Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kathy79 am 21.03.2007, 13:59 Uhr

Ehrgeiz

Kannt ihr auch Kinder, die überhaupt keinen Ehrgeiz haben? Meine Nichte ist 9 Jahre alt und in der dritten Klasse! Es ist ihr egal wie sie abschneidet und bei den Hausaufgaben ist sie immer nur am Jammern!
Gruß

 
6 Antworten:

*Hier wink*

Antwort von Si+Jo+Jo+Fr am 21.03.2007, 14:39 Uhr

Meine Tochter ist so eine!!! Ihr ist alles total scheiss egal!
Ob die HA geschmiert sind, ob das Buch noch seinen Deckel hat, ob das Arbeitsheft aussieht wie Klopapier, ob die Stifte noch alle da sind.....ob ihr Zimmer aufgeraeumt ist, ob sie noch Spielsachen hat, (die wanderten meist in den Keller, weil sie einfach nicht aufgeraeumt hatte!)...

So ein Kind ist echt eine Strafe!!! Man kann es mit nichts locken oder versprechen, strafen, alles wird nur mit Achselzucken kommentiert. Und jammern kann sie wie ein Weltmeister!!!

Seit einem halben Jahr macht sie statt i-Punkten kleine Kreise, was glaubst du, wie ich mich gefreut habe!! Das war das erste mal, dass sie sich um ihre Schrift Gedanken gemacht hat!!!! Ein riesen Fortschritt*GG*
Vielleicht nimmt sie sich doch endlich mal wahr?!

P.S. mein Sohn jammert auch, er ist aber der Typ: alter verbitterter Grantler, der vom Leben total enttaeuscht wurde. Eigentlich findet man das bei Leuten so um die 80 Jahre *GG*
Schule und HA machen ihm riesen Spass! Er ist dahingehend topfit!

Man muss lernen damit umzugehen....beide Kinder koennen auch absolut anders sein!!!! Grossartige Kinder, die im letzten Jahr verdammt viel geschafft haben (Umzug in andres Land etc) aber wenn die Launen kommen....*uiuiui*

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja

Antwort von LeeAnn am 21.03.2007, 15:12 Uhr

Hi, mein sohn ist auch so einer !Das hat zur folge, dass er auch nicht bereit ist irgendetwas zu üben.Wenn er etwas nicht kann, dann macht er es einfach njicht. Seine Klassenlehrerin schüttelt immer nur den Kopf undmeint, dass würde an Arbeitsverweigerung grenzen.
Momantan hat es so gut wie keine Auswirkungen, da seine Schulleistungen ausgezeichnet sind und es sich nur im Zeichnen zeigt, aber wie das auf der weiterführenden schule wird weiß ich nicht.
Und- vor allem wie kommt so etwas ? Hat jemand eine Idee ?

Und- wie kann man das ändern ?

Ich meine wenig Ehrgeiz schön und gut, aber gar keiner ist einfach ziemlich fatal !
Fragende Grüße
Leeann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ja

Antwort von RenateK am 21.03.2007, 15:42 Uhr

Kenn ich auch bei meinem Sohn. Es wirkt sich auch nicht wirklich aus, weil die Schulleitungen auch ohne jeglichen Einsatz gut sind (3. Schuljahr), manchmal geht was schief, dass sind dann typische Schusselsfehler und die Schrift (nicht die Rechtschreibung) sind ganz schlimm. Er interessiert sich - außer für Sachkunde - auch nicht wirklich für irgendwas, was in der Schule gemacht wird - ist aber keineswegs ohne Interessen, er liest zu Hause viel, auch Sachbücher und kennt isch mit Pflanzen hervorragend aus, auch handwerkliche Sachen macht er gern und ausdauernd. Kein Ehrgeiz trifft bei ihm allerdings auch überhaupt nicht zu, er hat halt nur kein Interesse - und somit keinen Ehrgeiz - bei den Schuldingen. Solange die Schulleistungen gut sind, mache ich mir nicht wirklich Sorgen. Es liegt zum Teil auch an der Schule, es gibt Kinder deren Interessen mit den typischen Schuldingen getroffen wird, bei anderen ist das eben nicht so.
Viele Grüße, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hier noch eine

Antwort von Mandy2 am 21.03.2007, 17:47 Uhr

Hallo,

meine Tochter (4 Kl.) hat auch so gut wie keinen Ehrgeiz, sie tut nur das, was sie unbedingt muss, sagt die Lehrerin, macht eine Hausarbeit (über mehrere Wochen) mit mind. 10 Blätter, heißt das für meine Tochter nicht mehr als 10 Blätter. Ich hoffe das wird auf dem Gymnasium nicht ihr Verderben sein, momentan klappt es alles noch ganz gut, aber es wird ja nicht leichter, vielleicht kommts ja auch noch.

Lg. Mandy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ja -

Antwort von pauline04 am 21.03.2007, 22:04 Uhr

das Posting von Leeann kann ich bis auf die Unterschrift so übernehmen.
Jedes Wort könnte meines sein das ich über meinen Sohn schreibe....

Absolut gleich !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mein Großer war auch so.

Antwort von Trini am 22.03.2007, 8:04 Uhr

Als er mir in der dritten Klasse den ersten Test mit Note heim brachte, erklärte mir grinsend, eine Drei sei doch eine gute Note.

Zum Glück hat er (wie auch immer) inzwischen Ehrgeiz entwickelt, seiner Lehrerin meint sogar, sie fürchte um ihn, weil er sich (wir ihn) zu sehr unter Druck setzt.
Gelegentlich mangelt es ihm noch am Elan, was für seinen Ehrgeiz zu tun.

Was ihm aber sehr geholfen hat, war der Einstiegt ins Turniergeschehen beim Judo.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.