Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Entwicklung von Babys und Kleinkindern
 

Beitrag aus dem Forum:     Entwicklung von Babys und Kleinkindern

Unsere Tochter "traktiert" andere Kinder

Frage von rot  -  02.01.2007
Unsere Tochter (2 Jahre) "traktiert" andere Kinder indem sie sie kneift, schuppst oder kraftvoll umarmt. Das passiert meist, wenn ihr die anderen auf irgendeine Art "im Weg" sind. Sie hat eine Schwester
(4 Jahre). Gelegentlich gibt es auch zwischen den Schwestern kleinere Gewalttätigkeiten (gegenseitig), aber die beiden spielen überwiegend sehr gut miteinander. Unsere Tochter wird sowohl von ihren Eltern (Nachmittags) als auch von einer Tagesmutter, die allein für sie zu uns ins Haus kommt (Vormittags) betreut. Ansonsten ist sie ein gesundes, fröhliches und sehr temperamentvolles Kind.
Ihre ältere Schwester wurde früher sehr stark von allen umsorgt. Aus der Befürchtung heraus, dass die Konkurrenz zur kleinen Schwester für sie zu groß wird, kann es möglich sein, dass wir unserem zweiten Kind Anfangs etwas weniger zugestanden haben als der älteren Schwester.
Gibt es einen Zusammenhang?

Unsere Tochter "traktiert" andere Kinder

Antwort von Dr. Posth  -  03.01.2007
Hallo, wie sich ein Kind in der Rivaltität mit den Geschwistern oder auch mit anderen altersgleichen Kindern verhält, hängst zunächst einmal stark von der eigenen Veranlagung und dem Temperament ab. Einen immer größeren Einfluß gewinnen aber auch die bisherigen Erlebnisse in der sozialen Umwelt. Ein Kind, das sich unterdrückt oder benachteiligt fühlt und zudem aggressiv veranlagt ist, wird sich zwangsläufig viel aggressiver zur Wehr setzen als ein sanft oder defensiv veranlagtes, das alles erhält, was es braucht. Die Art und Weise, wie sich Ihre Tochter zur Wehr setzt, entspricht ganz dem kindlichen Verhaltensrepertoire. Leider gehört auch Beißen oder Umstoßen kleinerer Kinder dazu. Wie man als Eltern mit solchen Verhaltensweisen bei Kleinkindern ab etwa 2 Jahre geschickt umgeht, das können Sie im gezielten Suchlauf unter "Induktion" nachlesen. Wenn Sie weitere Fragen haben, bitte wieder schreiben. Viele Grüße



     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.