Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von funkeline1976 am 21.02.2016, 10:40 Uhr

Krämpfe und Durchfall

Hallo, ich leide seit Jahren unter Darmkrämpfen und immer wieder Durchfall. Ich weiß, dass ich auf Süßstoffe wie Saccharin reagiere. Ich bekommen dann extreme Krämpfe und starke Blähungen.
Nun ist mir aufgefallen, dass ich dies zusätzlich zu starkem Durchfall auch bekomme, wenn ich z.B. Porridge essen (gekochte Haferflocken), Kartoffelpuffer oder wenn ich Schüsslersalze DHU zu mir nehme. Bei den Salzen von Pfluegler passiert nichts.
Könnte es sein, dass ich auf die Stärke, die dann entsteht reagiere? Ist das stärke die durch das Kochen bzw Reiben entsteht? Habt ihr eine Idee?

 
1 Antwort:

Re: Krämpfe und Durchfall

Antwort von Bonnie am 21.02.2016, 11:29 Uhr

Ich würde jetzt zu einem guten Gastro-Enterologen gehen. Auf eigene Faust herum zu spekulieren, woran es liegt, bringt nichts. Denn Du hast vermutlich neben der Süßstoff-Unverträglichkeit noch mindestens eine weitere Intoleranz (zum Beispiel Fructose, die in Haferflocken und Kartoffeln ebenfalls enthalten ist). Ein Gastrologe kann mit Dir einen Weg skizzieren, wie Du beschwerdefrei werden kannst.

Das normale Vorgehen dabei ist so: Eine sechswöchige Komplett-Abstinenz vom Auslöser. Die geht eigentlich nur mit Beratung, weil man als Laie nicht weiß, wie z. B. eine absolut fructose-freie Ernährung aussieht. Man bekommt einen individuellen Essensplan. In diesen Wochen erholt sich der gereizt-entzündliche Darm, man wird beschwerdefrei.

Anschließend wird der Auslöser in Miniatur-Schritten wieder eingeführt, aber so langsam, dass der Darm möglichst nicht reagiert. Man weiß nämlich heute, dass auch bei Intoleranzen der Darm "trainiert" werden kann und "dazu lernt". Nach der Abstinenz und dem schrittweisen Antrainieren verträgt er Mengen des Auslösers, die zuvor Krämpfe ausgelöst hätten.

Diesen Weg kriegt man als Laie so nicht hin. Zunächst einmal muss ja festgestellt werden, worauf Du überhaupt reagierst, erst dann kann die - gut begleitete - Behandlung einsetzen. Ich würde jetzt auf keinen Fall länger selbst herumdoktern, sondern den Weg mit dem Fachmann gehen. Beschwerdefreiheit ist möglich!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Elternforum Frauengesundheit:

Wirkung Pille - Durchfall

Ihr habt mir schon einmal meine Frage beantwortet, und jetzt ist mir noch eine eingefallen auf die ich keine Antwort weiß bzw. aus dem Beipackzettel nicht schlau werde. Ich habe heute mit der Pille komplett neu begonnen. Wenn ich die Pille um 8 Uhr morgens nehme und um zB 9 ...

von Schinsim 23.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall

Hallo guten Abend . Ich bin etwas ratlos. Ich habe seit gestern Durchfall. Total wässerig und häufig. Aber ohne bauchkrämpfe und ohne Übelkeit. Nichts nur durchfall. An sich hätte ich auch normal Hunger und Appetit , esse aber Schonkost , Banane Zwieback , Suppe und so. Was ...

von Nase 31.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

brennen, krämpfe und Druckgefühl im Unterleib

Hallo, ich hoffe es kann mir einer einen Rat oder einen Tip geben. Ich verlange hier keine Ferndiagnose, weil dies gar nicht möglich ist. Ich leide seit gut einem Jahr an immer wiederkommenden Symptome, wo kein Arzt was findet. Es sind Symptome wie: brennen im Unterleib ...

von Libelle07 02.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krämpfe

Dauernd Magenschmerzen und Krämpfe

Hallo. Ich hoffe, ihr habt nen Rat für mich. Ich war vor einem Monat beim Gastroenterologen weil mir immer übel wurde sobald ich anfing zu essen. Zudem hatte ich Sodbrennen abends. Ich schilderte ihm meine Beschwerden und äußerte den Verdacht einer ...

von Vanillepudding 16.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krämpfe

Östrogenfreie Pille und Durchfall - schwanger?

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, Ich nehme erst vor kurzem erstmalig die östrogenfreie Pille (Tangolita), vor allem um weniger Unterleibsschmerzen während der Regelblutung zu verspüren. Ich habe die erste Pille wie vorgeschrieben am ersten Tag der Regelblutung eingenommen ...

von Kathi1991 28.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall - wann darf ich wieder "normal" essen?

Hallo mein Sohn (8) kam am Montag mit Durchfall von der Schule heim, ihm hab ich dann Kohle-Compretten gegeben, es wurde dann recht schnell besser, er konnte gestern schon wieder zur Schule, hatte gestern mittag aber noch 1x Durchfall. Bei mir fing es gestern abend an... ...

von RR 07.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Wiederkehrende Krämpfe

Guten Morgen! Vielleicht hat jemand dasselbe Problem oder ein ähnliches wie ich. Anfang Juli bekam ich bei meiner damaligen, körperlich ziemlich anstrengenden Arbeit auf einmal Schmerzen im Bauch (etwas unterhalb des Nabels), die im Laufe des Tages immer stärker wurden. Es ...

von März07 20.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krämpfe

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.