Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Daniela82 am 25.03.2008, 21:19 Uhr

Legasthenie und im Diktat eine 1?

Klassenlehrerin sagt - Nein es liegt keine L. vor, weil meine Tochter diese typischen Anzeichen nicht hat (Buchstaben verdrehen, fehlerhaft abschreiben...)
Legastheniezentrum (Dipl. Pychologin) sagt ja, weil die Rechtschreibttests schlecht waren.
Klassenlehrerin sagt, Rechtschreibung kann noch nicht getestet werden, weil es noch nicht durchgenommen wurde (bis auf Verb, Nomen usw.)
Meine Tochter liest schlecht, weil sie keine Lust hat, Dipl. Pychologin sagt, sie hat eine Wahrnehmungsstörung...
Wem kann ich denn noch glauben? Außerdem wurde bei meiner Tochter ein IQ von 145 festgestellt, das wäre mir doch vorher aufgefallen bzw. der Lehrerin - oder?

 
11 Antworten:

Da hab ich doch mal eine Frage

Antwort von Petra A. am 25.03.2008, 22:42 Uhr

des Tages!!!!!!

Wie soll jemand, der selber einen IQ kurz über Knäckebrot hat, feststellen das das Kind einen hohen IQ hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Petra A

Antwort von ferkelchen am 25.03.2008, 22:46 Uhr

pfui Spinne

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Petra A

Antwort von Petra A. am 25.03.2008, 22:52 Uhr

Ihhhhhhhhhhh,

wo??????????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Petra A

Antwort von ferkelchen am 25.03.2008, 22:56 Uhr

über Dir. Guck mal ins Aktuell

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Petra A

Antwort von Petra A. am 25.03.2008, 23:00 Uhr

Ach Du meinst "die" fette Spinne!

Das schlimme ist, stell Dir mal vor das Kind hätte wirklich solch einen IQ.

Das ist doch schon nicht mehr hochbegabt, sondern Genial. Und dann solch eine Mutter???
Das Kind kann einem dann ja nur leid tun :(

Aber wahrscheinlich weiß Daniela noch nichtmal was ein IQ ist, hat es nur in Internet Foren gelesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Petra A

Antwort von ferkelchen am 25.03.2008, 23:05 Uhr

Komm doch mal ins aktuell,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ein iq von 145??? sorry, aber DAS glaube ich nicht

Antwort von two_kids am 25.03.2008, 23:05 Uhr

und erst recht nicht, wenn niemals jemand etwas gemerkt hat...

lg two_kids

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nachtrag

Antwort von two_kids am 25.03.2008, 23:07 Uhr

mein sohn ist höher begabt (nicht hochbegabt) und selbst das haben wir ohne arzt oder psychologen gemerkt.

lg two_kids

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

In dem Fall würde ich...

Antwort von Trini am 26.03.2008, 8:18 Uhr

der Lehrerin vertrauen, weil nur die weiß, was sie bisher an Rechtschreibregeln vermittelt hat.

Im Übrigen kann man eine hundsmiserable Rechtschreibung haben ohne Legastheniker zu sein.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Trini

Antwort von sunnymausi am 27.03.2008, 15:33 Uhr

also unserer Lehrerin glauben..??
Die wüsste am besten was mein Kind kann oder nicht, ist sowas von gelogen..
Das ist bei uns leider genau verkehrt rum.
Ich laufe mir bei der die Hacken wund und merkt nicht, dass mein Kind eine Lese/Rechtschreib und auch noch Rechenschwäche hat.
Solche Lehrer brauchen wir überhaupt nicht. Da vertraue ich lieber meinen Instinkten und nur weil die Lehrerin einem im guten gewogen hat seit 1.Halbjahr 2.Klasse, haben wir nun den Salat.
Sie darf wahrscheinlich nicht in die 4.Klasse, sondern muss nun wegen BLÖDHEIT/STURRHEIT der Klassenlehrerin nun die 3.Klasse wiederholen, obwohl ich seit Ende der 1.Klasse/Anfang der 2.Klasse schon mir Gedanken gemacht hab.
Was soll man da noch sagen.

