Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von frei_heraus am 29.08.2007, 9:27 Uhr

Auch hier, ich bitte um Verzeihung

Hallo allerseits,

ich habe eigentlich im 1. Schuljahr-Forum gefragt, aber hier gibt es sicherlich auch einige Eltern, deren Kinder es betroffen hat. Deswegen kopiere ich es hier gerade mal rein:


Hallo zusammen,

mich würde interessieren wie die Eltern der Kinder, die sich in der Schule langweilen damit umgehen.

Bekommen eure Kinder Extraaufgaben? Und wenn ja, habt ihr mit dem Lehrer gesprochen oder kam er von selbst drauf?

Haltet ihr sie dazu an einfach zurückzustecken, weil ja alles noch so neu ist? Oder gebt ihr irgendwas mit womit sie die "freien" Zeiten überbrücken können?

Wie weit seid ihr derweilen in der 1.Klasse?

LG frei,

die eigentlich nicht so ungeduldig sein wollte, aber merkt wie bei Sohnemann die Unzufriedenheit wächst...

 
2 Antworten:

Re: Auch hier, ich bitte um Verzeihung

Antwort von Graupapagei3 am 29.08.2007, 12:45 Uhr

Also ich würde einer Lehrerin immer etwa 4-6 Wochen Zeit geben, um die Klasse kennenzulernen und sich ein Bild zu machen.

Die Lehrerin hat da vielleicht 25 Kinder setzen, die alle einen ganz unterschiedlichen Entwicklungsstand haben und das sieht man ihnen ja nicht an der Nase an.

Ich würde das Kind ermuntern, der Lehrerin zu zeigen, was es kann und deutlich zu machen, wenn es schnell fertig ist.

ZUrückstecken gehört in der Schule auch mit dazu - es ist nun mal kein Privatunterricht - auch das muss ein Kind lernen.

Ich denke mal, ein Hauptproblem ist, das viele Kinder völlig übersteigerte Erwartungen an die Schule haben.

Unserem Töchterlein haben wir vorher vermittelt, wie die Realität sein wird, insofern ist sie recht entspannt und hat nicht so große Illusionen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Auch hier, ich bitte um Verzeihung

Antwort von Gaby J. am 29.08.2007, 19:54 Uhr

Hallo,

Simon bekam ziemlich schnell extra Aufgaben. Das Problem war aber, das es nicht als gut empfand, sondern als bestrafung :-( Die Lehrerin hat zwar immer wieder betont, das es das nicht ist, aber er wmpfand es so.

Mittlerweile ist er in der 2. KLasse, in Deutsch, besonders im Lesen ist er immer noch Top, dafür hat er in Mathe schwere Probleme.

LG Gaby

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.