Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Antje A. am 04.08.2007, 21:05 Uhr

@ max: wegen Gaumenerweiterung

Hallo,

tut mir Leid, habe in den letzten Tagen hier nicht geschaut!

Essen, sprechen, trinken ging eigentlich alles bei meiner Tochter. Manchmal verhedderte sich was hinter dem Gestell und sie schlürfte das dann raus. Klang nicht besonders appetitlich. Beim Sprechen war es anfangs ungewohnt, ging aber dann auch.
Aber sonst konnten wir nichts feststellen, auch nicht, dass die Nase breiter geworden ist.

Lass Dich noch beraten, dann bist Du auf der sicheren Seite.

Liebe Grüße und alles Gute
Antje

 
3 Antworten:

Re: @ Antje

Antwort von max am 05.08.2007, 8:42 Uhr

danke für deine antwort!

bin trotzdem nicht begeistert von der aktion. wir probieren es jetzt mal mit craniosacraltherapie und schauen, viell. tut sich ja was.
im september schauen wir dann zu meinem Zahnarzt, was der sagt. es muss ja eine alternative zu dieser behandlung geben. ich will ihr das auf keinen fall antun. problem ist ja: wir wissen nicht vorher wies ihr damit gehen würde, es kann ohne probleme wie bei euch sein oder der horror schlichtweg und sie muss ja auch in die schule. nein, das risiko will ich nicht eingehen.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Antje

Antwort von Antje A. am 06.08.2007, 10:44 Uhr

Hallo max,

das ist ja auch okay. Probleme können immer auftreten. Und es ist Eure Entscheidung. Wenn es Alternativen gibt, dann gut.
Wenn es aber heißt, wie bei unserer Tochter (notorische Daumenlutscherin), mit 16 helfen nur noch schrafe Waffen, sprich OP am Kiefer, wenn jetzt keine Behandlung statt findet, dann haben wir keine Alternative. Sie hat eben einen offenen Biss, der dringend behandelt gehört. Mit der Gaumenweitung begann es dann vor 3 Jahren - jetzt ist sie 11.

Alles Gute!

Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Antje

Antwort von max am 06.08.2007, 11:42 Uhr

Hallo!

gut, das hört sich dann schon drastischer an glaube ich. Lisa hatte den Schnuller nur 1,5 Jahre, daran kanns nicht liegen.

Wir probieren jetzt mal craniosacraltherapie. Haben hier einen guten Therapeuten der meinte er glaubt er kann den Kiefer weiten bzw. hat schon öfter funktioniert meinte er.
Kommt halt drauf an ob sie anspricht aber ich hoffe schon. Bioresonanz hat bei ihr gut gewirkt (in bezug auf Allergie)

Danke für deine Hilfe!
lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.