August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Otiwa, 40. SSW am 12.08.2020, 12:09 Uhr

Wie Wehen fördern?

Ihr Lieben, bei mir tut sich nix
Gestern ET+1 Termin beim FA: CTG unauffällig - keine Wehen und gute Kindsbewegungen. Madame liegt bombenfest im Becken (und drückt auch schon mächtig nach unten). Muttermund geschlossen, Trichterbildung und GMH auf 2,4cm verkürzt (von 4cm letzter Woche). Immerhin, aber so reicht es einfach nicht. Wann kommen endlich regelmäßige Wehen? Morgen nächsten Kontrolltermin. Sa möchte mich mein FA zur Einleitung ins Krankenhaus schicken (bin ja nicht mehr die Jüngste). Aber mein Plan war, auf das Einsetzen von natürlichen Wehen zu warten. Aber wie lange noch? Die kleine Madame wird immer größer....
Mein Bauch wird schon regelmäßig fest und ab und zu habe ich auch leichte Wehen. Aber das reicht halt nicht.
Also Mädels, was kann ich machen? Habe schon 2x/ Woche Akkupunktur bei meiner Hebamme...

LG von einer ungeduldigen Kugelnden

 
10 Antworten:

Re: Wie Wehen fördern?

Antwort von Anni1500 am 12.08.2020, 12:11 Uhr

Bei mir hilft Treppen steigen und laufen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie Wehen fördern?

Antwort von Assen08 am 12.08.2020, 12:20 Uhr

Ich bin viel gelaufen bevor es bei mir los ging, war viel unterwegs, habe mich immer auf meinen Gymnastikball gesetzt (wegen der Rückenschmerzen) und habe Himbeerblättertee getrunken.
Und dann ist es ja auf einmal passiert

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie Wehen fördern?

Antwort von mausebär2011, 42. SSW am 12.08.2020, 12:33 Uhr

Beim großen hatte es super geholfen als ich meinen Darm in Bewegung gebracht habe.
Heißt: ich habe viel gegessen wovon ich normalerweise immer ordentlich darmgrummeln bekomme.

Bei dieser Hitze aber bitte nicht soweit gehen das man Durchfall fördert. Der Wasserverlust wäre bei diesen Temperaturen gleich doppelt gefährlich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie Wehen fördern?

Antwort von sonsuzmasalim am 12.08.2020, 12:33 Uhr

Viel kann man eigentlich nicht machen. Die Babys entscheiden letzendlich wann es losgehen soll. Ich würde versuchen den Kopf frei zukriegen und mich nicht zu stressen. Es geht ja auch meistens unangekündigt aufeinmal los. Ich denke dass es bei dir auch nicht mehr lange dauert

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie Wehen fördern?

Antwort von Gartenfee_2020 am 12.08.2020, 13:11 Uhr

Hallo,

Neben den bereits genannten Tipps soll GV sehr hilfreich. Im Sperma sind Prostaglandine, die (nur im letzten Trimester) die Wehentätigkeit anregen und das ausgeschüttete Oxytocin hilft auch. Ob es 100% hilft, weiß ich nicht. Treppensteigen und Himbeerblättertee sind auch sehr beliebt. Ein heißes Bad kann auch helfen, was aber bei den Temperaturen nicht so gut ist..
Ich wünsche dir alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie Wehen fördern?

Antwort von Otiwa, 40. SSW am 12.08.2020, 13:23 Uhr

Danke für die ganzen Tipps
Spazierengehen mache ich bereits viel (Kleinkind 2 jahre und Hund vorhanden). Habe eher das Gefühl, ich mache zu viel...
Aber werde mir nun den Himbeerblättertee noch besorgen, obwohl meine Hebamme meinte, der bringt nichts... Hatte ich aber in der ersten SS auch getrunken und kann ja nicht schaden.
Ach, vielleicht mache ich mich nun auch schon verrückt, da ich so schlechte Erfahrungen mit der Einleitung bei meinem Sohn vor fast 3 Jahren gemacht habe... So etwas möchte ich nie wieder erleben. Einleitung mit Tablette + Wehentropf auf max, keine Schmerzmittel (pda wurde nicht mehr aufgefüllt), Presswehen über 3 Stunden und vollständig geöffneter Muttermund... Letztlich eine Geburt über 18 Stunden... Horror.
Aber es ist immer sehr hilfreich, von euch zu lesen und zu schauen, wie es gehen kann.

Drückt mir die Daumen, dass es vor Sa von allein losgeht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie Wehen fördern?

Antwort von Elsbeth, 40. SSW am 12.08.2020, 13:26 Uhr

Ich bin ein paar Tage hinter dir und der Befund gestern beim FA war ganz ähnlich. Solange noch genug Fruchtwasser da ist und die Versorgung des Babys gut ist, sollte es doch so kurz nach dem ET noch keinen Anlass zur Einleitung geben?

Frag deinen FA doch mal nach einer Eipollösung, das funktioniert oft.

Ansonsten löst wohl Gewitter spontane Geburten aus, aber as haben wir natürlich nicht in der Hand. Hier soll es morgen oder übermorgen gewittern, ich bin mal sehr gespannt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie Wehen fördern?

Antwort von Pippi_Lotte am 12.08.2020, 14:48 Uhr

Hihi der wetterumschwung kommt hier wohl auch in den nächsten 2-3 Tagen und ich hoffe sehr das die Kleine sich dann hier auf den weg macht :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie Wehen fördern?

Antwort von Luana-Mia am 12.08.2020, 17:10 Uhr

Bei mir hat lange nichts geholfen bis auf ein paar unregelmässigen Wehen, die wieder aufhörten. (Tee, Zimt, Baden, Bewegung, scharfes Essen, Akupunktur,..)

