PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Was raten Sie mir wegen der Probleme nach dem Kaiserschnitt?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer,
am 08.04.2012 musste ich bei 33 +2 SSW per Kaiserschnitt entbinden. Ich hatte bereits die gesamte Schwangerschaft durchgehend Infektionen, ab der 18. SSW regelmäßig Kontraktionen und zum guten Schluss dann Gestationsdiabetes mit Insulingabe. Gegen die frühen Kontraktionen wurde mir Magnetrans Forte 4x2 Tabletten verschrieben. Ansonsten musste ich fast durchgehend die verschiedensten Pilzmittelchen einnehmen wie z.B. Canesten, Kadefungin, Gyn Daktar, etc.
Nach 2 Tagen Wehenhemmer ist dann Fruchtwasser abgegangen und das darauf folgende CTG war sehr auffällig, sodass entschieden wurde, sofort per KS zu entbinden. Ich bekam eine Spinalanästhesie und alles lief ganz gut bis ich plötzlich kaum auszuhaltende, stechende Schmerzen in die Brust bekam, die mir keiner der Ärzte erklären konnte. Laut Angabe der Ärzte wurde mir daraufhin ein Opiat gespritzt und ich war sofort total benebelt. Danach kann ich mich an nichts mehr erinnern, nicht an den ersten Schrei, nichts mehr. Erst im Kreissaal während der Beobachtung kann ich mich nochmals erinnern.
Ich hatte viele Schmerzen und viele Probleme in den Tagen danach und auch bei der Nachuntersuchung beim Gynäkologen hatte ich immer noch Probleme. Dabei wurde mein Blut auf Entzündungswerte untersucht, da meine Gynäkologin nur 2 Optionen nannte: Gebärmutterentzündung oder Verwachsungen. Die Symptome sehen folgendermaßen aus: -ständig unerklärliche Unterleibsschmerzen
- wenn ich verspüre zur Toilette zu müssen (Stuhlgang) weine ich sehr oft vor Schmerzen, nach dem Toilettengang ist es dann besser
- extreme Schmerzen beim Versuch Sex zu haben, Geschlechtsverkehr ist gar nicht möglich
Nachdem die Blutwerte in Ordnung waren, bekam ich die Diagnose: Verwachsungen, da kann man leider nichts machen, da man nochmal operieren müsste und dann würden sich woanders neue bilden.
Heute, nach 5 Monaten, habe ich dieselben Symptome, genau so stark wie vor einigen Wochen und ich möchte mir gerne eine zweite Meinung, ihre Meinung, einholen, was ich tun soll. Ich würde schon sagen dass meine Lebensfreude unter diesen Schmerzen leidet, da ich täglich Angst habe zur Toilette zu müssen aufgrund der starken Schmerzen und ein Sexualleben unmöglich geworden ist.
Sollte ich vielleicht weitere Untersuchungen unternehmen lassen, wenn ja, welche? Oder können diese Symptome vielleicht auch psychisch bedingt auftreten, da während des Kaiserschnittes Komplikationen auftraten und ich vielleicht ein kleines Trauma erlitten habe?
Ich danke Ihnen für ihre tolle Arbeit.
Mit freundlichen Grüßen

von Amalinta am 04.09.2012, 13:25 Uhr

 

Antwort auf:

Was raten Sie mir wegen der Probleme nach dem Kaiserschnitt?

Hallo, Ihr Problem klingt echt sehr komplex. Der Kaiserschnitt allein kann nach so langer Zeit eigentlich nicht verantwortlich für die Beschwerden sein (vielleicht sollten Sie mal den OP-Bericht anfordern, ob es Besonderheiten gab). Verwachsungen sind theoretisch möglich, aber auch seltener beim Kaiserschnitt als bei anderen OPs. Ich lese schon heraus, dass die gesamte Schwangerschaft bei Ihnen mit einem Trauma verbunden ist (nachvollziehbar!), das es aufzuarbeiten gilt und würde alle Schienen in Betracht ziehen, d.h. auch psychologisch/psychosomatisch einmal Hilfe in Anspruch nehmen. Alles erdenklich Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 04.09.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Wann wieder Sport nach dem Kaiserschnitt

Lieber Dr.med.Lars Hellmeyer, Ich habe vor 4 1/2 Monaten eine Gesunde Tochter per Kaiserschnitt zur Welt gebracht wegen BEL. Ab wann darf man denn wieder richtig mit Sport anfangen,ab und an mache Ich schon etwas für den Bauch(50-100 Sit Ups am Tag) doch dann nach kurzer ...

von 15052007 23.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Muss ich mir Sorgen machen wegen dem Sex nach dem Kaiserschnitt?

