Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von kuestenkind68 am 30.06.2019, 0:55 Uhr

Kann-Kind

Mein Sohn musste als August-Kind schon mit 5 eingeschult werden (der Stichtag ist in NRW am 30.9.). Unsere Erfahrungen sind gemischt:
Kognitiv und leistungsmäßig hat er überhaupt keine Probleme (im Gegenteil er ist jetzt auf dem Gymnasium gehört in seiner Klassenstufe zu den besten Schülern). Aber es ist wirklich anstrengend, immer der jüngste und kleinste zu sein. Viele Mitschüler sind ein dreiviertel Jahr älter und einen Kopf größer. Und vom Sozialverhalten sieht man noch einen riesen Unterschied zwischen den Dezmberkindern, die schon ein 3/4 Jahr älter sind und ihm. Er ist trotzdem super integriert und beliebt (wurde schon das 2. Jahr zum Klassensprecher gewählt).
Aber Dank dem doofen G8 wird er mit 17 schon sein Abi machen. Das finde ich blöd, er könnte sich nicht mal selbst an der Uni einschreiben... während seine Freunde dann alleine Autofahren dürfen, unbegrenzt ausgehen dürfen, Alkohol trinken dürfen usw. Das wird sicher eine Zeit mit vielen Diskussionen werden...

Schulisch ist mein Sohn wirklich sehr gut, und sicherlich eine Ausnahme, denn es war tatsächlich so, dass die meisten August/September Kinder in der Grundschule Probleme hatten. Viele haben irgendwann eine Klassenstufe widerholt, weil sie einfach noch nicht reif genug waren...
Dann wäre ein Jahr weiter im Kindergarten garantiert besser gewesen... Aber das geht hier leider nicht...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.