Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mamatobe2020, 8. SSW am 21.04.2020, 13:59 Uhr

Anzeichen verschwinden

Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade irgendwie total verunsichert.
Bin heute bei 7+ 3.
Am kommenden Donnerstag habe ich meinen Termin und ich wünsche mir so sehr dieses mal das Herzchen schlagen zu sehen.
Seit gestern verschwinden meine Anzeichen . Die letzten 2 Wochen war mir von morgens bis abends schlecht, ich habe mich vor Lebensmittel geekelt, meine Brüste taten weh und so einen ekligen Geschmack im Mund. Außer der Geschmack ist plötzlich alles weg.

Muss ich mir Gedanken machen?
Ist es bei euch vielleicht auch so?
Mal sind Symptome da und dann mal wieder komplett weg?

 
12 Antworten:

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von Sophie143, 8. SSW am 21.04.2020, 15:19 Uhr

Mach Dich nicht zu sehr verrückt - das ist bei ganz vielen so und scheinbar völlig normal. Viele Symptome kommen ja durch die Umstellung des Körpers auf die Hormone. Manchmal kommt er damit auch schon etwas besser klar, sodass die Symptome mal verschwinden und vielleicht auch später wieder kommen. Versuch es nicht daran fest zu machen und freue Dich, dass es Dir wieder besser geht. Mir geht es auch recht gut und ich habe kaum Symptome - war letzte Woche schon beim 1. Termin und alles ist gut :-) Das muss also gar nichts heißen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von nochmalmami? am 21.04.2020, 15:46 Uhr

mir geht es genauso, gestern von jetzt auf gleich keine Übelkeit mehr. später dann wieder. und heute den ganzen Tag noch nichts. mache mir auch große Sorgen, bin ja schon 42. muss aber noch bis 5.5. warten um mehr zu sehen. wenn ich wüsste, das alles do weit gut ist (klar kann immer noch was passieren) wäre ich ein wenig ruhiger. aber mein fa will mich nicht früher nehmen:(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von Pretty86, 8. SSW am 21.04.2020, 16:47 Uhr

Hier ist es irgendwie auch so. Seit 2 Tagen keine Übelkeit und keinen Schwindel mehr. Im Unterleib spüre ich eigentlich auch nichts, also kein Ziehen oder sonst was. Bin heute bei 7+2 und hatte letzte Woche schon meinen ersten Arzttermin. Da wurde auch schon der Herzschlag gesehen. Nächsten Montag habe ich den nächsten Termin und bin schon sehr gespannt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von nochmalmami? am 21.04.2020, 17:56 Uhr

so viele Termine macht mein fa nicht. beim letzten Mal sah man nur die fruchthöhle. nächster Termin 4 Wochen später. vielleicht reagiere ich über, aber zur Kontrolle ob alles passt sollte vielleicht noch ein Termin dazwischen gemacht werden. so denke ich. aber was soll ich machen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von Kartoffelkohl am 21.04.2020, 19:09 Uhr

Hallo! Ich würde mal als Erklärung diese Überlegung versuchen:
Zwischen der 8. Und 11. SSW erreicht die HCG Konzentration ihren Höhepunkt und nimmt danach langsam wieder ab, angenommen du hättest deinen HCG Höhepunkt vor 2-3 Tagen und jetzt steigt es nicht mehr sondern wird weniger, dann hat sich dein Körper vielleicht schon daran gewöhnt an das Niveau und deshalb lässt das langsam nach? (ich weiß es kann immer anders sein.. Jede SS ist anders, ich hatte bei meiner ersten zur Gänze ausgetragenen SS nur in der 7.-10. Woche morgens ein leicht flaues Gefühl, eher Übelkeit vor Hunger als so richtig schlecht..Bei meiner FG in SSW10 war das auch bis knapp vor der FG so.. Jetzt ist mir in SSW 4 schon schlecht gewesen.)

