Adventszeit ist Naschzeit - bitte nicht zu viel Süßes!

Adventszeit ist Naschzeit - bitte nicht zu viel Süßes!

Die Adventszeit ist da - bald steht der Nikolaus vor der Tür. Zieht bei Ihnen auch schon der feine Geruch von frisch gebackenen Plätzchen und weihnachtlichen Gewürzen durch das Haus? Und sicherlich haben Sie auch schon ein paar leckere Lebkuchen genascht? Bei Kindern sind die süßen Leckereien natürlich sehr beliebt.

Doch gerade in der Vorweihnachtszeit, wenn viele Weihnachtsfeiern zum Naschen verführen, sollten Sie bei Ihrem Nachwuchs auf eine ausgewogene Ernährung und nicht zu viele Süßigkeiten achten. Ein Plätzchen hier und da schadet natürlich nicht, doch sollte man die Kinder gar nicht erst an regelmäßige Süßigkeiten gewöhnen. Eine Regel, die Kinder gut verstehen: Pro Tag gibt es höchstens so viel Süßes, wie in ihre Handfläche passt! Das Forschungsinstitut für Kinderernährung gibt Richtwerte an, wie viel Kalorien pro Tag maximal Süßigkeiten sein dürfen.

Das sind:

  • bei 1-jährigen Kindern 100 kcal/Tag
  • bei 2- bis 3-Jährigen 110 kcal/Tag
  • bei 4- bis 6-Jährigen 150 kcal/Tag
  • bei 7- bis 9-Jährigen 180 kcal/Tag

Zur Orientierung: 100 kcal entsprechen 4 Butterkeksen ODER 20g Schokolade ODER einem Glas Limo. Wenn Sie diese Richtwerte im Kopf haben, fällt es Ihnen leichter einzuschätzen, ob ihr Kind zu viel Süßigkeiten und Plätzchen nascht. Bei diesen Beschränkungen geht es aber nicht ausschließlich darum, Kinder vor Übergewicht zu bewahren; auch die Zähne leiden unter dem ständigen Knabbern. So werden die noch jungen Zähnchen dauerhaft mit säurehaltigem Speichel umspült und der Zucker kann seine schädliche Wirkung in aller Ruhe entfalten. Das ist auch der Fall, wenn ständig Mandarinen, Orangen, Äpfel oder Trockenobst gegessen werden. Selbstverständlich ist Obst um ein Vielfaches besser für die Kinderernährung als Lebkuchen, doch auch die Fruchtsäuren können die Zähne angreifen. Daher sollten Zwischenmahlzeiten und Naschen - egal ob Obst oder Süßes - zeitlich begrenzt sein. Es sollte nicht den ganzen Nachmittag über irgendetwas gekaut werden. Das Ende des Naschens kann durch Zähneputzen angezeigt werden.

Nüsse? Gesund aber bitte nicht bei Kindern unter 3 Jahren!

Nüsse sind gesund, enthalten viele wichtige Fettsäuren, schmecken gut und gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu. Doch obwohl Nüsse für eine gesunde Ernährung wichtig sind beachten Sie bitte, Kindern unter 3 Jahren keine Nüsse zu geben! Nüsse haben genau die Größe, welche bei Kindern leicht in die Luftröhre rutschen kann: 99% der Fremdkörper in der Lunge bei Kindern sind Nüsse! Auf keinen Fall sollten Kinder Nüsse beim Spielen essen. Durch ihre Form und die Eigenschaften beim Zerkauen verschlucken sich Kinder sehr leicht.

Wenn Kinder Nüsse bekommen, sollten die Eltern das Essen der Nüsse mit ihren Kindern üben. Das heißt, Kinder sollten die Nüsse unter Aufsicht essen und auf gutes Kauen hingewiesen werden, um so ihr Bewusstsein für die Problematik zu schärfen.

Weitere Themen:

Kindergesundheit - gesucht, gefunden ...!

Kindergesundheit von A bis Z

Unsere Tipps vom Kinderarzt
Kindergesundheit - gesucht, gefunden ...!
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.