Aber im Endeffekt hab ich jetzt das Problem und die ganzen Rennereien und darf mir nun auch noch mal 1.Jahr mit DER Lehrerin ärgern.
Und meine Tochter kommt auch nicht mit ihr klar.

Dabei brauch ich nun auch noch ein Schreiben, dass sie Unterstützung(Lern - Therapie) von woanders brauch und da werde ich Schwierigkeiten mit der Frau Lehrerin bekommen, trotz meiner gesammelten Werke (Auswertungen ec. ...).
Egal! Ich bin gleich Montag da nach meiner Arbeit und versuche ALLES.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sunny, bei Euch ist die Situation eine andere

Antwort von Trini am 28.03.2008, 7:30 Uhr

Danielas Kind ist erste Klasse und hat im Diktat eine 1.
Und nur die Deutschlehrerin kann einschätzen, welche Rechtschreibregeln sie schon vermittelt hat.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Diktat über den Körper

Hallo Leute, mein Sohn schreibt am Montag ein Diktat über "unseren Körper". Die Lernwörter schreibt er einzeln richtig, aber meistens nicht im TExt. Wo kann ich einen Diktattext über den Körper für Zweitklässler finden. Mir selbst fällt nichts ein. Hat schon ein Kind von Euch ...

von 2-Kinder-Mama 07.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

das zweite "richtige" diktat ***stolzbin***

mein sohn hat heute das zweite richtige diktat in diesem schulhalbjahr zurück bekommen. dass heisst, das zweite mit note. im ersten hatte er einen fehler und somit eine 2+ und in diesem hatte er null fehler und somit eine glatte 1. mann, bin ich stolz. epddwnb, aber lg ...

von two_kids 05.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

Wollte Sohn bein Diktat auflaufen lassen aber er..

hat die Kurve bekommen. Hallo Ihr, Freitag kam mein Sohn nach hause und es stand im Hausaufgabenheft drinne das sie am Mittwoch ein Diktat schreiben. Ich wollte mit ihm üben aber er sagte "nein das üben wir schon in der Schule wir sollen das nicht üben und ich kann das ...

von Simpleton 05.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

Zurück vom Gespräch (auch wg. Legasthenie)(lang)

So, da bin ich wieder. Das Gespräch hat grad mal 20 Minuten gedauert. Aufgefallen ist der Lehrerin, dass mein Sohn im Mai einen Einbruch in den Leistungen hatte kur, also schon vor dem Übergang in die zweite Klasse, sich dann nach den ferien wieder fing und dann Ende Oktober ...

von dunkletaube 29.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Legasthenie

unflüssiges Lesen - evtl. Legasthenie?

Also bevor ihr gleich losscheisst, ich würde da evtl. übertreiben und gleich an Legasthenie denken... mein Sohn war 2,5 Jahre bei einer Heilpädagogin weil er nicht reden wollte, war auch 1 Jahr I-Kind im Kindergarten und war 1,5 Jahre bei einer Logopädin, die beim ...

von dunkletaube 27.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Legasthenie

Wieso machen Diktate keinen Sinn?

Hallo, bei den vorangegangen Diskussionen über die Bewertung von Diktaten haben hier einige den Sinn von Diktaten in Frage gestellt. Darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht und möchte mal gerne von den Diktat-"Gegnern" wissen, warum sie das so ...

von Vici1968 13.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

Diktatnoten - konnte jemand was dran ändern?

Hallo, hat hier jemand eine Ahnung, wer die Bewertungskriterien bei einem Diktat im 2. Schuljahr festlegt. Wir finden es bescheuert, dass unsere Kinder bei einem Fehler schon eine 2 bekommen und bei 3 Fehlern eine 3. Das Bescheuerte daran ist nicht, dass wir als Mütter ...

von kiaranina 12.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.