Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 07.06.2019, 11:33 Uhr

Najaaa

wir haben einige Lehre/Rektoren in der Familie/Verwandtschaft/Bekanntschaft.
Zum 1.: Beamte dürfen eigentlich kein Geschenk über 5 Euro Wert annehmen. D.h. sie nehmen es an, um den Kindern/Eltern nicht vor den Kopf zu stoßen, geben es dann aber den Schulleiter weiter. Sie müssen genauer gesagt.
Ein größeres Geschenk ist nur erlaubt, wenn der Lehrer die Schule/den Dienst verlässt oder zum Abschluss, sprich 4. Klasse.

Zum 2.: Was denkt ihr, wie oft Lehrer etwas gebasteltes geschenkt bekommen. Und was davon meint ihr, wird dann in der privaten Wohnung aufgehangen, vewendet etc? Seid doch mal ehrlich: welcher Lehrer hängt sich zu Hause ein Windspiel aus CD´s auf? Welcher Lehrer hat zu Hause die xte selbstbemalte Tasse wirklich in Gebrauch?
Eben ....

Gut ankommen tun "Verbrauchgeschenke". Also Süßigkeiten, Fresspakete, Kaffee/Tee für´s Lehrerzimmer. Oder eine Blume - im Selbstbemalten Topf meinetwegen.

Ich kann verstehen, dass man gerne seine Wertschätzung ausdrücken möchte. Keine Frage. Aber seid doch bitte mal realistisch und fragt euch, was davon darf oder will die Lehrerin denn wirklich benutzen/aufhängen etc.

Meine SchwieMu war über 30 Jahre im Schuldienst - glaubt ihr ernsthaft, sie hat die ganzen selbstgemalten Bilder, Fotokollagen, bemalten Tassen zu Hause?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.