Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ramona-Sarina am 08.06.2007, 18:28 Uhr

Klassenwechsel/ Wunschklasse wer kann Helfen???

Hallo, Sorry Betreff etwas doof geschrieben.
Unser Kind wird jetzt die Klasse wiederholen, jedoch haben wir den Wunsch das es wenn es schon wiederholen muß auch zu Freunden (Kindern die sie schon kennt) kommen soll. Wenn wir diesen Schritt schon wagen.
Meine Frage der Lehrer war etwas seltsam, als er den Zurückstellungsantrag bekam. Wie wenn es das normalste auf der Welt wäre, wie so eine Krankmeldung.
Die Lehrer wie auch der Rektor kann nicht versprechen ob unser Kind in diese Klasse kommt. Auch wir Eltern hätten kein Recht darauf.
Im Internet habe ich schon herumgesurft finde nichts.
Eine Bekannte die Lehrerin ist meinte, das der Rektor jedoch in der Lage wäre das Kind in die gewünschte Klasse zustecken, wenn wir Eltern das wollen. Da es unserem Kind mehr Schaden würde, fühlte sich in der jetzigen Klasse nicht wohl.
Danke für jede Typ.

 
3 Antworten:

Danke für jeden Tipp

Antwort von Ramona-Sarina am 08.06.2007, 18:31 Uhr

Danke für jeden Tipp!!
Muß selber Lachen über mein Rechtschreibfehler.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

?? Da kann dir keiner helfen!

Antwort von Henni am 08.06.2007, 19:05 Uhr

Denn du hast natürlich wirklich kein Recht auf eine bestimmte Klasse!

Natürlich ist es wenn beide Klassen gleich groß sind oft so dass man wählen könnte. Aber auch bei gleicher Klassenstärke kann es einfache und schwieirige Klassen geben, so dass man dein Kind dort einstuft wo es eben am besten passt. Du kannst den Wunsch ÄUssERN und gern auch kurz begründen aber mehr auch nciht. Man wird sicher versuchen deinem Wunsch Folge zu leisten, aber einen Anspruch oder sonst was gibts nciht.


Alles Gute

HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klassenwechsel/ Wunschklasse wer kann Helfen???

Antwort von Lesebär am 08.06.2007, 19:40 Uhr

Hi,

nein, ein Recht der Eltern auf eine bestimmte Klasse gibt es wirklich nicht. Wir hatten Weihnachten ein ähnliches Problem, als unsere Tochter springen sollte. Da gab es zwei Klassen zur Auswahl.

Als es jedoch feststand, dass beide Klassenlehrerinnen unser Kind (auch ein Springerkind zur Probe kann für eine Lehrerin evtl schwierig zu integrieren sein!) nehmen würden, hat sich die abgebende Lehrerin sehr dafür stark gemacht, dass sie in ihre Wunschklasse (ihre bisherige Patenklasse kam) obwohl die Klasse sogar größer (24 contra 27 Kinder war). Versuch doch noch mal mit der Lehrerin zu reden. Viel Glück,

Lesebär

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.