Deshalb wird die Übelkeit ja auch spätestens mit dem 2. Trimester besser :-) also sprich dir selbst gut zu.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von Kartoffelkohl am 21.04.2020, 19:15 Uhr

Ich kann verstehen dass man am liebsten jede Woche nachsehen möchte ob alles in Ordnung ist - aber so lange du keine offensichtlichen Gefährdungen (blutwerte, erkrankungen, Schilddrüse, etc etc) hast die man behandeln muss (und darauf wirst du ja beim 1. Termin getestet), kann man eh nicht viel tun. Daher kann ich verstehen dass, gerade jetzt wo sicher viele Termine aufgrund der Situation der letzten Wochen sich aufgeschoben und angesammelt sind, der Arzt da eher zurückhaltend ist was eine "überbetreuung" betrifft(aus seiner Sicht.. Nicht aus deiner sicht) - auch einfach wegen der Zeitressourcen.

Normal (also keine Risiko SS bzw ohne Komplikationen) sind ja so 5-8 Termine während der ganzen SS. natürlich gibt es Ärzte die viel mehr Termine machen..
Nachdem du doch schon 42 bist wird der Arzt sicher sehr gründlich sein, und man sieht erst bei deinem nächsten Termin schon die Organe etc und ob sich alles richtig anlegt - dann hast du dafür wirklich relativ hohe Sicherheit wenn da alles gut aussieht, dass es so weiter geht :-)

Aber das weißt du ja eh auch.. Man ist halt irgendwie manchmal etwas hilflos gegen die Sorgen anzukommen..Ich versuche mich auch mal mehr, mal weniger erfolgreich, abzulenken. Ich drücke dir die Daumen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von nochmalmami? am 21.04.2020, 19:33 Uhr

ich wäre vielleicht nicht so ängstlich, wenn man schon mehr gesehen hätte. auch eine blutung hatte ich schon. vor allem hat mir die fa auch gesagt, dass auch alles abgehen kann, wegen dem Alter. hat mir halt nicht viel Mut gemacht, eher noch Angst, wenn ich starke Schmerzen bekomme oder blutung habe soll ich mich melden. das hab ich getan und wurde vertröstet mit der Aussage, man kann eh nix machen wenn es jetzt weg ist. auch war die ssw nicht sicher. aber naja da muss ich halt jetzt durch.
auch bin ich sonst nicht so ängstlich, ist halt die Ungewissheit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von Kartoffelkohl am 21.04.2020, 19:40 Uhr

Nagut da würde ich mir unter diesen Umständen natürlich auch etwas mehr Feingefühl und zumindest emotionale und verbale rücksicherung wünschen.. Kann ich verstehen. Tut mir leid dass dir niemand diese Verunsicherungen abnehmen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von Mamatobe2020 am 21.04.2020, 20:16 Uhr

Vielen lieben Dank!

Ich versuche es jetzt ein bissl entspannter anzugehen und mich nicht so verrückt zu machen. Ist ja auch viel entspannter ohne Übelkeit ; -).

Wünsche euch noch eine schöne Kugelzeit .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von Hope2018 am 21.04.2020, 21:12 Uhr

Kurzes Hallo aus dem November Bus
Bei mir war es ähnlich. Plötzlich Übelkeit weg. Ich machte mir auch riesige Sorgen und plötzlich 2/3 Tage später ging es weiter. Bin jetzt in der 11. Woche und kann dir nur von meiner Erfahrung berichten, dass ich zwischen durch Übelkeitsfreie Tage habe und gerade heute geht es nicht ohne Tablette.
Viel Glück für dich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von Mia8612 am 21.04.2020, 21:36 Uhr

Ich habe außer etwas härteren Brüsten und nachmittags ein bisschen flaues Gefühl im Magen absolut keine Symptome. Ich gebe auf Anzeichen nichts mehr...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anzeichen verschwinden

Antwort von spring36, 5. SSW am 21.04.2020, 23:35 Uhr

oh, das klingt aber auch echt etwas unsensibel, wie deine FA-Praxis so kommuniziert! Laut meiner Info ist mit Anfang 40 die Wahrscheinlichkeit, dass es sich hält immer noch größer, als dass es abgeht. Aber ich steige da auch nicht ganz durch, ob das auch für diese frühe Zeit der SS gilt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Anzeichen?

