Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

ARSA (aberrant right subclavian artery)

Antwort in der Beratung Pränatale Diagnostik

Hallo zusammen!!
vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen??
war auch bei Feindiagnostik und bei meiner Mädchen wurde auch ARSA festgestellt und dazu kurzes Nasenbein (bei 19+4 zwischen 4 und 5,3 mm)
Hatte bei ETS unauffâllige Ultraschall mit Nasenbein darstellmbar und double test mit Ergebnis 1:10000.
Nach dieser Nachricht, dass es Softmarker von Down Syndrom sei könnte habe ich letzte Woche ein FU machen lassen.
Fish Ergebnisse sagen Keine Trisomie 21.
Jetzt wollte ich wissen ob diese 2 Softmarker auch bei andere Chromosomenstörungen eintreffen könnte, muss noch über 1 Woche auf Endergebnis und schlafe ich nicht mehr...
vielleicht können die anderen Frauen die hier letztes Kahr geschrieben haben, wie es bei deren Kinder mit ARSA ist?
auf eine Antwort würde ich mich so freuen!!
Danke im Voraus!!

von bambouli am 05.05.2012, 22:11 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Arsa

Hallo, Bei der feindiagnostik kam leider heraus, dass unsere kleine eine aberrierende Rechte Arteria subclavia hat. Sonst ist alles unauffällig. Was können sie aus ihrer Erfahrung heraus sagen: wie groß ist das Risiko eines down-Syndroms? Wie sieht es mit ...

von ZwergNase1 16.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ARSA

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.