Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Trini am 18.04.2007, 10:42 Uhr

Autositzfrage

Am 27.4. fahre ich mit meinem Kleinen (6)allein von Kiel nach Meck-Pomm.

Nun sinniere ich die ganze Zeit, wo ich das Kind hinsetzte.
Ich fahre das erste Mal mit [b]einem [/b]Kind eine so lange Strecke.

Uns hat ja mal im Kiga bei einem Vortrag ein Polizist gesagt, daß der Beifahrersitz der sicherste Platz wäre.

Woanders liest man immer hinten in der Mitte.
Ist sogar möglich, weil noch Concord Lift vorhanden und 5-Punkt-Gurt auch.

Aber: Mit Kind hinten kann ich nicht so gut kommunizieren. Könnte ihm zwar Trinkflasche und Essen in die Packtaschen stecken, aber ab und an fragt er ja auch mal was.

Kind vorne könnte besser CD wechseln als Mama, vor allem auf der Autobahn. Becherhalter gibt es auch vorn.

Dafür kann ich vorn nur eine Siztzerhöhung stellen, die auch reicht, weil die Vordersitze ja besser geformt sind als die Rückbank und der Knabe eh nicht schläft.

Was mach ich nur???

Trini

 
16 Antworten:

Re: Autositzfrage

Antwort von TineS am 18.04.2007, 11:12 Uhr

ganz klar, ein richtiger Kindersitz und dann vorne. Nur sitzerhöhung würde ich auch vorne nicht nehmen.

gruß
tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Autositzfrage

Antwort von max am 18.04.2007, 11:15 Uhr

Hi!

also Lisa sitzt immer hinter dem Beifahrersitz. Habe 1x bei einem Unfallauto den Motor am Beifahrersitz gesehen, dort ein Mitfahrer wäre zerquetscht worden.

Und die Sitzerhöhungen sollen sowieso nicht sehr sicher sein (2. Argument). Also wenn am Beifahrersitz nur mit richtigem Kindersitz.

Ich würde alles hinten hinpacken was er brauchen könnte und für CD wechseln o.ä. halt kurz eine Pause machen (auch für Füße vertreten, keine Ahnung wie lang ihr fahrt).

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Auf den Beifahrersitz passt der Lift nicht...

Antwort von Trini am 18.04.2007, 11:18 Uhr

bzw. steht sehr unglücklich, weil ich die Kopfstütze nicht ausbauen kann.
Die Sitzerhöhung wäre das Teil von Concord mit Gurtführung. Nicht so ein Styropor-Kissen.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ganz klar

Antwort von max am 18.04.2007, 11:30 Uhr

dann hinten!

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Autositzfrage

Antwort von ajnam75 am 18.04.2007, 12:40 Uhr

vorne mitfahren lassen. unser sohn will das schon von sich aus, wenn er mit papa allein unterwegs ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sohn will das auch.

Antwort von Trini am 18.04.2007, 12:45 Uhr

Und auf inner- und zwischendörflichen Strecken darf er ja auch.

2,5 Stunden auf der Autobahn sind aber halt was anderes.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sohn will das auch.

Antwort von ajnam75 am 18.04.2007, 13:07 Uhr

was hast du für bedenken wenn es um die autobahn geht?

gerade auf der autobahn sitzt unser sohn vorne, da er alles sehen möchte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mir wäre das zu gefährlich

Antwort von max am 18.04.2007, 13:21 Uhr

und 2,5 Std. find ich jetzt nicht sooo lang als dass er das nicht hinten aushalten könnte. Für mich gäbe es da keine Diskussion. "Richtiger" Autositz mit Lehne muss sein und wenn das nur hinten geht, dann eben nur hinten.

Aber jeder wie er meint aber gerade die hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn. Wenn was passiert hat er mit gscheitem Autositz die besseren Chancen.

Was mein Kind in dem Fall will wäre mir reichlich egal, ganz ehrlich. Und rausschaun kann man hinten auch.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mir wäre das zu gefährlich - kann max nur zustimmen

Antwort von Sylvia1 am 18.04.2007, 13:33 Uhr

Hallo Trini,

ich kann max nur voll zustimmen. Mir wäre das auch zu gefährlich. Und 2,5 Stunden sind nun wirklich keine lange Fahrzeit. Außerdem kann man auch mal zwischendurch eine Pause machen.

Und was das Kind will, sollte im Zusammenhang mit Sicherheitsfragen wirklich völlig egal sein.

Außerdem meine ich, dass Kinder unter 12 Jahren sowieso nur dann vorne im Auto sitzen dürfen (natürlich nur im entsprechenden Kindersitz!) wenn alle hinteren Sitze durch weitere Kinder (im entsprechenden Kindersitz) belegt sind.

Ich würde auf jeden Fall keine Bequemlichkeitskompromisse auf Kosten der Sicherheit machen. Bei solchen Gelegenheiten haben schon zu viele Kinder ihr Leben verloren.

Schöne Grüße
Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vone sitzen oder hinten...

Antwort von Pauline04 am 18.04.2007, 14:19 Uhr

das hatten wir schonmal und es kamen ganz widersprüchliche Aussagen,
von "vorne ist der sicherste Platz" bis "nur vorne erlaubt, wenn hinten alles belegt ist".

Wat denn nu.

Ich dachte auch bisher hinten und da hinter dem Beifahrersitz.

Aber was wirklich ERLAUBT ist: Keine Ahnung.

Müsste man mal bei der Polizei nachfragen. Mach ich glaub mal.
Pauline.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klar ist vorne auch erlaubt...

Antwort von 4+mehr-Mama am 18.04.2007, 14:57 Uhr

dennoch würde ich das Kind nach hinten setzen - der Mittelplatz ist doch genial, da kann er gut rausschauen und Ihr könnt Euch unterhalten.

Gerade auf der AUtobahn würde ichs lassen :-/

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich würde, wenn alles soweit okay, ihn ruhig vorne sitzen lassen. ot

Antwort von sunnymausi am 18.04.2007, 17:46 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Noch was, ...mein Mann achtet sehr auf Sicherheit...

Antwort von sunnymausi am 18.04.2007, 17:52 Uhr

und läßt unseren Sohnemann (4) auch ab und zu mal vorne sitzen.
Haben für ihn einen richtigen Sitz.
Unsere Tochter (8) sitzt auch mal vorne, mit einer Sitzerhöhung die man durch den Gurt festmachen muß, also auch keine "normale" Papp-erhöhung.
Bei uns klappt es ganz gut und bis heut ist noch nie etwas passiert.
Wenn wir allerdings alle auch zu meiner Schwiegerma nach Meck-Pommen fahren, sitzen Beide Kinder hinten und wir beide vorne.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mir wäre das zu gefährlich

Antwort von ajnam75 am 18.04.2007, 20:57 Uhr

nicht das ihr das falsch versteht, einen kindersitz hat er natürlich auch vorne.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@anjamn

Antwort von max am 19.04.2007, 7:21 Uhr

nur mit Sitzpolster vorne auf der Autobahn über 2 Std. das wäre mir zu gefährlich. In einem richtigen Autositz mit Rückenlehne fährt Lisa beim Papa auch tw. vorne mit. Aber Sitzpolster sind an sich schon gefährlich und vorne noch ein Stück mehr denke ich.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @anjamn

Antwort von ajnam75 am 20.04.2007, 7:33 Uhr

ich sprach von einem kindersitz und nicht von einem polster.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.