Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von emilie.d. am 26.03.2020, 6:47 Uhr

Belohnung?

Bei drei weiteren Kindern kann das auch Methode haben, mehr Aufmerksamkeit zu bekommen.

Ich würde mich nicht daneben setzen. Wenn möglich, ihn allein in ein Zimmer setzen, wo er arbeiten kann und soll, aber eben auch ausrasten oder spielen oder ausruhen.

Krasses ausrasten hab ich bei meinem Sohn nicht gehabt, aber massives Lamentieren, Gejammer, auch schon mal heulen in der Vergangenheit schon. Ich sag, dass ich versteh, dass es nervig ist, eine halbe Seite komplett neu zu schreiben. Aber dann muss er es halt gleich richtig machen bzw. die Aufgabe richtig lesen.

Das ist ja auch ein Lernprozess. Er hat jetzt eigentlich ganz gut verstanden, dass er eben den ganzen Tag im Zimmer vor HA und beim Aufräumen hocken kann, oder eben sich Mühe gibt und dann als Belohnung später z.B. fernsehen darf.

Vielleicht eine Schreibaufgabe rauszusuchen, die nicht ganz so wild ist. Wenn er die allein in seinem Zimmer trotz Ausrastens und Co geschafft hat, mega loben und belohnen, um das ganze positiv zu verstärken.

Und ansonsten allein den Tag über ohne Ablenkung im Zimmer sitzen lassen. Und hoffen, dass das Wirkung zeigt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.