Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von meliane2019, 29. SSW am 13.09.2020, 15:51 Uhr

Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Hallo meine Lieben,
mein Mann und ich haben einen Namen für unsere Prinzessin gefunden.

Das Problem ist,dass der Name zwei Umlaute enthält.
Einmal der Anfangsbuchstabe und eins in der Mitte.
Haben gerade gegoogelt,im Reisepass und Personalausweis würde der Name normal stehen.

Wann werden denn die Umlaute zu Oe,Ae,Ue gemacht?Soweit ich weiss,wird aber der Anfangsbuchstabe Ü dann nicht zu ue,sondern nur die Umlaute die mitten im Namen sind oder? *kurzerDeutschunterrichtBitte

Auch in Flugtickets werden die Umlaute umbenannt habe ich gesehen,was jetzt auch nicht so schlimm wäre.
Wo denn noch?

Findet ihr Umlaute bereiten Probleme vor?
Habt ihr einen Namen mit Umlauten und könnt ihr mir sagen,ob es euch gestört hat oder nicht?

Ich danke euch für eure Antworten
Liebste Grüsse
Melli

 
13 Antworten:

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von 12Mami, 27. SSW am 13.09.2020, 18:06 Uhr

Also umgewandelt wird es nur, wenn Umlaute nicht zur Verfügung stehen. Ich denke das “Problem” wird hauptsächlich nur im Informationstechnischen Bereich geben. Also bei E-Mail Adressen oder wenn man irgendwas im Internet bestellen will auf manchen Seiten oder international unterwegs ist und Sachen ausfüllen muss. Denn Umlaute gibt es ja nicht in jeder Sprache, wie zB in der Englischen.
Ein Ü am Anfang wird auch umgeschrieben. Hab einen Geschäftskontakt wo der Nachname mit Ü anfängt und da ist in der Mail Adresse auch ue hinterlegt...also es macht absolut kein Unterschied wo der Umlaut dann steht..

Also ich hab zwar kein Umlaut im Namen aber ich denke ich würde es nicht tragisch finden in bestimmten Situationen mein Name umzuschreiben. Man ist ja am Ende schon immer daran gewohnt dies zu tun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von SunnyNanni am 13.09.2020, 20:39 Uhr

Wie 12Mami schon geschrieben hat wird der Umlaut immer dann abgewandelt, wenn die nicht zur Verfügung stehen.

Ihr müsst dann eben nur damit rechnen, dass wenn euer Kind später einmal international unterwegs ist bzw. Arbeitet oder gar wohnt der Name sehr häufig umgewandelt geschrieben werden wird.

Euer Kind wird sich bei Bedarf daran gewöhnen, aber es ist schon etwas dem man sich einfach bewusst sein muss. Wenn euer Kind zum Beispiel ins Ausland zieht wird es mehr mit der umgewandelten Form zu tun haben als mit der die ihr eigentlich gewählt habt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von CA912 am 14.09.2020, 7:58 Uhr

Ich habe Freundinnen mit Umlauten im Nachname und diese sind nicht besonders glücklich. Vor allem international haben sie Probleme bei Flug, Hotel buchen.
Der Versuch einen Asiaten zu erklären dass ...öß...im Reisepass das selbe ist wie ...oesz... auf der Kreditkarte ist nicht so einfach.
Kann der Name vielleicht auch ohne Umlaute geschrieben werden?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von Glitzerblümchen am 14.09.2020, 8:41 Uhr

also je nachdem wo und wie der Name auftaucht,ist es manchmal problematisch die Person im jeweiligen System sofort zu finden...zumindest haben wir a.d Arbeit ab und an das Problem mit unseren Patienten...
Liegt dann aber z.b auch daran dass man z.b den Fragebogeb handschriftlich mit "Ü...." ausfüllt aber die Krankenkassenkarte mit Ue...versehen ist oder umgekehrt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von meliane2019 am 14.09.2020, 9:27 Uhr

Ach herrje...Leider kann man den Namen nicht ohne Umlaute schreiben. Sieht blöd aus und hört sich gaaaanz anders an.
Das ist unsere Sorge,falls es unser Kind irgendwann mal stört. Vielleicht sollten wir uns einen anderen Namen suchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von meliane2019 am 14.09.2020, 9:28 Uhr

