Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Willibald am 21.10.2005, 13:37 Uhr

Bewertung von Schulaufgaben 4. Kl Grundschule

Ich bin Vater einer 10 Jahrigen Tochter, die in der Schuke gute Noten schreibt.
Wir ärgern uns allerdings regelmäßig über einige Punktabzüge in der Bewertung der Arbei-ten.meiner Tochter.

Beispiel 1
Eine Subtraktion wirde richtig gelöst, jedoch die Merkzahlen in unterschiedlicher Grö0e ge-schrieben
1 Punkt Abzug

Beispiel 2
Das Wort Vollfressen wurde zwar ortografisch richtig geschrieben, jedoch zusammen statt (voll fressen) auseinander
1 Fehler
(Ist nach der jetzigen Rechtslage nicht statthaft und außerdem nicht Stoff der 4. Klasse Grund-schule)

Beispiel 3
In einer Sprachprobe wurden drei Sätze mit bestimmten grammatikalischen Komponenten ver-langt.
Alle drei Sätze enthielten die Komponenten.
Ein Punkt Abzug mit folgendem Kommentar "Verwende abwechslungsreiche Formulierungen, die dem Niveau der 4. Klasse entsprechen"
Dies war jeoch nicht Gegenstand dieser Aufgabe. Die Aufgabe an sich wurde ja korrekt und vollständig gelöst.

Beispiel 4
Heimat und Sachkunde
an ein Strichmännchen sollten alle Ausrüstungsgegenstände eines Feuerwehmanns gemalt werden.
Das Kind hatte die Ausrüstung korrekt gezeichnet und benannt.
Jedoch nur einen Schutzhandschuh gemalt, diesen aber richtig mit "Schutzhandschuhe" in der Mehrzahl benannt und markiert.
Ein Punkt Abzug weil der zweite Handschuh nicht gezeichent wurde.

Wir befürchten nun, wenn wir uns mit dieser Art der Bewertung nicht einverstanden erklären, dass das Kind Represalien durch die Lehrerin zu befürchten hätte.

Gruß Willibald

 
3 Antworten:

Re: Bewertung von Schulaufgaben 4. Kl Grundschule

Antwort von Mariakat am 21.10.2005, 20:35 Uhr

Bei Beispiel 1, 3 und 4 ist die Bewertung des Lehrers absolut nicht nachvollziehbar. Der Punkteabzug bei Beispiel 4 ist geradezu laecherlich...
scheint ja ein ziemlich kleinkarierter Lehrer zu sein. Ich dachte diese Sorte Lehrer waere bereits pensioniert!
Ich wuerde sofort in die Sprechstunde gehen und mir die seltsame Bewertung erklaeren lassen. ICh denke nicht, dass ihr Represalien zu befuerchten habt...oder denkst du dass diese Bewertung bereits eine Represalie ist auf etwas das bereits vorgefallen ist...? Das waere dann wirklich ein Fall fuer den Rektor und das Schulamt. Aber erstmal bescheiden anfangen und freundlich nachfragen, warum das so bewertet wurde.
Alles Gute, Mariakat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewertung von Schulaufgaben 4. Kl Grundschule

Antwort von Cella am 24.10.2005, 15:01 Uhr

Hallo,

wir haben an unserer SChule eine neue Rektorin bekommen, die verlangt von uns Lehrern in der 4. Klasse strenge Zusammenarbeit. Sie hatte wohl schlechte Erfahrungen gemacht, an der alten Schule wurde ähliche unnachvollziebare Bewertungskriterien festgesetzt.

Ich würde auch sofort in die Sprechstunde gehen. Notfalls auch mit dem Nachdruck, dass du ein Gespräch mit der Rektorin einforderst.

Ich habe manchmal den Eindruck, dass ältere Kollegen den Übertritt an weiterführende Schulen verhindern wollen, damit die Hauptschulen nicht vereinsammen.

Greif ein
es geht um die Zukunft vieler Kinder
Cella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

... ups Fehler bitte entschuldigen, Töchter nerven gerade o.t.

Antwort von Cella am 24.10.2005, 15:06 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.