Mein KS ist jetzt 2 1/2 Wochen her und heute hatten wir wieder Sex. Mir geht es total gut, Gebärmutter fast wieder hinterm Schambein. Jetzt habe ich hier gelesen, dass man auf jeden Fall in den ersten 6 Wochen ein Kondom benutzen soll, da sich sonst die Wunde in der Gebärmutter ...

von Greta4 09.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Ist nach 2 Kaiserschnitten die Gefahr des Narbendurchbruchs erhöht?

Hallo Herr Doktor! Ich hatte 2003 und 2005 zwei Kaiserschnitte (Kind zu schwer und dann Gefahr der Narbenruptur). Jetzt bin ich in der 15SSW und meine FÄ meinte nach 2 KS ist es üblich auch das dritte Kind per Kaiserschnitt zu holen. Ist die Gefahr des Narbendurchbruchs so ...

von dati77 07.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Wann darf man wieder Schwanger werden nach Kaiserschnitt

Lieber Herr Doctor, Ich habe vor 4.Monaten meine Tochter per Kaiserschnitt entbunden,weil sie in BEL da lag. Wann darf man denn wieder Schwanger werden,ich habe schon soviel gehört 6,12,oder sogar 24 monate... Und dann hätte ich noch eine frage,wenn ich jetzt immer meinen ...

von 15052007 07.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit einer Unfruchtbarkeit nach einem...

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, aufrund einer medizinischen Indikation werde ich per Kaiserschnitt entbinden müssen (meine erste Schwangerschaft). Nun habe ich gehört, dass es sein kann, nach einem Kaiserschnitt nicht mehr schwanger werden zu können. Nun meine Fragen: 1. Wie ...

von HelenaKoeln 07.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Treten Bindungsstörungen nach einem Kaiserschnitt auf?

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer Oft hört man von Bindungsschstörungen zwischen Mutter und Baby infolge eines Kaiserschnittes. Wissen Sie eventuell genaueres darüber? Leiden eher Mütter daran, welche einen Not-Kaiserschnitt hatten und es schwer haben sich damit ...

von iceage9 24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Vernarbung nach einem Kaiserschnitt wieder möglich?

Hallo Herr Dr. med. Lars Hellmeyer, unser 1. Kind kam vor 6 Jahren per Kaiserschnitt auf die Welt. Zwei Jahre danach kam unser 2. Kind auch per Kaiserschnitt zur Welt. Beim zweiten Kaiserschnitt sagte der Chirurg (er "machte" auch den 1. Kaiserschnitt), dass es durch den ...

von schnulli2000 10.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Wochenfluss nach Kaiserschnitt wieder etwas mehr ist das normal?

Hallo Dr.Hellmeyer, ich habe meinen Sohn am 17.06.2012 per Kaiserschnitt entbunden, das ist jetzt 18 Tage her. Ich hatte die ersten 2 Tage normale Blutung und dann wurde es allmählich Rot-Braun aber heute wurde es wieder Dunkelrot mit Blutkoagel mit drinnen. Muss sagen das die ...

von -Kaname- 05.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Kaiserschnitt nach 4x spontan was würden Sie mir raten?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich bin 33 Jahre, heute 40.0 und folgende fetale Maße wurden ermittelt: BPD 104,8 ATD 118 ASD 118 AU 370,7 Gewichtsschätzung (Warsof) 4410 g. Fruchtwasser obere Norm bis Polyhydramnie Diagnose: fetale Makrosomie bei relativem ...

von Marion111 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Ist ein Leistenbruch nach Kaiserschnitt begünstigt?

Hallo! Vor 4 Monaten habe ich meine Zwillinge per Kaiserschnitt entbunden. Jetzt plagen mich seit einigen Tagen starke Leistenschmerzen. Wirklich schonen konnte ich mich nicht weil ich insgesamt vierKinder habe. Vor allem beim Tragen und Heben tut es sehr weh. Interessant ...

von Cure 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.