Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Dr. med. Christoph Grewe Frage an Dr. med. Christoph Grewe Frauenarzt

Frage: Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Hallo Dr. Grewe, letztes Jahr hatte ich zwei Fehlgeburten, MA 13. SSW, Embryo stand 10. SSW aufgrund Trisomie 21 und MA SSW 8./9., Embryonale Anlagen wahrscheinlich stand 6./7. Woche. Keine Chromosomenfehlern. Meine Endo vermutet, dass die 2. FG aufgrund meiner Insulinresistenz war...dafür nehme ich seit fast 2 Monaten metformin. Jetzt bin ich frisch schwanger, nehme weiterhin Metformin und 400mg Progesteron, 100mg Q10 und natürlich Schwangerschaftsvitamine. Bin sonst absolut gesund und fit (außer PCO), habe BMI 19, 33 Jahre. Ich habe keine Gerinnungsstörung aber im Befund von der Gerinnungsärztin steht, dass ich ab positiven Test ASS100 nehmen könnte und in der 5./6. SSW nochmal Gerinnung prüfen könnte. Soll ich nochmal Termin bei Gerinnungsambulanz ausmachen? Macht es Sinn ASS100 zu nehmen? Was kann ich sonst tun um die besten Voraussetzungen zu schaffen? Herzlichen Dank im Voraus! Viele Grüße

von eligr710 am 10.05.2021, 14:06



Antwort auf:

Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Hallo, ich würde mich nach der Empfehlung der Gerinnungsärztin richten. Falls noch nicht erfolgt, würde ich nach den Eisenspeicher kontrollieren. Viele Grüße Christoph Grewe

von Dr. Christoph Grewe am 11.05.2021


Antwort auf:

Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Hallo Herr Grewe, Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Ferritin wurde Ende Februar kontrolliert, lag bei 75 ug/l. Hämoglobin 13,4 g/dl. Oder gibt es andere relevante Werte? Wie ist Ihre Sichtweise zu Coenzym Q10? Ich habe es für die Eizellqualität genommen, habe aber gelesen, dass manche Studien zeigen, dass Q10 Fehlgeburten vorbeugt. Welche Menge ist da sinnvoll? Vielen Dank!

von eligr710 am 11.05.2021, 10:20


Antwort auf:

Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Hallo, Q10 finde ich gut, eine Dosisempfehlung kann ich Ihnen aber nicht geben. Viele Grüße Christoph Grewe

von Dr. Christoph Grewe am 12.05.2021


Antwort auf:

Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Vielen Dank für Ihre Bemühungen. Ich hätte nur noch zwei kleine Fragen - ich habe ständig Unterleibsschmerzen und ab und zu Rückenschmerzen. Ich weiß, dass es normal ist aber ab wann soll ich mir Sorgen machen? Meine KiWu Ärztin wollte mich heute oder morgen (5+1/5+2) sehen aber ich habe so Angst vor US wegen meinen 2 FG und habe erst Termin am Freitag bei 5+4 ausgemacht. Ich habe eine kleine Hoffnung, dass man dann bereits Herzschlag sehen könnte. Mache ich was falsch, wenn ich 2-3 Tage später hingehe wie von der Ärztin gewünscht? Herzlichen Dank nochmal.

von eligr710 am 18.05.2021, 08:22


Antwort auf:

Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Hallo, ich würde mir keine Sorgen wegen den beschriebenen Beschwerden machen. Ich glaube nicht, dass diese im Zusammenhang stehen mit einem Abortrisiko. Bitte erwarten Sie nicht, dass man bei 5+4 schon HA sehen kann. Dies ist wirklich nicht zu erwarten. Ab 6+3 (besser 6+4) sollten diese da sein. Viele Grüße Christoph Grewe

von Dr. Christoph Grewe am 18.05.2021


Antwort auf:

Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Hallo Herr Grewe, Ich bekomme schon sehr schlechtes Gewissen Ihre Zeit so in Anspruch zu nehmen...aber ich habe eine große Sorge. Gestern bei US 5+4 konnte man nicht wirklich einen Dottersack erkennen. Es hieß, dass ich eine Art Plazenta Struktur in der Fruchthöhle habe und dahinter könnte sich was verstecken. Ich habe einen Termin wieder für 31.05 ausgemacht bei 7+0 da wir in Urlaub fahren. Die Ärztin hat eine Kontrolle vor dem Urlaub am 6+1 angeboten... Was mich sehr nervös macht und ich habe es erst nach dem Termin erfahren als ich wegen meinen Werte anrufen musste: HCG ES+14 / 4+0 war bei 437 und gestern 5+4 bei fast 21.000. es hat sich ganz normal verdoppelt. Der Wert sowohl bei ES+14 als auch in der 6. Woche ist zu hoch laut Tabellen. Ich hatte definitiv nur einen Follikel und wir haben keine Zwillinge in der Familie. Muss ich mir Sorgen wegen Blasenmole machen? Da entstehen ja hohe Werte...ist es normal so einen hohen HCG zu haben? Sonst geht es mir gut - keine Übelkeit, Schwindel, Blutungen oder Ähnliches. Ich bedanke mich nochmal ganz herzlich, dass Sie so toll helfen. Es ist Wahnsinn! Viele Grüße

von eligr710 am 22.05.2021, 09:07


Antwort auf:

Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Hallo, eine Blasenmole ist sehr unwahrscheinlich, wenn in der FH Strukturen gesehen wurden. Ich würde vom Besten ausgehen. Viele Grüße Christoph Grewe

von Dr. Christoph Grewe am 25.05.2021


Antwort auf:

Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Hallo Herr Grewe, für die Vollständigkeit - heute 7+0 und keine Embryonale Struktur da. Nur diese seltsame Struktur in der Fruchthöhle. Später gibt es die HCG Werte und dann eine Empfehlung, ob ich ins Krankenhaus soll, um abzuklären ob es eine Mole ist. Das ist jetzt die 3. Fehlgeburt.

von eligr710 am 31.05.2021, 09:05


Antwort auf:

Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Das tut mir sehr leid!

von Dr. Christoph Grewe am 31.05.2021


Antwort auf:

Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Es ist der reine Wahnsinn! Gestern in der Klinik gab es ein Embryo mit einem starken deutlichen Herzschlag, nur von der Größe eher bei 6+4 statt 7+1. Die Oberärztin hat die HCG Entwicklung nicht interessiert, sie meinte das wichtige ist wie es sich entwickelt jetzt. Ich weiß, die nächste Kontrolle abwarten und dann gibt es eine Prognose. Die habe ich dann nächste Woche bei FA. Dennoch habe ich nicht ein sehr gutes Bauchgefühl: HCG 4+0 437, 5+4 21.000, 7+0 55.000. die KiWu Ärztin meinte auch, bei der HCG Entwicklung und Embryogröße ist die Prognose eher schlecht aber manchmal gibt es ja Sachen, die man nicht erklären kann...und dann sehen wir bei der Kontrolle was Sache ist. Meine Mama hat jetzt eine wilde Theorie und meinte ich hatte sicherlich eineiige Zwillinge und deswegen am Anfang HCG so hoch und der eine hat es nicht geschafft und deswegen so „normales“ HCG für die 8. Woche und keine Verdoppelung. Wie soll man es mental durchstehen wenn montags kein Baby da und ich soll in der Klinik für abort und dienstags Baby in der Klinik. Dann nicht so gute Werte und man soll guter Hoffnung sein :( Soll ich noch hoffen? Vielen lieben Dank!

von eligr710 am 02.06.2021, 08:16


Antwort auf:

Empfehlung Frühschwangerschaft nach FG

Absolut! Wenn HA da sind, gibt es Hoffnung!

von Dr. Christoph Grewe am 03.06.2021


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Frühschwangerschaft

Sehr geehrte Frau Dr. Sonntag,  ich bin in der 6. Woche schwanger, mein Frauenarzt hatte mir aufgrund leichter Gelbkörperschwäche zur Vorbereitung der SS Duphaston verschrieben. Jetzt konnte ich noch keinen neuen Termin beim Gynäkologen bekommen, auf telefonische Nachfrage wurde mir von der Arzthelferin gesagt, ich solle es absetzen. Kann es se...


