Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von RR am 13.03.2012, 18:59 Uhr

ist das normal dass so kurzfristig die Schule ausfallen kann?

Hallo
die Grundschule unseres Sohnes wird seit den letzten Sommerferien renoviert. Schulbetrieb ging bisher normal weiter. Heute war er ganz normal vm bis 12 h in der Schule, sie durften nur nicht in die Pause da das Dach repariert wird u. da ist Asbest mit dabei. Nun kam ich heute um 16 h in Gymnastik (zufällig ist diese in der Turnhalle der Grundschule) u. erfuhr dann von der "Hilfslehrerin" meines Sohnes (die gerade am Weggehen war, hatte Aufsicht für die Ganztageskinder) dass morgen keine Schule ist wg. der Dachrenovierung u. am Donnerstag machen sie kurzfristig einen Waldausflug. Was am Freitag wird wissen sie noch nicht.

Ist das normal? Wäre ich heute nicht mehr in die Schule gekommen hätte ich meinen Sohn morgen ganz normal geschickt. Was ist mit Eltern die dann vm beide arbeiten o. andere Termine haben????

viele Grüße

 
13 Antworten:

die müssen dann zum plan b greifen,

Antwort von biggi71 am 13.03.2012, 19:16 Uhr

den jeder in seiner tasche haben sollte!
was würden sie machen, wenn plötzlich ein wasserschaden in der schule ist, oder ihr kind plötzlich fieber hat??????????????????
grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: die müssen dann zum plan b greifen,

Antwort von baby-engelmaus am 13.03.2012, 19:37 Uhr

Plan B hat bestimmt (fast ) jeder,aber wenn man das NICHT weiß und ganz normal zur Arbeit fährt,hat das Kind ein grosses Problem ....: (((

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@biggi71

Antwort von RR am 13.03.2012, 19:38 Uhr

Hallo
es geht hier nicht um mich - wir sind selbstständig u. haben somit immer einen Plan B..... ABER: bei Fieber des Kindes versteht i. d.R. jeder AG dass ich kurzfristig 1 Tag daheim bleiben muss, wenn man morgens anruft u. sagt "die Schule fällt heute aus" wird wohl jeder fragen "was u. das war gestern noch nicht bekannt "?

Aber: Das Dach wird ja "nur" am Nebengebäude saniert u. man wusste, dass da Asbest dabei ist. Warum macht man das nicht in den Ferien? Jetzt haben sie 2 Tage diese Woche Schule gehabt, evtl. ist jetzt keine mehr bis Montag u. am Montag ist ein Ausflug in den Zoo geplant (der war schon länger geplant, unabhängig von der Dachsanierung). D.h. sie haben u.U. eine ganze Woche keine Schule wg. einer Sanierung die eig. hätte in den Ferien stattfinden können wenn eh keiner in der Schule ist.....

Und am Ende müssen sie ihren Stoff doch auch können..... Ich denke eher auch die Schule müsste einen Plan B in der Tasche haben!

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:genau das meinte ich baby-engelmaus!

Antwort von RR am 13.03.2012, 19:39 Uhr

Hallo
was ist wenn das Kind alleine zur Schule läuft u. die Eltern fahren zur Arbeit in der gleichen Zeit..... ???? Oder auch zum Arzt etc.???

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @biggi71

Antwort von kati1976 am 13.03.2012, 19:51 Uhr

ist vielleicht etwas bei der sanierung passiert was ausserplanmäßig ist?

ich finde es sollten alle eltern informiert werden und es muss einen notbetreuung geben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @biggi71

Antwort von Steffi528 am 13.03.2012, 19:54 Uhr

Meine Tochter geht mit mir morgens los, sie zur Bushaltestelle, ich fahre zur Arbeit. Wenn die Schule komplett ausfallen würde, hätten wir ein echtes Problem, denn dann wäre meine Tochter mit dem Bus zur Schule, käme da aber allein nicht wieder weg.
Hier gibt es eine Notfallbetreuung, sogar bei Unwetterwarnung, also wenn die Schule aus Witterungsgründen ausfällt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ist das normal dass so kurzfristig die Schule ausfallen kann?