Hm... Waren eben spazieren und hab seitdem son Stechen/Ziehen links im Unterleib. Und seit grade eben ist mir auf einmal leicht flau und ich hab Kopfschmerzen... Könnten das Anzeichen sein? Oder einfach gehäuft normale Zipperlein? Wann ging das bei euch los, wenn ihr ss wart? ...

von Carrabea 04.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Anzeichen

Welche Anzeichen hattet ihr

Oh Gott ich hab gebrochen heute morgen einfach so nachdem ich den Mülleimer aufgemacht hatte Wenn man sich nicht auf sowas freuen würde wäre es wahrscheinlich schrecklich gewesen. Bestimmt Fehlalarm ich breche hin und ...

von Dutschess 10.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Anzeichen

Anzeichen Anfang 6. Woche

Guten Abend, Ich habe vor 3 Tagen leicht positiv getestet und komme erst am Montag zu meiner Ärztin. Laut meiner App bin ich am Anfang der 6. SSW Heute war mir den ganzen Tag schon so übel und als ein Zwicken und Zwacken im Bauch und Leistengegend.. Ist aber ganz normal ...

von Schwimmerin96 05.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Anzeichen

Erste Anzeichen 😊

Hallo ihr Lieben, Ich bin heute 5+1 und kann es noch gar nicht so richtig glauben. Was habt ihr so für Anzeichen? Ich hab immer wieder ein Stechen und Ziehen im UL. Ich hab zwar gelesen, dass das normal ist... aber es verunsichert mich

von Nadi123, 6. SSW 03.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Anzeichen

Keine Anzeichen = keine Schwangerschaft möglich?

Hallo Ihr Lieben! Ich bin heute ES + 7 und hab gaaaar keine Anzeichen... Habe eine schöne hohe Temperatur aber sonst wirklich nichts. Meint Ihr, dass das schon ein schlechtes Omen ist? In meiner ersten Schwangerschaft (stille Geburt in der 16. SSW) war mir ab ES + 8 ...

von Zukunftsmami 01.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Anzeichen

Es+10 Pms oder Anzeichen?

Hallo ihr lieben. Ich weiß es kann alles oder nichts bedeuten, aber dennoch. An es+8 und 9 hatte ich leicht braunen Zervixschleim. Aber nicht wie eine Schmierblutung, sondern eher flüssig. (sry) Seit dem bin ich extrem müde und schlafe ständig fast ein. Desweiteren hab ...

von Sissi04 26.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Anzeichen

SS Anzeichen sind weg

Kaum bin ich in der 10. Woche, sind sie weg. Meine Brust tut nicht mehr weh, keine Kopfschmerzen mehr... nur dieser ätzende bittere Geschmack ist geblieben (danke der hätte auch gern weg sein dürfen!). Bei meinen beiden Sternenkindern war es ganz genauso ab der 10. Woche. ...

von KugelbauchGE, 10. SSW 06.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Anzeichen

Kein Anzeichen...

Hallo Hab ja letzte Woche Dienstag positiv getestet, Wäre heute 5+2. Hab außer größeren Brüsten gar keine Anzeichen! Ist das normal? Wenn der Test ja positiv war, bin ich ja schon schwanger, Oder?!?! Termin erst ...

von Stern+85, 6. SSW 12.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Anzeichen

6+1 SSW und keine Anzeichen

Hallo, ich bin in der 7. Woche und hatte letzte Woche schon eine erste Untersuchung in der die Fruchthöhle und Dottersack zu sehen war, aber keine Embryonalstruktur. Mein nächster Termin ist diesen Freitag. Ich bin ein bisschen irritiert, weil ich überhaupt nichts von der ...

von muckelchen11, 7. SSW 03.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Anzeichen

Erste Anzeichen und Ernährung

Mich würde mal interessieren, wie ihr das handhabt: Passt ihr jetzt schon mit Essen und Trinken auf, oder ist jetzt noch alles egal? Als ich für den Oktoberbus gehibbelt habe, habe ich 3 Tage vor NMT Migräne bekommen und habe mich nicht getraut, meine Medis zu nehmen; sind ...

von Sammy13 19.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Anzeichen

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.