kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Special Frühgeburt
 
Ein Buch
von Prof. Dr. G. Jorch
Buchtitel Frühgeborene

"Frühgeborene"

 Inhaltsverzeichnis
 Leseprobe
Elternforum Frühchen
Aktion Sicherer Babyschlaf
 
 
 

Anzeige

Impfung bei Frühgeborenen, Interview mit Kinderarzt Prof. Dr. med. Gerhard Jorch  
 
  Prof. Dr. med. Gerhard Jorch - Frühgeburt und Frühchen

Prof. Dr. med. Gerhard Jorch
Frühgeburt und Frühchen

 

Antwort:

Re: Blasensprung 29+4

Hallo Nanny,

ich antworte mal, da bei einer meiner Mitpatientinnen die gleiche Situation war.
Sie hatte in der 28. Woche einen Blasensprung und kam nach drei Wochen liegen psychisch völlig an ihre Grenzen. Gemeinsam mit dem Ärzteteam wurde dann entschieden das Kind zu holen und die Oberärztin bestätigte danach, dass es unter Abwägung aller Umstände das Beste für Mutter und Kind gewesen sei.

Ich bin selber 7 Wochen nach einem sehr frühen Blasensprung im KH gelegen, kann also einigermaßen nachvollziehen, wie es Dir ergeht.

Ich denke es ist wichtig, dies mit den Ärzten vor Ort zu besprechen.

Alles Gute!


von marena am 19.12.2018
 
 
Frage beantworten
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Gerhard Jorch  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2019 USMedia