Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ruto am 13.10.2020, 11:02 Uhr

Erfahrungen bei Verlauf von Hashimoto nach der Geburt

Hallo zusammen,

Mein Baby ist jetzt zwölf Wochen alt, ihr geht es blendend.
Nur meine Schilddrüse macht mir wieder zu schaffen.

Ich hatte in den frühen 20er Jahren schon Probleme mit der Schilddrüse und weiß seit ich etwa 25 bin, dass ich Hashimoto habe. Das Einstellen war damals schrecklich, hat lange (über 1 Jahr) gedauert und vor der Schwangerschaft mit Anfang 30 hatte ich endlich eine längere Phase, in der die Medikation gleich blieb und die Entzündung nicht mehr sichtbar aktiv war.

Mit Beginn der Schwangerschaft stieg der Bedarf an Thyroxin sofort, die neue Dosis blieb bis zum Ende gleich.

So, und seit der Entbindung ist es eine Katastrophe. Nach etwa vier Wochen klappte das Stillen plötzlich nicht mehr (zu wenig Milch, inzwischen wieder aufgebaut), der Test zeigte eine Überfunktion an. Medikation reduziert, wieder getestet, noch mehr Überfunktion.

Wie sind eure Erfahrungen mit Hashimoto nach der Geburt? Wie lange hat es gedauert bis es sich wieder eingependelt hat? Wie lange war eure Entzündung wieder aktiv? Wie klappte das Stillen in der gesamten Stillzeit? Bin ehrlich frustriert und habe Angst, dass es wieder wie zu Beginn meiner Erkrankung werden könnte.

 
5 Antworten:

Re: Erfahrungen bei Verlauf von Hashimoto nach der Geburt

Antwort von Streuselchen am 14.10.2020, 15:33 Uhr

Hallo Ruto,

ich habe auch Hashimoto. Schon seit Jahren, liegt bei uns in der Familie.
Anscheinend hatte ich dann Glück. Ich nehme seit Jahren die gleiche Dosis an Medikamenten und komme damit gut zurecht.

Während der Schwangerschaften war ich öfter als vorher bei meinem Arzt, aber die Medikamentendosis musste nie erhöht werden.

Auch nach den Geburten blieb alles gleich.
Ich habe beide Babies gestillt, Probleme hatte ich wegen Hashimoto dabei nicht.

LG
Streuselchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen bei Verlauf von Hashimoto nach der Geburt

Antwort von Ruto am 15.10.2020, 14:29 Uhr

Klingt angenehm unkompliziert. Habe es schon mitbekommen, dass das sehr unterschiedliche Verläufe annehmen kann. Vielleicht habe ich, sollte ich irgendwann in Zukunft ein zweites Kind bekommen, mehr Glück.

Ich bin aktuell alle drei Wochen beim Arzt :-/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen bei Verlauf von Hashimoto nach der Geburt

Antwort von taram am 15.10.2020, 18:12 Uhr

ich habe es nach der Schwangerschaft bekommen und nie meine richtige Dosis gefunden. Jetzt bin ich in den Wechseljahren, war in der Überfunktion - von 100 auf 50 runter mit L-Thyroxin...jetzt hat sich noch eine andere Autoimmunkrankheit dazu gesellt...ich habe Haarausfall bis zur Glatze...hoffe, dass die Augenbrauen und die Wimpern bleiben.
Such dir einen guten Endokrinologen. Man kann ja kaum was machen bei Hashimoto, aber Selen aus der Apotheke soll gegen die Entzündung helfen. Und Jod meiden. Wünsche dir alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen bei Verlauf von Hashimoto nach der Geburt

Antwort von sunshine59 am 16.10.2020, 10:27 Uhr

Bei mir exakt das Gleiche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen bei Verlauf von Hashimoto nach der Geburt

Antwort von Ruto am 16.10.2020, 11:09 Uhr

Puh, das klingt alles andere als hoffnungsvoll. Bei mir war auch schon mal der Verdacht einer beginnenden rheumatischen Krankheit, was sich dann zum Glück nicht bestätigt hat und deren Symptome eingeschlafen sind. Eine Autoimmunkrankheit kommt ja selten alleine

Ich bin zum Glück seit einigen Jahren in guten Händen ("nur" Internisten, aber mit viel Wissen - nur zur Diagnose war ich damals beim Endokrinologen), habe auch den Eindruck, dass sie da auch jetzt gut begleiten. Aber wie lange sich das jetzt so abspielt, sagt da natürlich keiner, weshalb mich da Erfahrungen von anderen interessieren.

