nicht für Dich!

Trotzdem LG
Katja & Co

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Offene ganztagsschule (Thüringen)

Antwort von palisade am 25.03.2006, 9:58 Uhr

Hallo, bei uns ist es so, daß die Schule um 7.30 Uhr beginnt. Nach den Schulstunden können die Kinder bis 16 Uhr den Hort besuchen. Entweder 10 Std. die Woche oder länger (Kostenfrage). Man kann selbst entscheiden, wann und wie lange das Kind hingeht. Meine Große ist z.B. Montag, Dienstag und Freitag bis 15 Uhr dort. Finde die strenge Regelung, die bei Euch angestrebt wird überhaupt nicht gut. Persönlich würde ich mein Kind dann auch überhaupt nicht anmelden, aber ich weiß, daß viele Mütter auf die Betreuung angewiesen sind. VG chris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.