Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pelka am 16.10.2006, 23:00 Uhr

Grundschule 8 km vom Wohnort- gut oder schlecht?

Hallo,

ich bin von einer Ganztagesschule, die 8 km von uns in HH- Ottensen liegt, begeistert. Die Kinder werden auch in den Ferien betreut.
Da ich dort arbeite, kann ich ihn morgens gut mitnehmen und wieder abholen oder erfährt mit dem Bus ,50 m von der Schule entfernt.
Aber wie sieht es mit Freunden und Verabredungen aus- wer hat da Erfahrungen? Gruß, pelka

 
4 Antworten:

Re: Grundschule 8 km vom Wohnort- gut oder schlecht?

Antwort von DschoDscho am 17.10.2006, 6:53 Uhr

Hi-
Ich mache mir auch viele, viele Gedanken über die richtige Grundschule (HH) .... Mich würde echt mal interessieren, welche Du meinst...?
In Ottensen gibt´s doch auch einige besondere Angebote...
Meld Dich mal!
DschoDscho

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grundschule 8 km vom Wohnort- gut oder schlecht?

Antwort von max am 17.10.2006, 7:56 Uhr

8km klingen nicht viel. aber für nachmittägliche Verabredungen müsstest du ihn führen oder? Wichtig fände ich dass er mit Bus auch fahren könnte wenn du z.b. krank bist.
Ansonsten würde ich mir nochmal die Schule im Ort anschauen. Unsere hat einen sehr schlechten Ruf, und ehrlich, so schlecht ist sie nicht.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wir wohnen außerhalb

Antwort von Henni am 17.10.2006, 13:01 Uhr

da stellt sich solche frage einfach gar nciht, wir müssen IMMER fahren und somit würd ich das auch für eine gute schule in Kauf nehmen...und für abredungen fahre ich im begrenzten rahmen dann auch meine kids..nciht täglich aber doch oft..so ist es halt..

Lg HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wir wohnen außerhalb

Antwort von Birgit 2 am 17.10.2006, 13:45 Uhr

Hallo,
für mich wäre es schon wichtig, das meine Kinder zu ihren Verabredungen selbst fahren können. Sie immer zu chauffieren, würde ich spätestens dann nicht mehr schaffen, wenn ich wieder arbeiten gehe...

Aber... dort gibt es ja eine Busverbindung. Wir sind vor gut einem Jahr aufs Dorf gezogen und meine Tochter hat nach einem Jahr Grundschule diese in die hiesige gewechselt. Daher hat sie auch noch Freunde im Ort und natürlich neue hier im Dorf. Sie hat schnell das Busfahren gelernt und fährt nachmittags allein zu ihren Freunden.

Anders sieht es aus, wenn sie in 1,5 Jahren auf die weiterführende Schule wechselt. Da haben wir dann die Alternative, entweder eine Schule nur per Schulbus zu erreichen, also nachmittags mit Verabredungen dort in der Nähe wäre es dann wirklich so, das ich sie fahren müßte, oder sie geht in die nächste Stadt, wo sie wiederum die gute Busverbindung nutzen kann. Da wissen wir schon, wofür wir uns entscheiden...

Mit euren Möglichkeiten spräche also meiner Meinung nach nichts gegen die Grundschule, die du favorisierst.

Gruß
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.