Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von becky75 am 07.05.2007, 12:01 Uhr

Die lachen mich aus... - wie geht Ihr damit um?

Hallo!

Heute morgen ist etwas vorgefallen was mich nachdenklich gemacht hat.

Mein Sohn ist knapp 8 Jahre alt und geht in die 2. Klasse.
Heute morgen wollte er partout eine "dreckige" Boxershorts anziehen statt sich eine saubere Unterhose zu nehmen. Nach langem hin und her gab er dann zu dass ihn die anderen Jungen auslachen würden wenn er "normale" Unterhosen trägt (heute ist Schwimmunterricht).

Ich habe ihm dann erlaubt eine "dreckige" Boxershorts anzuziehen und ihm versprochen dass ich ihm noch mehr Boxershorts kaufe.

Das Problem für heute ist erstmal gelöst aber ich frage mich doch wie die Entwicklung weitergeht.

Zur Person meines Sohnes muß ich sagen, dass er schon eine sehr gute Postition in der Klasse hat. Allein 12 Kinder aus unserer Nachbarschaft gehen mit ihm zusammen in eine Klasse und sie spielen auch alle nachmittags zusammen draußen. Er kommt mit allen sehr gut klar, was ich selbst auch immer miterleben kann (auch mit denen die ihn auslachen).

Ich mache mir also keine Sorgen in die Richtung, dass ich befürchte er könne durch die Hänseleien zum Aussenseiter werden o. ä.
Trotzdem möchte ich mir schon jetzt Gedanken machen wie man diese Problematik später angeht.

Ob ich ihm jetzt Boxershorts kaufe oder normale Unterhosen macht ja für mich keinen Unterschied.

Aber ich möchte ihm ja schon auch eine ordentliche Portion Selbstbewußtsein mit auf den Weg geben damit ihn solche "Kleinigkeiten" nicht unterkriegen.

Andererseits kann ich aber einem 7jährigen Jungen nicht sagen: "da mußt du durch" (sinngemäß).

Was aber wenn es irgendwann um teure Markenklamotten geht (die wir uns durchaus leisten könnten aber man muß ja nicht alles mitmachen...)?

Heute morgen tat mir unser Sohn umso mehr leid weil er wirklich jemand ist, der nicht über andere lacht und eher jemand der nicht darauf achtet was jemand an Klamotten hat oder Fahrrädern oder sonstigen Prestigesachen...
Tja, jetzt holt ihn langsam die "Erwachsenenwelt" ein... *schnief*

Bin gespannt wie ihr damit umgeht und ob ihr Erfahrungen damit gemacht habt.

lg, rebeca

 
6 Antworten:

"Wir" ziehen an Sporttagen...

Antwort von Trini am 07.05.2007, 12:07 Uhr

auch Boxershorts an. Allerdings erst in Klasse 4.
"Eierquetscher" sind da nicht mehr tragbar.
Allerdings verbietet die böse Mama den erwünschten Ohrstecker.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von ajnam75 am 07.05.2007, 12:28 Uhr

unser sohn ist auch überall beliebt, er kann mit jedem, würde niemandem irgendwelches leid zufügen weder körperlich noch seelisch.

ich kenne solche situationen bei ihm nicht, weil die anderen kids vollen respekt vor ihm haben, wie er auch vor ihnen.

aber ich finde du hast völlig richtig reagiert und hast ihm die "schmutzige" boxershorts mitgegeben. ich würde mit ihm die situation trotzdem noch mal in einem gespräch klären, damit es später nicht zu solchen machtkämpfen um klamotten kommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von RenateK am 07.05.2007, 12:53 Uhr

Hallo Rebeca,
ich find es auch richtig, wie Du es gemacht hast, wenn meinem Sohn an was liegt und es ist so einfach zu machen, mach ich es genauso. Wobei ich das Problem von Deinem Sohn so nicht kenne. Meinem (ist auch 8 Jahre alt, 3. Schuljahr) kaufe ich die Kleider, weil er keine Lust, da mitzukomme, ihm ist es egal, was ich kaufe, es soll nur nicht zu bunt und ohne Bilder (z. B. auf T-Shirts oder so sein). Dass er anders als andere aussieht, ist ihm egal - da er auf inzwischen fast bis zum Po runtereichenden langen Haaren besteht, ist er da auch einiges gewöhnt. Er ist aber auch gut integriert, hat wenige aber sehr gute Freunde - macht aber auch viel gern allein, weil er auch andere Interessen hat.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von Graupapagei3 am 07.05.2007, 13:03 Uhr

Bei uns waren es Applikationen auf Unterwäsche, die absolut nicht mehr tragbar waren . Mark hat z.B. welche mit Nemo, das geht in der 3.Klasse gar nicht.

Boxershorts sind erwünscht, aber kein Muss, solange die Unterwäsche cool aussieht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

also ich meinte eher....

Antwort von becky75 am 07.05.2007, 14:15 Uhr

Herzlichen Dank erstmal für die Antworten.

Dennoch interessiert mich wie man dem Problem generell begegnet.

Auf der einen Seite kann ich verstehen dass mein Sohn nicht ausgelacht werden möchte - weswegen auch immer - auf der anderen Seite muß er ja auch irgendwann verstehen, dass man es nicht allen recht machen kann und dass es auch wichtig ist "darüber zu stehen".

Mir war es heute morgen erstmal wichtig dass mein Sohn versteht, dass Kinder manchmal auslachen, ohne dass es dafür einen "richtigen" Grund gibt. Ich habe ihn z.B. gefragt ob er es denn für sich so schlimm findet normale Unterhosen zu tragen und ob er das zum Lachen findet. Das mußte er zugeben, dass er eigentlich gar nicht weiß warum die lachen weil er selbst da gar nichts lächerlich daran findet.

Wißt Ihr wie ich das meine?

Erwachsenen geht es ja manchmal auch nicht anders. Wie oft habe ich schon Klamotten oder Accessoires gehabt die ich ganz toll fand und habe sie trotzdem nicht getragen weil irgendjemand meinte "das trägt man doch nicht".

Wie gibt man also einem 7 bzw. 8jährigen Selbstvertrauen in solchen Dingen? Finde ich ein schwieriges Kapitel was jetzt auf uns zukommt.

grübelgrübel, rebeca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von sun1024 am 07.05.2007, 14:17 Uhr

Na ich denke, wir selbst würden beim nächsten Mal auch was anderes anziehen, wenn wir Getuschel und Gelächter bemerken würden... es sei denn, wir haben uns sehr bewusst für diese Kleidung entschieden und mögen sie.

Ich würde auch den Rücken stärken, wenn er sich traut, was gegen den Massengeschmack anzuziehen - aber ihn auch nicht zwingen, was komplett "uncooles" anzuziehen. Mein Sohn hat jetzt zur 2./3. Klasse auch komplett aufgehört, Glitzerpullis zu tragen und die pinke Schneejacke - nicht, weil sie ihn nicht mehr gefallen, sondern wegen des Gelästers der anderen. Schade, aber nicht wegzudiskutieren.


Was Markenklamotten angeht, da wird es ja hoffentlich genügend andere ähnlich aussehende Kleidung geben, das würde ich nicht unbedingt damit vergleichen, einen bestimmten Stil abzulehnen.

LG sun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.