Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Hebamme
 

Beitrag aus dem Forum:

Hebamme Martina Höefel
Fragen, die Sie in der Schwangerschaft oder
nach der Geburt an eine

Hebamme

richten möchten, beantwortet auf dieser Seite

Martina Höfel
Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

 

Heftiger, schmerzhafter Stich (Dauer ca. 1 Sek.) knapp überm Bauchnabel Risikoss

Frage von FrauKugel  -  12.11.2017
Hallo,

ich hatte gestern abend im Sitzen einen plötzlichen, heftigen, schmerzhaften Stich knapp überm Bauchnabel. Der Stich war nach einer Sekunde wieder vorbei. Ich bin normalerweise nicht schmerzempfindlich, aber das tat wirklich weh!
Ich habe nichts schweres gehoben, keinen Sport gemacht, nicht heftig gelacht/gehustet etc., sondern einfach nur da gesessen.
Nach dem Stich war alles wie vorher, keine weiteren Schmerzen, Baby bewegt sich völlig normal.
In meiner ersten Schwangerschaft habe ich mein Kind in der 38.SSW am HELLP-Syndrom verloren. Darum ist diese Schwangerschaft eine Risikoschwangerschaft.

Meine eigene Hebamme antwortet mir nicht...
Ich bin jetzt in der 22. SSW.

Gibt es Ideen dazu?
Irgenwelche Beruhigungen? Kann das ein Nerv gewesen sein oder verdrängte Organe?

Vielen Dank!

Heftiger, schmerzhafter Stich (Dauer ca. 1 Sek.) knapp überm Bauchnabel Risikoss

Antwort von Martina Höfel  -  13.11.2017
Liebe Frau Kugel,

das kann alles mögliche gewesen sein. Das ist so nicht zu verifizieren.

Liebe Grüße
Martina Höfel

Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!


     

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2017 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.