3 Tage vor der Geburt, da ging es denn schon ums Thema Einleitung, habe ich fast den ganzen Tag auf dem Gymnastikball verbracht. Das Becken gekreist und auch nach vorne geschoben, so als würde ich das Kind ins Becken schieben. (Was bei mir auch super funktioniert hat, da es noch nicht ganz im Becken war.)

1 Tag vor der Geburt hab ich den Cocktail mit nach Hause bekommen für die Einnahme am nöchsten morgen. Keine Wehen in Sicht!
Wieder Gymnastikball am Abend und mit dem Baby gesprochen, es soll doch bitte lislegen, da ich eigentlich kein Cocktail trinken wolle. Und siehe da, die Wehen fingen an und wurden immer stärker. 4 Stunden später war der neue Erdenbürger da. Et+13

Das Baby hat einfach seine Zeit gebraucht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie Wehen fördern?

Antwort von Peanat2 am 13.08.2020, 9:19 Uhr

Hallo aus dem Juli Bus
Bei mir war es so , dass bei 39+6 der Befund auch noch komplett unreif war. Ich sollte mich an dem Tag in der Klinik vorstellen wegen Ss-Diabetes und z.n Sectio.
Da ich nicht weit über ET gehen dürfte fragte ich vor Ort was ich den noch machen kann , dass es endlich von alleine los geht.
Sowohl die Ärztin als auch die Hebamme empfahlen mir mindestens ein Kilo Himbeeren zu essen und ausgiebig spazieren zu gehen.
Ca 24 Stunden später war der Muttermund 2cm auf und nochmal 4 Stunden später war meine Maus da.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Wehen fördern?

Huhu! Wir haben heute die magische 37+0 erreicht und die Kleine gilt nicht mehr als Frühchen! Was für ein tolles Gefühl! Nun interessiert mich, ob ihr irgendwas zur ...

von missyvonnexx, 38. SSW 03.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Wehen, fördern

Mutteemundswirksame Wehen fördern?

Hallo ihr Lieben! Wir waren heute Nacht in der Klinik, da ich seit gestern Abend Wehen hatte und die dann gegen 3 Uhr nachts auch stärker wurden und alle 5 min kamen. Wir also in die Klinik. Dort wurde dann ctg gemacht, waren zwar weniger Wehen aber die Hebamme meinte "Ach das ...

von Samenkorn2018 19.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Wehen, fördern

Vorzeitige Wehen - Frühchen?

Hallo, hatte gestern 4 Stunden lang vorzeitige Wehen, welche zum Glück nicht den Muttermund verkürzt haben. Ctg hat auch angezeigt, dass sie nicht länger als 30 Sekunden andauerten. Jetzt habe ich total Angst, dass die Kleine ein Frühchen wird. Hat jemand Erfahrungen damit ...

von Srbije, 26. SSW 29.04.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wehen

Wehen ?!?

Seit zwei Stunden plagen mich die Schmerzen, der Bauch wird dabei immer wieder sehr hart und ich bin davon wach geworden.. ich werde jetzt mal baden gehen um zu schauen ob die Schmerzen dann stärker werden.. Ich bin so nervös ich kann es euch nicht sagen ...

von Nadine694 04.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wehen

Wehen im Auto?

Hey ihr Lieben... Ich habe in den letzten Tagen beobachtet das ich immer starke Wehen bekomme wenn ich Auto fahre. Mein ganzer Unterleib zieht sich dann zusammen.... Das schmerzt unheimlich doll... Aber warum immer nur beim Auto fahren? Kennt das jemand von ...

von Silvie3010, 36. SSW 28.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wehen

Mal wehen, mal keine

Hallo ihr lieben. Seit gestern ist es bei mir nichts halbes und nichts ganzes. Mal hab ich ne richtig heftige wehe, wo ich denke ja es geht los. Dann verschwinden die wieder. Gehe ich duschen, werden die ein bisschen stärker. Gehe ich raus , sind die wieder weck. Der ...

von Missi 27.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wehen

Sind das Wehen?

Hallo, ich hab seit drei Tagen nun öfter schmerzen am unteren Rücken und ich spüre ihn auch nicht mehr so oft. Er ist wesentlich ruhiger geworden. Mein Bauch wird auch hart aber es zieht selten in den Bauch. Also ich hab die Schmerzen jedes Mal sehr stark am unteren Rücken ...

von Bojanamandic, 39. SSW 18.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wehen

33+4 SSW, Vorzeitige Wehen

Guten Tag, Vorab, ich hatte die ganze Schwangerschaft über immer wieder mit Kreislaufproblemen, umkippen, Übelkeit sowie eine Thrombose im Bein zu kämpfen. Ebenfalls leide ich an einer CED. Jetzt fing es aber letzte Woche Dienstag Abend (29.06.21) an, das ich plötzlich ...

von Leen2021, 34. SSW 05.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wehen

Ssw 33+2 2800g 46cm und viele Wehen ?

Hallo liebe Mamis Heute hatte ich einen aufregenden FA Termin. Erstmal habe ich wohl zu viele Wehen und soll die nächstes 2 Wochen mit Bettruhe verbringen und wehenhemmer ( wobei ich dir noch nicht nehmen will sondern erstmal warten ) Und mein Baby ist wohl schon 2800g und ...

von Chiaramina, 33. SSW 15.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wehen

Wehen? Harter Bauch?

Ich hatte noch nie einen harten Bauch und deshalb keine Ahnung wie sich das anfühlt. Ich bin heute viel gelaufen und bemerke seit ein paar Tagen das der Bereich um meinen Bauchnabel sich manchmal anspannt und dann so nach 30 Sekunden wieder entspannt. Ist das ein harter Bauch ...

von Kugelanni, 27. SSW 28.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wehen

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
melden Sie sich jetzt im test an
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.