Befund Zyklusmonitoring

Dr. med. Christoph Grewe Frage an Dr. med. Christoph Grewe Frauenarzt

Frage: Befund Zyklusmonitoring

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, letzten Monat hatte ich ein Zyklusmonitoring (US wurden keine gemacht). Blut abgenommen wurde an ZT 3, ZT 12 und ZT 22. Der letzte Termin ist in der Praxis festgelegt und wird leider nicht individuell angepasst. Mein ES war lt. Temperaturmessung und Ovulationstest zwischen ZT 15-17, meine Periode bekam ich an ZT 32. Der Befund ist lt. FÄ und Beurteilung des Labors unauffällig, allerdings ist mir zum einen aufgefallen, dass leider das Östrogen-Progesteron-Verhältnis nicht berechnet wurde. Das liegt laut einem Online-Rechner bei 1 : 69.61. Hier müsste doch dann ein Progesteronmangel vorliegen, da es min. 1 : 100 stehen sollte, oder? Zum anderen ist der Östrogenwert bei ZT 22 höher als bei ZT 12. Müsste das nicht eigentlich umgekehrt sein? Diesbezüglich habe ich Zweifel. Werte ZT 22: 17-β-Östradiol (E2): 306 ng/l - Vorwert (ZT 12): 230 ng/l Progesteron: 21.3 µg/l. Vielleicht können Sie mir hierzu etwas sagen? Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen

von Anna000 am 22.09.2022, 07:21



Antwort auf:

Befund Zyklusmonitoring

Hallo, von der Beschreibung her finde ich Ihren Zyklus zunächjst einmal unauffällig. Der ES müsste ca. an ZT 17/18 gewesen sein, dementsprechend kam die Blutung erwartungsgemäß ca. 14 Tage später. Über das Verhältnis von Östrogen zu Progesteron wird immer mal diskutiert, in den einschlägigen Fachbüchern findet man hierzu aber fast nichts. Tatsächlich ist das Östrogen für die zweite ZH relativ hoch, dies würde mich persönlich aber nicht wirklich stören. Das Prog war gut. Viele Grüße Christoph Grewe

von Dr. Christoph Grewe am 22.09.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Befund Bauchspiegelung

Sehr geehrter Dr. Grewe, während einer Bauch- und Gebärmutterspiegelung hat der behandelnde Arzt laut OP Bericht folgende Dinge notiert:  Narkoseuntersuchung;  Im Bereich des Fundus zeigen sich lakunäre Einblutungen und eine Striaebildung. Hysterkopie: Es zeigen sich petechiale Einblutungen im Fundusbereich. Laparoskopie: mannsfaustgr...


Zeiträume Blutentnahme Zyklusmonitoring

Sehr geehrte Frau Prof. van der Ven, vor Kurzem hatte ich die 1. Blutabnahme im Rahmen des Zyklusmonitorings und bin nun etwas irritiert. Auf der Bescheinigung steht folgendes drauf: 1. Blutentnahme: 3.-5. Zyklustag 2. Blutentnahme: 10.-12. Zyklustag 3. Blutentnahme: 21. Zyklustag. Da ich keinen 28-Tage Zyklus habe, hatte ich gefragt...


Befund CD56/CD138

Hallo Frau Finger, nach meiner zweiten Fehlgeburt in Folge im März wurde bei mir vor zwei Wochen eine Gebärmutterspiegelung durchgeführt mit Probeentnahme. In den Laborergebnissen steht folgendes: CD56: 10% positiv CD138: 0, somit nicht reagierend CD79A: negativ Unzählige Infiltrate fokal nachweisbar Diagnose: leichte chronische End...


Pathologischer Befund nach MA

Sehr geehrter Herr Dr. med. Oswald Schmidt, Ich bin 26 Jahre alt, wurde unbemerkt schwanger und stellte dies in der 7. SSW fest. Ca. 1,5 Wochen, laut Befund in der 8. + 2 SSW kam es zu einem MA. Nach einer Saugkürettage habe ich nun den pathologischen Befund erhalten. Leider ist meine Frauenärztin 2 Wochen nicht da. Ich verstehe leider...


Frage zu meinem Befund

Sehr geehrte Frau Professor Dr. Sonntag, anbei mein Befund ZK 5 Blutentnahme: TSH 1,52 uIU/ml DHEA-Sulfat 221 ug/dl SHBG 57,9nmol/l Estradiol 37,9 pg/ml Progesteron 0,16 ng/ml FSH 6,7 miE/ml LH 15,1 mIE/ml Prolaktin 23,4 ng/ml Testosteron ges 0,41 ng/ml Freier Androgen indes 2,46 Mein FA hat mir Clomifen verschrie...


Befund Gebärmutterschleimhautbiopsie übersetzen

Hallo Dr. Grewe, nach 3 Fehlgeburten hatte ich eine Gebärmutterschleimhautbiopsie (ZT15, Zykluslänge 42T) und habe den Befund bekommen. Meine KiWu Ärztin ist noch zwei Wochen im Urlaub und ich mache mir Sorgen wegen dem Ergebnis. Ungleichmäßig profiliertes Corpusendometrium mit teilweise beginnend geschlängelten proliferierten Drüsen, teils ...


Befund

Sehr geehrter Herr Dr. Moltrecht, im Rahmen der ersten IUI wurde nochmals ein Spermiogramm erstellt: Vor der Aufbereitung sah es wie folgt aus: Karenz: 4 Tage Volumen: 4,9 ml Spermienzahl: 43 Mio/ml Gesamtspermienzahl: 210,7 Mio/Ejakulat Motilität: WHOa: 5,5 % WHOb: 43 % WHOc: 18,5 % WHOd: 33 % progress. Motilität (A+B): 48,5 % Mor...


Pathologischer Befund

Sehr geehrter Dr. Gagsteiger, ich hoffe, dass Sie mir weiterhelfen können. Ich (33) hatte mehrere erfolglose IVF Versuche mit 2 Fehlgeburten. Zur weiteren Untersuchung wurde eine Laporoskopie mit HSK durchgeführt. Eileiter sind durchgängig. Bitte helfen Sie mir, das pathologische Ergebnis nach der Operation zu verstehen. Bei einer Endometr...


Zyklusmonitoring

Guten Tag Hatte bei Zyklustag 2 das Zyklusmonitoring Im linken Eierstock 4 Follikel, rechts 5 Follikel. alle werte ohne Medikamente. werde im Sommer 38 Die Blutwerte waren da TSH 1.03 mlU/l LH 6.6 U/l FSH 10.6 U/l Oestradiol (E2) 172.0 pmol/l AMH 1.44 pmol/l bei uns würde es um eine Ivf gehen, da durch die Krebs Erkrankung vom Ma...