Ach schade,also gibt es ab und an mal Probleme. Ich danke euch für eure Antworten. Glaube wir sollten einen anderen Namen aussuchen:(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von SunnyNanni am 14.09.2020, 10:57 Uhr

Nur aus Interesse und Neugier... was wäre denn der Name?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von icarriedawatermelon am 14.09.2020, 13:02 Uhr

Hey :-)
Also mein Mann und ich waren bis vor kurzem noch recht häufig im Ausland und er hatte nie Probleme (er hat ein Ö) AUßER in den USA beim Visum ... da kann es passieren das die Grenzbeamten bisschen kritisch sind ...aber selbst da gibt es viele Vorkehrungen die man treffen kann und Anleitungen im Internet wie man die Bögen auszufüllen hat .... das ist wirklich kein Hexenwerk ...und selbst wenn dann dauert es halt länger bei der Einreise aber man kann in der Regel alles klären ! In Asien und auch sonst überall hatten wir noch nie Probleme ...
Ich glaube nicht das du dir deshalb was anderes suchen solltest !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von meliane2019 am 14.09.2020, 15:07 Uhr

Özgül wäre der Name,was wir für unsere Prinzessin ausgesucht haben.Bedeutung: Sei aussen so wie innen so schön wie eine Rose.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von SunnyNanni am 14.09.2020, 15:13 Uhr

Eine hübsche Bedeutung. Aber lässt sich tatsächlich nicht so einfach ohne Umlaute schreiben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von meliane2019 am 14.09.2020, 15:44 Uhr

Jaaa haben schon alles probiert
Ozgul Oezguel sieht doof aus und das Aussprechen wäre auch somit nicht einfach. Wir lieben diesen Namen so sehr nur weiss ich echt nicht weiter:////

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von meliane2019 am 14.09.2020, 15:47 Uhr

Danke für deine Antwort Liebes,
hat dein Mann das Ö in seinem Vornamen?
Der Name den wir ausgesucht haben ist, Özgül. Wir lieben diesen Namen und die Bedeutung“ sei aussen und innen so schön wie eine Rose“.
Habe echt angst,dass die Ö‘s ubd ü‘s Probleme bereiten. In der Schule usw bleibt das ja alles gleich denke ich mal.
Nur Emailadressen und Gesundheitskarte wird zu Oe umgeschrieben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr Umlaute in Vornamen problematisch?

Antwort von Jule18, 28. SSW am 14.09.2020, 22:45 Uhr

Zu den Ausweisen: in den oberen Teilen wird es Ö geschrieben, aber in allen maschinellen Bereichen der Ausweise ist es immer mit „OE“. Egal ob vorn oder in der Mitte.
Bei allen Reisen egal ob Hotel, Flugticket, Visa, Einreiseanträge etc. wird die Schreibweise aus dem maschinell lesbaren Teil verlangt, also „OE“.
Die internationalen Systeme kennen eben kein „Ö“ und daher gibt es das auf international arbeitenden Systemen meist gar nicht. Bin im Tourismus beschäftigt und habe leider oft das Problem das Kunden sich dann falsch auf irgendwelchen Websites einbuchen wollten und im schlimmsten Fall sogar nicht reisen konnten. Und dann kommen sie zu uns und wir sehen den Fehler sofort...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Heute Termin & habt ihr Vorschläge für 2. Vornamen?

Hallo zusammen! Ich hatte heute das 2. Screening. Alles i.O., Kind ca. 22 cm und 275g. Und es wird wieder ein Mädchen. Passt gut, haben ja schon 2 und noch alles da. Und der Papa freut sich :) Weil mein Mann heute ...

von Rike1184, 20. SSW 10.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vornamen

Problem mit Vornamen

Hallo ihr Lieben, Bei uns stehen nur beide Namen fest. Allerdings ist unser Jungenname wohl auch für Mädchen einsetzbar, was mir bisher vollkommen unbekannt war. Nun wurde mir von einer Person gesagt, die ihr Mädchen so nennen wollte, es ginge nur mit Doppelnamen. Muss man dann ...

von Winterkind2016, 11. SSW 25.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vornamen

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.