Selen ist aber ein guter Tipp, das habe ich tatsächlich schon lange nicht mehr eingenommen. Auf Jod zu verzichten war während der Schwangerschaft schon nicht angeraten und auch jetzt während der Stillzeit ist das eher schwierig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Elternforum Frauengesundheit:

Schmerzen beim Sex nach Geburt

Hallo, vor 4 Monaten kam mein Sohn zur Welt. Er kam mit Saugglocke und ich hatte einen Dammriss. Ich habe Schmerzen beim Sex, es ist wie wenn ich zu eng genäht worden wäre. Am Anfang dachte ich, es wird schon wieder, aber wird es leider nicht. Hatte das jmd von euch ...

von smilla86 02.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Geburt, bei Geburt

Unterleibsziehen 4 Monate nach Geburt

Hallöchen, ich bin neu hier und direkt eine Frage. :) Ich bin seit 4 Monaten Mama und hatte vor 4 Wochen meinen „letzten“ FA Termin, bei dem alles super war. Nun hab ich aber bestimmt seit 2-3 Wochen ziehen im Unterleib, so als ob ein Eisprung oder die Periode einsetzen würde. ...

von J_14062019 31.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

2. Periode nach Geburt dauert sehr lang

Hallo, ich habe vor fast 1 Jahr meine Tochter per Notkaiserschnitt auf die Welt gebracht. Nun habe ich zum 2. Mal meine Periode bekommen. Die dauert seit 15 Tagen an und ist in den letzten Tagen recht intensiv geworden. Ich habe es immer auf die unregelmäßigen Zyklen nach der ...

von Inken 22.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Keine Periode nach Geburt und PAP3D

Hallo ihr Lieben, Kurz zur Vorgeschichte, Ich habe am 31.08.2019 meine erste Tochter zur Welt gebracht und danach 3 Monate voll gestillt. Danach habe ich angefangen zuzufüttern da meine Milch leider nicht ausgereicht hat und nach ca. 4 Monaten dann endgültig aufgehört zu ...

von Laaura_Li 29.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

1 Jahr nach Geburt Blasenprobleme

Hallo, ich habe ein kleines Problemchen und wollte mal fragen, ob das jemand kennt. Ich habe oft einen starken Harndrang also das Gefühl das die Blase voll ist und dann kommt wenig raus. Es ist nicht immer so aber schon ab und an. Ich habe es bisher immer auf die Geburt ...

von Fee1103 02.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

anhaltende Beschwerden nach Geburt

Hallo zusammen :) ich habe vor 3 Monaten entbunden (spontan, vaginal). Kurz darauf hatte ich wohl eine Blasenentzündung, vermutlich durch den Blasenkatheter, der unter der Geburt gelegt wurde, da noch im Kreissaal eine Ausscharbung durchgeführt wurde. Ich bekam ein ...

von Endrali 19.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Ich warte nach der Geburt im März noch immer auf die Periode

Hallo. Ich bin zwar nicht sonderlich scharf darauf meine Periode wieder zu haben, aber ich wäre irgendwie erleichtert wenn sie endlich mal eintrudeln würde. Ich habe im März entbunden und voll gestillt. Jetzt Stille ich noch nachts (sie schläft am liebsten mit meiner Brust) ...

von Babygirl2019 08.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Schwaches Bindegewebe und schwache Blase nach der Geburt, Inkontinent?

Hallo. Ich bin jetzt 22 Jahre und habe schon seit meiner Kindheit ein schwaches Bindegewebe und eine sehr schwache Blase. Daher wurde ich lange in der Grund-Schulzeit gehänselt und auch in der Nacht hatte ich bis in die Pubertät bis 14 große Probleme die Blase zu ...

von 97Vanni97 05.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Zyste am rechten Eierstock nach Geburt?

Hallo Direkt zur Frage: Ist es möglich, 5 Wochen nach der Geburt eine Zyste am Eierstock zu entwickeln? Oder hab ich mir da einfach nur was eingeklemmt? Hatte vor ziemlich genau einem Jahr ne Zyste am linken Eierstock. 7×5 cm groß. ...

von Lollipups 25.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Zystozele/Rectozele nach Geburt

Liebes Forum, Ich habe vor 3 Monaten mein zweites Kind bekommen. Da ich nach der Geburt Probleme mit Stuhlinkontinenz hatte, war ich im MRT. Dort stellte man leichte Schäden am Levator ani fest und eine Zysto-/Rectozele. Meine Gynäkologin sagte das geht alles wieder ...

von Tweety1982 20.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.