Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von yl2 am 07.01.2011, 0:21 Uhr

bauchgefühl

hallo

hier oben ist es furchtbar glatt, sie haben heute ständig vor glatteis gewarnt...nun ist meine tochter morgen zum geburtstag außerhäusig eingeladen! und gefeiert wird gut 50 km von hier (autobahn, landstraße)! erst sollten wir sie fahren, jetzt wurde uns gesagt, sie könne beim geburtstagskind mitfahren und wird auch wieder nach hause gebracht!

jetzt habe ich -ganz anders als mein mann *nerv*- ein absolut bescheuertes gefühl, sie dort mitzugeben...ich kenne die eltern nur flüchtig und selbst wenn man jemanden gut kennt, sagt das nichts darüber aus, wie dieser jemand auto fährt!

stell ich mich gerade an? oder würdet ihr euch auch gedanken machen, ob das unbedingt sein muss?

 
10 Antworten:

Re: bauchgefühl

Antwort von vallie am 07.01.2011, 8:29 Uhr

ich weiß ja nicht, wo du wohnst, bei uns wurde die warnung heute morgen aufgehoben, es hat überall deutlich über null, in regensburg haben sie alles eingestellt.
warte doch ab, wie es dann ist, wenn ihr losfahren sollt, wenn du dann immer noch mulmig bist, fahr sie hin und hol sie oder laß sie daheim!

es kann dem besten, vorsichtigsten autofahrer immer etwas passieren, auch wenn es nicht glatt ist, da braucht es gar keine aktive beteiligung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bauchgefühl

Antwort von yl2 am 07.01.2011, 8:57 Uhr

danke!

ja, hier oben (schleswig-holstein) taut es auch derzeit mächtig! was mich schon wieder etwas beruhigt!
denn genau wie du es sagst: bei den straßenverhältnissen diesen winter passieren so viele unfälle ohne eigenes zutun....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bauchgefühl

Antwort von Merry am 07.01.2011, 9:52 Uhr

Hey
nein, Du stellst Du nicht fürchterlich an. Wir hatten eine ähnliche Situation und hatten uns gesagt, unsere Tochter nicht mitzuschicken, aber der Vater des Geburtstagskindes hatte kurzfristig umgeplant und gesagt, dass es ihm doch zu gefährlich ist, so weit zu fahren.

Also ich würde sie nicht mitfahren lassen, auch wenn es traurig für Deine Tochter ist, aber wenn was passiert, was ist dann?? Lieber eine Enttäuschung als ein möglicherweise Drama....

LG Merry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Man sollte grundsätzlich auf sein Bauchgefühl hören...

Antwort von Pemmaus am 07.01.2011, 10:07 Uhr

Irgendwie ist es immer komisch, das Kind irgendwo mitzuschicken. Das Bauchgefühl sagt einem, was man verantworten kann und was nicht.

Soll aber auch nicht bedeuten, dass man als Eltern sich mit dem Gedanken anfreunden muss, dass der Aktions-Radius von Junior/in immer größer wird.

Wenn Du deine Tochter lieber selber fährst, dann lass Dir eine Ausrede einfallen, so nach dem Motto... wir haben sowieso dort zu tun...!

LG
Pem

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum Ausrede?

Antwort von MM am 07.01.2011, 10:30 Uhr

Ich könnte dazu stehen, dass ich mein Kind nicht bei jemandem mitfahren lasse, den ich kaum kenne. Und noch dazu bei solchen Witterungsverhältnissen - hier taut es zwar, ist aber trotzdem glatt, weil diese Massen von Eis und Schnee ja nicht einfach so verschwinden, sondern halt nach und nach - und dabei sehr rutschig sind).
Das müsste eigentlich jeder verstehen. Warum muss man überhaupt wg. Geburtstagsfeier so weit fahren? Das kenn ich so gar nicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum Ausrede?

Antwort von yl2 am 07.01.2011, 11:31 Uhr

ich würde es auch direkt sagen und es in kauf nehmen, dass die mich bescheuert finden ;-)
die gesundheit meiner kinder ist mir wichtiger als der eindruck, den ich bei jemandem möglicherweise hinterlasse...
dadurch, dass man aber eben in einigen situationen einfach lernen MUSS, loszulassen, um die kinder altersgerecht aufwachsen zu lassen, komme ich aber immer in regelmäßigen abständen ins grübeln und muss dann je nach dem um was es geht, meine bisher geltenden regeln oder den "radius" halt "überarbeiten"...daher war oder bin ich derzeit noch unentschlossen!

mein mann hingegen ist heute schon mit dem auto unterwegs gewesen und konnte mich dahingehend beruhigen, dass es auf den straßen gut abgetaut ist und dass der vater ja selbst mit seinen eigenen kindern auch in dem auto sitzt und man -seine meinung- mit fremden kindern an bord vielleicht noch eine portion vorsichtiger fährt als so schon...
da hat er allerdings recht...ich mag auch ungern auf so langen strecken anderen kinder mitnehmen, kann auch nicht erklären warum...aber viell. liegt es daran, dass man manchmal schlichtweg unverschuldet in einen unfall verwickelt wird etcpp...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das Gefühl kenne ich...

Antwort von Minimonster am 07.01.2011, 11:43 Uhr

Ich kann deine Sorge gut verstehen, wir hatten im letzten Winter eine sehr ähnliche Situation... Es ist alles gut gegangen, Sohn kam heil und zufrieden nach Hause, aber ich hatte echt etwas Angst - und fand die Aktion unnötig... Aber ich bin leider sowieso eher beunruhigt/ besorgt, wenn die Kinder "alleine" weg sind.

Konkret für heute allerdings würde ich dich beruhigen: Wir wohnen in Nds. - Nord und hier sind die BAB, die Land- und Hauptstraßen wirklich frei, man kann gut und problemlos fahren. Die Nebenstraßen sind noch katastrophal, aber dort fährt man ja eh' sehr vorsichtig, gerade auch mit fremden Kindern an Bord.
Ich drück euch die Daumen, dass alles gut geht, dein Kind Spaß hat und du die Zeit möglichst sorgenfrei überstehst!!
LG, M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kenne ich....

Antwort von sumse am 07.01.2011, 12:37 Uhr

Wir hatten im vergangenen Jahr eine ähnliche Situation. Ich habe meine Tochter selbst zu der Party gefahren und auch wieder abgeholt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bauchgefühl

Antwort von perelin18 am 07.01.2011, 13:17 Uhr

Ich laß meine Tochter eigentlich nie bei "Fremden" mitfahren, ich fahre prinzipiell lieber selbst. Und bei Glatteis erst recht (bzw dann fahre ich eher nicht sondern igel mich zuhause ein :)).

Das ist doch kein Problem und wird doch auch jeder verstehen, wenn Du selber fahren willst - das Angebot war ja vermutlich als Entlastung für Dich gedacht. Wenn man das normal nett erklärt, wird das doch auch verstanden werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bauchgefühl

Antwort von yl2 am 07.01.2011, 21:29 Uhr

danke noch einmal für eure meinungen heute!
meine tochter ist heil wieder da und hatte einen heidenspaß ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.