Antwort von fracla am 13.03.2012, 20:15 Uhr

Was mich wundert: es war ja heute schon bekannt an der Schule, dass morgen die Schule ausfällt. Gab es da keinen Elternbrief? Oder wenigstens die Info an die Schüler, dass die Schule morgen ausfällt und sie es den Eltern sagen sollen (wobei natürlich fraglich ist, ob das alle Eltern glauben würden). Hast du deinen Sohn mal gefragt, ob seine Lehrerin deswegen was gesagt hat?
Kann ja bei der Baustelle zu einem plötzlichen Problem gekommen sein und deswegen muss die Schule so reagieren. Aber dann wären die Eltern wenigstens heute schon informiert worden und hätten planen können. Habt Ihr keine verlässliche Grundschule? Ich kann irgendwie nicht glauben, dass so einfach Schule ausfallen kann, ohne dass die Eltern informiert werden. Und vielleicht reichen die Ferien einfach nicht aus, um die ganzen Arbeiten in diesem Zeitraum zu erledigen und muss daher auch während der Schulzeit erfolgen.
Und ein Wasserrohrbruch ist ja wieder was anderes, der lässt sich kaum planen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

neue Infos:

Antwort von RR am 13.03.2012, 20:23 Uhr

Hallo
unser Nachbarskind ist grad unten im Hof zum Spielen, sie ist in der gleichen Kl. wie mein Sohn u. in der Ganztagsbetreuung. Das Problem trat wohl heute mittag erst auf so dass man die Kinder daheim lassen muss. Soweit o.k. Den Ganztagskindern gab man noch schnell einen Zettel mit.

Wie die anderen Kinder informiert werden ist dem Nachbarskind auch nicht bekannt. Vielleicht per Telefon?

Die Ferien hätten sehr wohl ausgereicht, man war wohl davon ausgegangen dass es relativ "problemlos" über die Bühne geht auch wenn da Asbest gesägt werden muss....

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @biggi71....re

Antwort von biggi71 am 13.03.2012, 21:58 Uhr

hallo,
ich denke mal, das was unvorhergesehenes passiert ist und gehe mal ganz stark davon aus, das die eltern informiert worden sind (wie auch immer).

blöd ist es, klar - aber wie schon geschrieben - passieren kann immer was.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sanierungen in der Ferienzeit...

Antwort von Petra28 am 14.03.2012, 9:27 Uhr

Tja, an unserer Schule mussten die Toiletten saniert werden. Wann wurde damit angefangen? Genau am LETZTEN Tag der Sommerferien. (Und sie sind immer noch nicht fertig, man sieht auch nie wirklich jemanden daran arbeiten.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ist das normal dass so kurzfristig die Schule ausfallen kann?

Antwort von RR am 14.03.2012, 10:29 Uhr

Hallo
heute steht ein Bericht in der Zeitung, dass wohl gestern die Schüler (u. Lehrer) schon erheblichem Asbeststaub ausgesetzt waren u. die Arbeiter erst die Vorschriften beachtet haben als die Polizei mittags mal kam.... na super!

Unser Sohn ist im Moment bei der Oma im Garten "arbeiten" u heute mittag kommt er wieder. Mal sehen ob am Freitag jetzt Schule ist.....

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

DAS

Antwort von biggi71 am 14.03.2012, 11:07 Uhr

was da passiert ist, würde mich viel mehr aufregen als ein unterrichtsausfall!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@biggi71

Antwort von RR am 14.03.2012, 13:05 Uhr

Hallo

das tut es auch! Ich hab gerade eben mit der Schule telefoniert (aus anderem Grund, ging um ein Gruppenbild das in I-Net soll etc.) u. man sagt mir, die Arbeiter hätten wohl einfach drauf los gewerkelt obwohl sie von den Lehrern angesprochen wurden u. dann wurde die Polizei hinzugerufen die wohl dem ganzen "ein Ende setzte". Man führt nun Messungen durch um zu klären wie gesundheitsschädlich das ganze war u. morgen abend wird entschieden ob die Kinder am Freitag in die Schule dürfen, falls nicht werden sie aufgeteilt auf Kigas, Gemeindezentren etc. u. dort allerdings dann keinen normalen Unterricht machen können sondern spielen o. basteln.

Ich finde es echt schlimm - da sind 400 Personen (Schüler u. Lehrer u. alle die sonst noch dort waren gestern) erheblichen Gefahren ausgesetzt worden durch so eine Schlamperei. Bin mal gespannt wenn die Messergebnisse vorliegen......

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.