Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tini_79 am 06.02.2021, 0:32 Uhr

Jahrgangsübergreifender Unterricht

Hier heißt es Flex- Klasse (Flexible Schuleingangsphase). Bei meiner Großen, inzwischen 15, war es schon so und meine jüngere Tochter wird auch dieses Jahr in eine Flex- Klasse eingeschult.

Die Kinder arbeiten teilweise zusammen, die Zweitklässler helfen den neu eingeschulten, es gibt manchmal Aufgaben, bei denen die (meist) Älteren vorlesen und die Jüngeren dann dementsprechend antworten/ ankreuzen o.ä. Es gibt auch immer getrennte Stunden für beide Gruppen.

Grundsätzlich sind ja zur Einschulung nicht alle Kinder auf dem gleichen Stand, da gibt es teilweise riesige Unterschiede und auch in "normalen" Klassen muss der Klassenlehrer das bewältigen (z.B. durch zusätzliche Aufgaben oder extra Hilfen etc.) Bei uns gibt es eine Sozialpädagogin, die mit kleinen Schülergruppen stundenweise extra arbeitet.

Generell können die Kinder 1 bis 3 Jahre in dieser Flexphase verweilen.

Wegen Freundschaften um die Wunschschule kämpfen finde ich persönlich Quatsch (es sein denn, die sind so dicke wie Zwillinge und leiden ernsthaft) - die Kids orientieren sich ganz schnell neu. Und ansonsten ist es wie an jeder Schule- es hängt viel am einzelnen Lehrer und die Konzepte unterscheiden sich im Endeffekt gar nicht so stark.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.