Antibiotikum in evtl Frühschwangerschaft

Hallo,  ich habe eine Blasenentzündung und von meinem Arzt Antibiotikum Monuril 3000 verschrieben bekommen. Wie ist das mit einer Schwangerschaft verträglich? Ich bin mir zwar 80% sicher, dass ich nicht schwanger bin, aber meine Partner und ich hatten ungeschützten Sex letztes Wochenende und der Eisprung (nicht getestet, nur von der App b...


Frühschwangerschaft

Sehr geehrte Frau Dr. Sonntag, ich habe von meiner Frauenärztin Duphaston für 10 Tage verschrieben bekommen aufgrund von leichter Gelbkörperschwäche. Ich konnte am Samstag an ES+12 leicht positiv testen, habe Sonntag und Montag morgens nochmal getestet, es wurde allerdings nicht wirklich stärker. Montag Nachmittag war der Test deutlich posit...


Duphaston und Frühschwangerschaft

Sehr geehrter Dr. Gagsteiger, ich habe von meiner Frauenärztin Duphaston für 10 Tage verschrieben bekommen aufgrund von leichter Gelbkörperschwäche. Nun wäre heute der erste Tag, wo ich das Duphaston nicht mehr nehmen sollte.  Ich konnte am Samstag leicht positiv testen, habe heute nochmal getestet, aber nicht das Gefühl, das der Test viel stä...


Fehldiagnose Zyste oder Frühschwangerschaft:(

Sehr geehrte Frau Doktor Finger, Ich bin neu hier und mir ist zwar bewusst das nur der FA persönlich genaueres sagen kann aber ich denke das FA‘s auch Menschen sind die vielleicht auch eine Fehldiagnose stellen könnten. Also zu meinem Thema ich habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus den ich jedoch mit der Flo App jeden Monat tracke  Ich habe...


Nicht intakte Frühschwangerschaft?

Sehr geehrter Herr Dr. Gagsteiger, ich hatte am 16.09 einen Transfer nach Icsi. Ich bin schwanger, aber meine Ärztin in der Kinderwunsch Klinik sagt,dass die Schwangerschaft nicht intakt ist.  Hcg startete sehr gering bei 34. Am Samstag war das hcg bei 2300. Laut Ärztin ist das Progesteron mit 3 deutlich zu niedrig und ich soll Utrogest und Dup...


Empfehlung zu weitere Dignistik

Sehr geehrte Prof. Dr. Sonntag, ich bin 35 Jahre alt und habe nun die 4te erfolglose ICSI hinter mir. Die 2te hatte mit einer Tag 4 Morula kurz geklappt, Herzschlag war da, leider Fehlgeburt in SSW 7. Grund für ICSI lag bisher an OAT III meines Mannes. Ich habe einen regelmäßigen Zyklus mit Eisprüngen, Gerinnung ist geprüft. Auf die Stimulation...


Fliegen und Sport in Frühschwangerschaft?

Liebe Frau Popovici, nun hat es endlich geklappt und ich bin jetzt in der 6 ssw. (Ich hatte Ihnen zuvor schonmal geschrieben, das war jetzt mein 3. icsi Versuch und ich bin vor kurzem 40 Jahre alt geworden.) Können Sie mir bitte sagen, ob Flugreisen und lange Autofahrten in der Frühschwangerschaft und auch nach dem 3. Monat die Schwangerschaf...


Niedriger Östrogenwert Frühschwangerschaft

Hallo, ES + 7 Prog 13,99, E2 87 , Kiwi Zentrum empfiehlt 2x1 Progynova mite, Progesteron 200 ES +11 Prog 15,99, E2 102 HCG 20: 3x1 Progynova mite, habe ich Verlauf eigenständig auf 4x1 erhöht, Progesteron 200-0-200 ES +16 Prog 25, HCG 205, E2 165: laut Kiwu Zentrum alles so belassen, Werte gut 1. E2 meiner Meinung nach zu niedrig. Laut Tab...


Orgasmus in der Frühschwangerschaft

Hallo, ich bin heute in SSW 7+5 und hatte in Woche 5+3 und 6+6 Abends leichten braunen Ausfluss,der immer nach ein paar Stunden wieder weg war.Beim ersten Mal war ich im KH es konnte keine Ursache für die,, Blutung" gefunden werden, alles war zeitgerecht entwickelt FH+DS zusehen. In Woche 6+0 war ich nochmal zur Kontrolle es war eine schöne FH, DS...