Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jari am 27.08.2008, 21:36 Uhr

Miete eines Instrumentes

Hallo zusammen,
ich weiß ja, dass einige hier auche ien Instrument lernen, vielleicht kan mir ja einer helfen.
Also Rike hat sich ja nach dem Instrumentenkarusell für Cello entschieden. Sie wird nun ab September Unterricht haben und freut sich sehr drauf. Leider hat die Musikschule nicht genügend Instrumente, so dass wir nun ein Cello von einer Geigenbauerin gemietet haben.So weit so gut. Nun haben wir es heute abgeholt und den Vertrag unterschrieben. Dort stand dann auch, dass wir eine Versicherung für das Cello abschließen können. Auf meine Nachfrage meinte sie dann, die Versicherung können wir nicht bei ihr abschließene, sondern wir uns eine Versicherung dafür suchen müssten. Nun meine Fragen, hat jemand solche Versicherung, ist das sinnvoll und was kostet sowas? Bei dem Neupreis ist das vielleicht ja doch eine Überlegung wert.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG Janet

 
6 Antworten:

Re: Miete eines Instrumentes

Antwort von Schnecke71 am 27.08.2008, 22:12 Uhr

Wir haben über die Musikschule gemietet, da ist das Instrument versichert.

Ich würde mir aber auf jeden Fall eine Versicherung zulegen - ein Cello ist ja doch sehr teuer und es geht relativ schnell auch mal was kaputt. (zumindest bei unserer Bekannten ;-) )

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Miete eines Instrumentes

Antwort von leaelk am 27.08.2008, 22:43 Uhr

Hallo,
bei uns in der Musikschule sind nur die Streichinstrumente automatisch mit dem Mietpreis versichert.
Wir haben eine Querflöte gemietet und die ist nicht versichert. Ich bin aber auch noch nicht auf die Idee gekommen, extra eine Versicherung dafür abzuschließen.

LG Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Miete eines Instrumentes

Antwort von Graupapagei3 am 28.08.2008, 7:01 Uhr

Also wir haben auch über die Musikschule gemietet, da ist die Versicherung automatisch gewährleistet.

Ich würde schon eine Versicherung abschließen, es passiert so schnell etwas (wir haben die Erfahrung schon machen müssen).

Mein Sohn spielt übrigens auch Cello, er geht jetzt ins 4.Unterrichtsjahr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Miete eines Instrumentes

Antwort von KatjaR am 28.08.2008, 9:35 Uhr

Hallo,

wir konnten uns beim Geigenbauer entscheiden, ob wir bei ihm eine Versicherung abschließen oder nicht. Extra zu einer Versicherung zu laufen wäre mir zuviel Aufwand.

Grüße
Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Miete eines Instrumentes

Antwort von Foreignmother am 28.08.2008, 10:36 Uhr

Sprich doch mal mit eurem Haftplichtversicherer. Vielleicht ist das gemietete Cello bereits enthalten. Ansonsten ist er die einfachste Anlaufstelle. In jeder Stadt gibt es zig Versicherungsmakler fuer jede Versicherung. Einfach anrufen, dauert ein paar Minuten, danach schlaefst du viel ruhiger.
Gruss
FM

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Miete eines Instrumentes

Antwort von Jari am 28.08.2008, 10:50 Uhr

Hallo zusammen,

leider hat die Musikschule nicht genbügend Instrumente, so dass ich es eben dort nicht mieten konnte. Wäre mir auch am liebsten gewesen. ich werde aber dort mal nachfragen, ob man sich evtl. anschließen kann, an die dort bestehende Versicherung.
FM, es ist mir klar, dass ich einen Versicherungsmakler fragen kann, aber gestern abend eben nicht mehr, und dass obwohl ich unseren Makler sehr gut kenne. In der Haftpflicht wird es nicht drin sein, denn die ist für Schäden die wir bei anderen verursachen. In der Hausrat ist es nicht drinne, da es eben gemietet ist. Aber ich werde ihn heute nochmal kontaktieren. Außerdem wollte ich einfach wissen, wie andere das handhaben.

LG Janet

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.