Sehr hoch dosiertes Progesteron um Schwangerschaft zu erhalten!

Dr. med. Robert Emig Frage an Dr. med. Robert Emig Frauenarzt

Frage: Sehr hoch dosiertes Progesteron um Schwangerschaft zu erhalten!

Hallo lieber Dr Emig  ich hatte 2 EMS, die negativ waren letztes Jahr. ich habe sehr viel geforscht wie es bei anderen Patienten war und habe selber dann eine höhere Dosis an Hormonen genommen und es hat endlich geklappt. Mein Progesteron war kurz vor Transfer 11,4 und eine Woche nach Transfer 10, 2 Daher habe ich ab dem Zeitpunkt anstatt   4 x 200 mg Progesteron = 9 x 200 mg. Anstatt 1x Prolotex = 2x Prolutex  Anstatt 3x 2mg Östrogen, = 6x2 mg Anstatt 10 mg Cortison, = 20mg Prednisolon u. 20 mg Dexamethason.  Ich habe erhöhte killerzellen in der Gebärmutter und ich habe auch selber fast kein Progesteron deshalb die Dosierung. Jetzt wo die Klinik im Ausland gesehen hat, dass es gut geklappt hat damit, haben die gesagt, soll ich die Dosis auch weiterhin so behalten, das war vor zwei Wochen. Ich bin jetzt 7 + 2 und mein Progesteron ist jetzt bei 29 gewesen vor paar Tagen. ich werde in einer Woche noch mal mein Progesteron bestimmen lassen. Ich habe dadurch natürlich ein großes Problem, ich kann nachts gar nicht schlafen, weil ich sehr starke schweißausbrüche im Nackenbereich habe und ich jede Stunde das abwischen muss, und daher kaum schlafen kann aber am nächsten Tag 10 Stunden arbeiten muss. Liegt es hauptsächlich an der hohen Dosis Progesteron? Ist der Wert um 29 in der 7 Schwangerschaftswoche noch etwas zu niedrig, muss ich es wirklich genauso weiter nehmen? Ab wann kann ich den anfangen zu reduzieren? sprich die Vaginalzäpfchen oder/ und Proulotex. LG Lilli   

von Lilli15 am 31.10.2022, 01:10



Antwort auf:

Sehr hoch dosiertes Progesteron um Schwangerschaft zu erhalten!

Hallo, schön, dass eine Dosiserhöhung zu einer anhaltenden Schwangerschaft geführt hat. Die Reduktion sollten sie beginnen, sobald ein Herzschlag beim Embryo nachweisbar ist, was in der achten Schwangerschaftswoche eigentlich der Fall sein sollte. Alles Gute für den weiteren Schwangerschaftsverlauf.

von Dr. Robert Emig am 01.11.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Progesteron in der Schwangerschaft

Guten Tag Herr Dr. Emig, Ich habe mich bereits letztens mit einer Frage zu Progesteron an Sie gewandt, da war ich allerdings noch nicht schwanger. Meine Werte waren in der 2. ZH immer etwas niedrig (Progesteron (Saliva) 83 Pg/ml, Normwert Lutealphase 87 - 544 pg/ml) Nun bin ich schwanger geworden und durfte gestern und heute positiv testen, Men...


Progesteron in der Schwangerschaft

Hallo, ich habe eine Frage. Und zwar habe ich 2 Zyklen Clomifen genommen aber es hatte sich keine Schwangerschaft eingestellt. In dem Zyklus danach wurde ich ohne Hormone schwanger und habe einen gesunden Sohn auf die Welt gebracht. Jetzt habe ich desöfteren gelesen, dass Clomifen das Risiko für Kinderkrebs erhöht. Aber da ich ja in dem Zyklus ohn...


Progesteron nach FG bei erneuter Schwangerschaft?

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, Würden Sie nach einer vorausgegangenen Fehlgeburt (missed abortion) bei einer erneut (ganz normal/spontan) entstehenden SS im 4. ÜZ Progesteron ab positivem Testergebnis zur Unterstützung verabreichen? Als Prophylaxe... ohne diagnostizierte Gelbkörperschwäche. Vielen lieben Dank und freundliche Grüße, Ella


Östrogen und Progesteron in der schwangerschaft

Guten Tag, Ich bin nach einem kryoversuch erfolgreich schwanger geworden und nehme zur Zeit bei 11+6 noch Estrifam 2mg 1-0-1 und Progesteron 200mg 1-1-1-1, ab wann und wie soll ich dies absetzen? Kann ich sicher sein das die Plazenta auch ihre Aufgabe übernimmt? Vielen Dank im Voraus Liebe Grüße


Progesteron < 0.1 Schwangerschaft unmöglich?

Sehr geehrte Fr. Doktor, Ich bin 33, habe zwei Kinder (2 & 4 J.) Ich habe keine Probleme, aber seit 6 Monaten Zyklus Schwankungen und ein Test ergab: AMH 0.03 Progesteron < 0.1 FSH 10.9 (der Rest war ok) Diagnose meiner Ärztin: Unfruchtbar! Vorzeitiger Wechsel, Eierstöcke haben Produktion eingestellt. Aber kann es sein das der Proges...


Von progesteron auf Schwangerschaft schließen

Guten Morgen, Aufgrund von Zysten in den vergangenen Monaten, wurden im diesem Zyklus sowohl Hormone bestimmt, als Auch mit Ultraschall kontrolliert ob ein eisprung statt findet. Die ersten hormowerte waren sehr gut. Laut Ultraschall hatte ich ein schönes Folikel (18mm Größe an zt 11). An zt 11+12 haben auch die lh Tests angeschlagen. Demnach hätt...


Progesteron, Gelbkörperwert für Schwangerschaft

Sehr geehrte Frau Dr. Sonntag, ich, 36 Jahre, habe die Pille Valette im Oktober 2013 abgesetzt und habe danach zwei Hormonspeichltests gemacht. Der erste (14 Tage nach Absetzen der Pille, ohne Zyklus / normale Periode hatte noch nicht eingesetzt) ergab einen Wert von: 27,90 pg/ml (Vergleichswert: 80-120). Den zweiten Test habe ich Anfang März 20...


Progesteron Kryo Schwangerschaft

Sehr geehrte Frau Dr. Sonntag, ich bin nach Kryo Zyklus Schwanger bei 6+1. Der HCG war bei 5+5 bei 16553 allerdings der Progesteronwert bei 14,1. Heute 6+1 ist er wieder nur bei 13,5. US gute Entwicklung Dottersack und beginnende Herzaktion. Fruchthöhle bei 22mm Embryo bei 3,7mm. Die Medikation besteht aus 1x1 Duphaston die ich in 4 tagen absetz...


Progesteron vor Eisprung

Hallo Herr Dr. Schmidt, ich befinde mich heute an ZT13 im 1. Clomifen Zyklus. Leider hat das Clomifen nicht wie erhofft gewirkt und es war heute nur wenig Aktivität in den Eierstöcken zu sehen und die GMSH ist noch ganz flach.  Meine Frauenärztin hat gesagt, dass ich trotzdem ab morgen Progesteron nehmen soll bis ZT26. Ist das sinnvoll? I...